Fruktspruta – 4 Personen

Fruktspruta – 4 Personen

photo_2017-11-10_18-43-59 - Kopie.jpg

 

Fruktspruta ist eine „Obstspritze“  in der dunklen Jahreszeit und eine leckere Vitaminzufuhr. Wenn es besonders schnell gehen soll, dann bereiten wir gar keine spezielle Salatsoße zu, sondern greifen einfach auf Amarenakirschen zurück. Sie sind wahrscheinlich aus dem „Amarenabecher“ in den Eisdielen bekannt. Wir verwenden sie äußerst sparsam. Zum Glück sind sie im Kühlschrank ewig haltbar.

Zutaten

1 Glas Amarenakirschen

1 Kiwi

1 Birne

1 große Apfelsine

2 kleine Bananen

2 Äpfel

Zubereitung

  • 4 Amarenakirschen und 2 EL Flüssigkeit aus dem Glas in Salatschüssel geben.
  • Kiwi schälen.
  • in dünne Scheiben schneiden.
  • Apfelsinen schälen.
  • In einzelne Stücke teilen.
  • Stücke mundgerecht  halbieren.
  • Birne schälen.
  • Vierteln.
  • In mundgerechte Sücke schneiden.
  • Bananen schälen.
  • In mundgerechte Sücke schneiden.
  • Äpfel schälen.
  • Vierteln.
  • In mundgerechte Sücke schneiden.
  • Schichtweise in Schüssel geben.
  • Mit Salatbesteck vosichtig mischen.

Alternativen:

Die Obstauswahl kann beliebig variiert werden.

Statt „Amarenakirschsaftsoße“ kann man

entweder eine Soße aus

3EL Agavendicksaft und einem EL Zitronensaft

oder aus

5 EL pflanzlichem Joghurt und 1 EL Zitronensaft

oder aus

5 EL pflanzlichem Joghurt und 2 EL Apfelkompott

herstellen.

 

 

 

Teile diesen Beitrag
Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.