Bulgursalat rot-grün

Bulgursalat rot-grün

Der Bulgursalat rot-grün ist bei uns ein sehr beliebter Salat, den die Gäste mögen und der immer komplett vertilgt wird.  Seine Herstellung ist einfach und preiswert. Er reicht für 4 Personen, wenn es noch andere Salate gibt oder als Beilage zu einem Essen. Serviert werden kann er beim Brunch, bei der Grillparty, beim Buffet. Sollte mal nicht alles aufgegessen werden, so ist er gekühlt 3 Tage haltbar.

photo_2017-06-04_17-04-37 - Kopie

Zutaten

1 Zwiebel
1 EL Tomatenmark
1 Tasse feinen Bulgur
1 Tasse Wasser
1 Zitrone
2 mittelgroße Tomaten
2 rote Paprikaschoten
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Bund Blattpetersilie
2 Chilischoten aus dem Glas für eine leichte Schärfe
Öl
Salz
Paprikapulver rosenscharf

Zubereitung

  • Zwiebel schälen, fein hacken, in einem Topf in etwas Öl glasig braten.
  • 1 Esslöffel Tomatenmark und Tasse Wasser dazugeben, kurz verrühren und aufkochen lassen.
  • Bulgur hineingeben, mit Gabel verrühren, auf kleinste Flamme schalten oder bei Platten mit Nachhitze ausschalten.
  • Im geschlossenen Topf ca. 10 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit

  • Tomaten und Paprikaschoten waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, waschen.
  • Die Chilischoten von den Kernen befreien und klein schneiden / hacken.
  • Petersilienblätter abzupfen, waschen, trockentupfen und zerpflücken.
  •  Zitrone auspressen.
  • Den gequollenen Bulgur mit der Gabel gut umrühren, in die Salatschüssel füllen.
  • Die übrigen Zutaten hinzugeben.
  • Alles gut mischen.
  • Mit einem EL Öl und nach Geschmack mit Zitronensaft, Paprikapulver und Salz würzen.

Salat ca. 1 Stunde ziehen lassen.

Vor dem Servieren nochmals abschmecken und mit Petersilie garnieren.

Alternative:

Wird lieber scharf gegessen, empfiehlt es sich, eine oder zwei frische Chilischote/n zu nehmen.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.