lecker und schmecker/süß und saftig

3-Gänge-Weihnachtsmenü – Asiareise – 6 Personen

Wir lieben Rituale. Zu ihnen gehört, dass wir am Abend des 24. Dezember nach der Bescherung Salate und Würstchen essen. Am 1. Weihnachtstag folgt abends ein festliches, opulentes 3-Gänge-Menü. Am 2. Weihnachtstag gibt es dann zwar auch ein 3-Gänge-Menü, aber etwas leichter und entweder aus der asiatischen oder der Balkan-Küche.

Hier das Asienmenü, bestehend aus einer chinesischen süß-sauren Suppe, einem indischen Kichererbsencurry mit, falls gewünscht, knusprig gebratenem Räuchertofu, und einer indonesischen Baisertorte.

Auch wenn die Torte aussieht, als sei ihre Herstellung kompliziert, so ist alles wirklich einfach in der Zubereitung. Wir stellen nach den Zutatenlisten einen kompletten und sinnvollen Ablauf vor. Insgesamt sollten bei zügiger Arbeit 3 Stunden für Tischdecken und Zubereitung eingeplant werden.

Weihnachtsmenüasia2 - Kopie (2).jpg   

Zutaten Chinasuppe

50g getrocknete Mu-Err Pilze

100g Bambussprossen (aus Glas / Dose)

100g Glasnudeln

1,5 L Gemüsebrühe

1-2 EL hellen Essig

3 EL dunkle Sojasauce

2 EL Speisestärke

2 TL Sesamöl

Pfeffer

1 – 2 El Zucker

Weihnachtsmenüasia4 - Kopie 

Zutaten Kichererbsencurry

3  400g-Dosen Kichererbsen

ggf. 400g Räuchertofu

3 Zwiebeln

2cm Ingwer

2 Knoblauchzehen

2 frische grüne Chilischoten

1 TL gemahlener Kurkuma

3 große Tomaten

1 gehäufter EL gemahlenen Koriander

400ml Gemüsebrühe

1 Zitrone

3 TL Garam Masala

Öl

Salz

Pfeffer

2 Tassen Basmatireis

 Weihnachtsmenüasia7 - Kopie 

Zutaten Baisertorte

300g Cashewbruch oder gehackte Cashewkerne

24 EL Kichererbsenwasser

8 TL Backpulver

8 TL Johannisbrotkernmehl

375g feinen Zucker

4 TL flüssige Vanille  (Vanilleessenz)

Zutaten Füllung 1

1 Bio-Orange

500g Soy Whip Soya Topping Cream

2Pck. Sahnesteif

3 EL Orangensaft (oder Orangenlikör)

Zutaten Füllung 2

1 Stück weiche  Alsan-Bio

125g Puderzucker

4 EL Kakaopulver

4 EL  Vanilleschotenextrakt

Ablauf

Tisch decken

Zubereitung Chinasuppe

  • Trockenpilze nach Anweisung einweichen
  • Bambussprossen abgießen.
  • Abgetropfte Pilze und Bambus in mundgerechte Stückeschneiden.
  • Gemüsebrühe zubereiten.
  • Pilze, Bambus und Glasnudeln hineingeben.
  • Ca. 5 Minuten kochen.
  • Essig , Sojasauce, Speisestärke mit 2 EL Wasser anrühren.
  • Zur Supppe geben.
  • Noch einmal aufkochen lassen.
  • Mit Pfeffer, Zucker, Sesamöl und Essig abschmecken.
  • Den Herd erst einmal ausschalten.

