Pfifferlinge in Sahnesoße

Pfifferlinge in Sahnesoße

 

Bestimmt gibt es viele Pfifferlinge in Sahnesoße-Rezepte. Dieses ist eine unserer typischen „es muss schnell gehen-Erfindungen“ mit Pfifferlingen aus dem Glas. Natürlich bevorzugen wir frische Pfifferlinge , die gibt es aber leider nicht zu jeder Jahreszeit.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 350g

    frische Pfifferlinge

  • 250g

    Spagetthini / Spaghetti oder Linguine

  • 3

    Pck. vegane Kochcreme / Sahne

  • Öl

  • Instant-Gemüsebrühe

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  • Pfifferlinge vorsichtig, aber gründlich mit Küchenpinsel putzen.
  • Trockene oder braune Stellen, Stielenden abschneiden.
  • Trockene oder sehr harte Stiele komplett abschneiden.
  • Pfifferlinge nur waschen, wenn sie stark verschmutzt sind. Sie quellen in Wasser auf.
  • Nudelwasser aufsetzen.
  • Nudeln nach Packungsanleitung kochen.

Währenddessen

  • Pfannenboden knapp mit Öl bedecken, auf mittlere Temperatur erhitzen.
  • Pfifferlinge darin leicht anbraten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • alpro Kochcreme dazugeben,.
  • Unter Rühren zum Kochen bringen.
  • 1 EL Instant-Gemüsebrühe in die Soße rühren.
  • Zum Eindicken Soße köcheln lassen.
  • Nudeln abgießen.
  • Abtropfen lassen.
  • Nudeln zu den Pfifferlingen geben.
  • Nudeln unterheben.

Dazu passt knuspriges Weißbrot.

Alternative 1:

Statt frischer Pfifferlinge welche aus dem Glas nehmen.

Alternative 2:

Vor dem Verzehr nach Geschmack mit Vantastic Foods Grattugiato veganes Pasta-Topping italienischer Art auf Sojabasis bestreuen.

Alternative 3:

1 Zwiebel pellen und ganz fein hacken, mit den Pfifferlingen anbraten.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.