Mohneis 6 – 8 Portionen

Mohneis 6 – 8 Portionen

photo_2017-08-13_17-31-12.jpg

Von den schlesischen Vorfahren stammt die Vorliebe für Speisen mit Mohn, den wir mal in Mohneis verarbeitet haben.

Das Rezept gilt für die Herstellung von ca. 1,2 Liter Speiseeis in einer Eismaschine.

Es muss für Maschinen mit kleinerem Behälter entsprechend umgerechnet werden.

Bei Eisherstellung ohne Maschine muss die Masse nach Zubereitung in den Gefrierschrank und möglichst ca. alle 30 Minuten herausgenommen und kräftig umgerührt werden, bis cremiges Eis entstanden ist.

Weitere Rezepte für leckeres Eis stehen hier, hier, hier, hier, hier ,und hier .

Zutaten – Mohnmasse

100g frisch gemahlenen Mohn

100ml Soja- oder Haferdrink

30g feinen Zucker

Zubereitung – Mohnmasse

  • Alle Zutaten in einen Topf geben.
  • Unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen.
  • Herd ausschalten.
  • Masse quellen und abkühlen lassen.

Zutaten – Eis

Mohnmasse (s.o.)

200g Lupinen Joghurt-Alternative

200g Schlagfix gesüßt, nur mit der hat es wirklich funktioniert

50g feinen Zucker

Zubereitung – Eis

  • Alle Zutaten gut verrühren.
  • In Eismaschine füllen.
  • Nach Anweisung laufen lassen.
  • Sofort servieren oder im Gefrierschrank lagern.

Wird das Eis nach der Herstellung im Gefrierschrank aufbewahrt, muss man es 20 Minuten vor dem Verzehr herausnehmen.

Alternative 1:

Soll es schneller gehen, fertiges „Mohnback“ verwenden.

Alternative 2:

Mit Zimt verfeinern.

 

Teile diesen Beitrag
Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.