Zubereitung Baisertorte

  • Cashewkerne hacken.
  • Kichererbsen abgießen. Gießwasser auffangen!
  • 2 Backbleche mit Backpapier belegen.
  • Auf jedes Backpapier mit Kuchenteller (ca. 20cm Durchmesser) 2 Kreise zeichnen.
  • Kichererbsenwasser in hohe Rührschüssel gießen.
  • Backpulver und Johannisbroternmehl hineingeben.
  • Mit Mixer, Küchenmaschine oder Elektroschneebesen auf höchster Stufe zu steifem Schnee schlagen.
  • Backofen anschalten 180° Ober-/Unterhitze – 160° Heißluft.
  • Nach und nach unter kräftigem Rühren Zucker und Vanilleessenz einrühren.
  • Cashewkerne vorsichtig unterheben.
  • Eiweißcreme esslöffelweise auf die Backpapier-Kreise verteilen.
  • Gleichmäßig verstreichen.
  • Die Creme sollte ca. 1cm hoch sein.
  • Bei Heißluft beide Bleche auf Einschub 1 und 3 gleichzeitig in den Ofen schieben,
  • bei Ober-Unterhitze nacheinander.
  • Ca. 40 Minuten backen. Sie sind gut, wenn sie eine ganz leichte Bräunung annehmen.
  • Auf dem Blech abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit

Zubereitung Füllung 1

  • Orange waschen.
  • Schale abreiben.
  • Soy Whip in den Packungen gut aufschütteln.
  • Auf höchster Stufe schlagen.
  • Nach und nach Sahnesteif zufügen.
  • Orangenschale unterheben.
  • Orangensaft unterrühren.

Zubereitung Füllung 2

  • Alsan auf höchster Stufe schlagen.
  • Nach und nach Puderzucker dazugeben.
  • Kakao einrühren.

 

  • Mit Bratenwender eine Baiserplatte vorsichtig vom Backpapier lösen.
  • Auf Teller legen.
  • Mit der Hälfte der Kakaomasse bestreichen.
  • Zweite Baiserplatte darauf legen.
  • Mit der Hälfte der Sahnefüllung bestreichen.
  • Vorgang wiederholen.
  • Torte mit Kakaopulver bestäuben.

Zubereitung Kichererbsencurry

  • ggf. Räuchertofu gut „abtrocknen“.
  • In mundgerechte Würfel schneiden.
  • Würfel noch einmal gut trocken tupfen.
  • Zwiebeln schälen
  • Fein hacken.
  • Knoblauch pellen.
  • Pressen.
  • Ingwer schälen.
  • Reiben.
  • Chilies entkernen.
  • Waschen.
  • Fein hacken.
  • Gemüsebrühe herstellen.
  • Tomaten waschen.
  • In mundgerechte Stücke schneiden.
  • Zitrone pressen.
  • Garam Marsala und Koriander mischen.
  • Pfannenboden knapp mit Öl bedecken.
  • Auf höhere Temperatur erhitzen.
  • Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Chilies kurz abraten.
  • Bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten ünsten.
  • Mit Kurkuma bestäuben.
  • Tomaten in die Pfanne geben.
  • Ca. 5 Minuten weiter dünsten.
  • Kichererbsen dazugeben.
  • Mit Koriander würzen.
  • Ca. 5 Minuten weiter dünsten.
  • 300ml  Gemüsebrühe darüber gießen.
  • Aufkochen lassen.
  • Garam Masala, Koriander und Zitronensaft dazugeben.
  • Bei niedriger Temperatur köcheln lassen.
  • 4 Tassen Salzwasser zum Kochen bringen.
  • Basmatireis hineingeben.
  • Suppe erhitzen.
  • Basmatireis 10 Minten bei mittlerer Temperatur in geschlossenem Topf garen.
  • Suppe servieren.
  • Basmatireis auf niedrigste Temperatur stellen.
  • Im offenen Topf weiter garen lassen.

Lasst euch die Suppe schmecken!

  • Suppenteller /-schalen abräumen.
  • Pfannenboden mit Öl bedecken.
  • Auf höchster Stufe erhitzen.
  • Tofuwürfel von allen Seiten unter ständigem Wenden insgesamt  3 – 4 Minuten knusprig anbraten.
  • 2. Gang servieren.

Guten Appetit beim zum Hauptgang!

  • Teller abräumen.
  • Baisertorte vorsichtig mit einem geriffelten (Brot-)Messer anschneiden.
  • Servieren.

Und nun erfreut euch am total leckeren Nachtisch!

Baisertorte16

Alternative:

Wer sich an die Torte nicht herantraut, obwohl sie einfach herzustellen ist, kann auf dieses simple, asiatische Dessert ausweichen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s