Puszta-Reispfanne – 4 Personen

Puszta-Reispfanne – 4 Personen

Puszta-Reispfanne heißt dieses leckere Gericht, weil es der ungarischen Küche entstammt. Unsere diversen Vorfahren stammen aus Schlesien, Österreich, Ungarn, Rumänien und Friesland. Dieses Rezept ist dem ungarischen Vater, Opa und Uropa gewidmet.  Die Reispfanne ist schnell zubereitet und weist keinerlei Schwieirgkeistgrad auf. Auch wenn wir bei der Chorizo jetzt Markennamen nennen, sehen wir dies nicht als Werbung an. Wir verlinken weder den Hersteller noch unsere Bezugsquelle.

Zutaten

200g Langkornreis
3 rote Paprikaschoten
2 Zwiebeln
250g frische Champignon
4 Topas Wheaty Bio VEGANWURST CHORIZO
ÖL
Salz
Pfeffer
Paprikapulver rosenscharf
Majoran

Zubereitung

  • Zwiebeln pellen, in Würfel hacken.
  • Champignons putzen, in Scheiben schneiden.
  • Paprikaschoten waschen, putzen, würfeln.
  • Chorizo in Scheiben schneiden.
  • Reis in doppelter Menge Salzwasser kochen.

Währenddessen:

  • Pfannenboden knapp mit Öl bedecken.
  • Chorizo bei großer Hitze kurz anbraten.
  • Herausnehmen.
  • Warmstellen.
  • Zwiebeln kurz anbraten.
  • Paprikawürfel anbraten.
  • Champignons dazugeben, mitbraten.
  • Reis und Chorizo zum Gemüse geben.
  • Alles mischen.
  • Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, reichlich Majoran würzen, abschmecken.

Alternative 1:

Natürlich kann auch eine andere würzige Wurst-Alternative gewählt werden. Wir freuen uns über Tipps.

Alternative 2:

Wird fettarme Zubereitung gewünscht, kann die Chorizo auch gegrillt werden.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.