Livie & Luca – vegane Kinderschuhe

Livie & Luca – vegane Kinderschuhe

photo_2017-06-04_11-14-14 - Kopie.jpg

 

Achtung: Dieser Artikel zählt  u.U. als (unbezahlte) Werbung und enthält 2 Links zur Herstellerfirma und 1 zu einer Bezugsquelle!

Auf der Suche nach qualitativ hochwertigen, gesunden Kinderschuhen sind wir bei happylittlesoles.co.uk auf die Produkte von Livie & Luca gestoßen. Seit 2005 verfolgen die Gründerinnen Mitzie und Amie eine Mission: Gesunde, komfortable, langlebige Schuhe unter dem Motto „Verteil Freude“ zu entwickeln. Dabei wird laut eigener Aussage Wert auf eine Produktion im Einklang mit der Natur gelegt.

Die hier gezeigten Modelle verfügen über die für Livie & Luca typische „Honeycomb“-Sohle. Es handelt sich um eine extra flexible Minimalsohle ohne Sprengung und ohne Fußbett.

photo_2017-06-16_20-47-12
Der Zehenbereich ist extra breit geschnitten, um den Zehen viel Platz zu bieten. Die veganen Modelle sind aus robustem, atmungsaktiven Canvas hergestellt.
Außerdem sind die Schuhe besonders leicht und sind so designt, dass sie den Kindern das selbstständige An-und Ausziehen erleichtern.

 

 

 

Wie ihr an der Anzahl der hier gezeigten Paare sehen könnt, sind das Winterkind und ich sehr zufrieden mit den Schuhen, sonst hätten wir sicherlich kein zweites Modell gekauft.

Und wenn euer Paar nach dem Toben draußen mal so richtig dreckig sein sollte, könnt ihr es einfach in die Waschamschine stecken.

Einziger Wehrmutstropfen: Wurden die Schuhe 2003 noch handgemacht, werden sie inzwischen in China gefertigt. Zwar wird betont, dass sich das Motto „Verteil Freude“ auch auf den Umgang mit den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen weltweit bezieht, über die konkreten Herstellungsbedingungen erfährt man auf der Homepage jedoch nichts.

In Deutschland findet ihr vegane Modelle auf www.freizehn.de Dort findet ihr auch die Innensohlenlängen der einzelnen Größen. Die sind natürlich auch auf der Homepage www.livieandluca.co.uk angegeben.

Zur Orientierung: Ein Schuh sollte immer mindestens 12mm und höchstens 17mm größer als der Kinderfuß sein.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.