Party – 4 bis … Personen

Party – 4 bis … Personen

Antipasti - Kopie.jpg

Es gibt Vorspeisen,

Blätterteigpizza - Kopie

Blätterteigppizza

Beerendessert

und ein Dessert.

Für mehr als 4 Personen, Zutaten entsprechend umrechnen.

Die Vorspeisen sollten möglichst einen Tag vorher zubereitet werden.

Vorspeisen

gebratene Auberginen

Zutaten

1 Aubergine

Salz

Öl

2 Knoblauchzehen

Basilikumblätter

Zubereitung

  • Aubergine waschen,  in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden.
  • Mit Salz bestreuen, ca. 30 Min. stehen lassen.
  • Knoblauchzehen pellen, in hauchdünne Scheiben schneiden.
  • Öl in Pfanne erhitzen.
  • Auberginen abtupfen.
  • Auberginenscheiben portionsweise beidseitig braun braten.
  • Auf Küchenkrepp „abtropfen“ lassen.
  • Anrichten, etwas pfeffern.
  • Mit Knoblauchscheiben und Basilikumblättern belegen.

eingelegte Zucchini 

Zutaten

250g feste Zucchini

1 Zwiebel

Olivenöl

Saft einer Zitrone

Salz

(möglichst frischen) Oregano

Zubereitung

  • Zucchini waschen, in fingerdicke Stifte schneiden.
  • Zwiebel abziehen und würfeln.
  • Zucchini und Zwiebel  unter ständigem Wenden bei starker Hitze anbraten.
  • Zucchini scheiben auf Küchenkrepp „abtropfen“ lassen.
  • Zitronensaft mit 3 Esslöffel Öl verrühren.
  • Abgetropfte Zucchini damit beträufeln,  reichlich mit Oreganoblättern bestreuen.

Marinierte Möhren

Zutaten

250g zarte junge Möhren

1 Tl. Instant Gemüsebrühe

2 El. Weißweinessig

frische Minze

Zubereitung

  • Möhren schälen, der Länge nach halbieren.
  • ¼ l Wasser zum Kochen bringen, Gemüsebrühe darin auflösen, mit Weißweinessig aufkochen. Die Möhren hineingeben, 5 Minuten dünsten.
  • Im Sud erkalten lassen.
  • Olivenöl daruntermischen.
  • Anrichten und mit Minzeblättern bestreuen.

Karamellisierte Champignons

Zutaten

8 große frische Champignons

Öl

Salz

Weinessig

Agavendicksaft

Zubereitung

  • Champignons putzen.
  • Öl in Pfanne erhitzen.
  • Champignons auf dem Kopf darin anbraten und bräunen.
  • 4 El. Weinessig und 12 El. Agavendicksaft in die Pfanne geben, aufkochen lassen.
  • Bei kleiner Hitze so lange weiterköcheln, bis die ganze Flüssigkeit fast eingekocht ist.
  • Abkühlen lassen.
  • Anrichten.

Eingelegte Paprikaschoten

Zutaten

2 rote Paprikaschoten

Öl

2 Tl. Balsamico-Essig

Zubereitung

  • Paprikaschoten putzen, in Streifen schneiden
  • In heißem Öl unter gelegentlichem Wenden braun braten.
  • Etwas abkühlen lassen.
  • Haut abziehen.
  • Essig und Öl gut verrühren.
  • Paprika darin marinieren.

Dazu passt knuspriges Weißbrot.

Alternativ für Eilige:

1  Glas geröstete, süß-saure Paprikaschoten kaufen, abtropfen, gut unter fließendem Wasser abspülen, servieren.

Tipp:

Außerdem können noch Artischockenherzen aus der Dose sowie Pepperoni aus dem Glas serviert werden.

Blätterteigpizza

Zutaten

4 Scheiben TK-Blätterteig
2 Zwiebeln
4 milde Peperoni aus dem Glas
2 Becher veganer Schmand, 300g insgesamt
3 EL Tomatenmark
1 TL Salz
1 TL schwarzen Pfeffer, frisch gemahlen
3 TL Pizza-Gewürz
Mehl
Öl

Zubereitung

  • Backofen vorheizen – 225° Ober-/Unterhitze – 200° Heißluft
  • Blech mit Backpapier belegen oder mit kaltem Wasser besprenkeln.
  • Schmand in Schüssel umfüllen.
  • Tomatenmark und Gewürze hinzugeben.
  • Alles gut verrühren.
  • Blätterteigscheiben der Packung entnehmen.
  • Nebeneinander legen.
  • Ein wenig antauen lassen.
  • Zwiebeln pellen, in Ringe schneiden.
  • Angetaute Blätterteigscheiben auf wenig Mehl ausrollen.
  • Halbieren, am Rand etwas hoch formen.
  • Schmand-Tomatenmark-Mischung auf Teigscheiben streichen.
  • Mit Zwiebelringen, je einer Peperoni belegen.
  • Pfeffern, mit etwas Öl beträufeln.
  • Blätterteigscheiben auf Backblech legen.
  • Ca. 10 bis 20 Minuten backen.

Alternative 1:

Nach Geschmack gepressten Knoblauch in die Soyananda-Tomatenmark-Mischung geben.

Alternative 2:

Nach Geschmack anderen Belag wählen.

Alternative 3:

Vor dem Backen mit Wilmersburger Pizzaschmelz bestreuen.

Beeren-Dessert

photo_2017-06-13_14-23-39 - Kopie    Zutaten

750g   TK Beerenmischung oder nur eine Beerensorte
500g Soja-Vanillejoghurt oder Sojajoghurt natur mit Zartbitter-Schokoladenraspeln
mischen oder Soja-Stracciatellajoghurt
500g Soy Whip Soya Topping Cream ggf. Sahnesteif* verwenden
1 Pck. Sahnesteif*
200g Rohrzucker

Zubereitung

  • Die Beeren in eine Glasschüssel füllen.
  • Wenn Beeren gefroren, auftauen lassen.
  • Die Sahne (mit Sahnesteif) schlagen.
  • Joghurt mit der Schlagsahne verrühren.
  • Dessert bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.
  • Vor dem Servieren 200g Rohrzucker gleichmäßig über der Masse verteilen.

Tipp:
Soll es ganz schnell gehen, dann TK-Beutel mit Beeren vor dem Öffnen für 10 Minuten in heißes Wasser legen.

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.