Schnelle Schoko-Nuss-Kekse – ca. 40 Stück

Schnelle Schoko-Nuss-Kekse – ca. 40 Stück

Cookies6.jpg

Schnelle Schoko-Nuss-Kekse sind in 20 Minuten auf dem Tisch, schmecken gut und eignen sich besonders für den Schmacht auf Süßes, einen Kindergeburtstag oder unvorhergesehenen Besuch. Zukünftig sollten außer Fett, Ei-Ersatz und Mehl auch immer Raspelschokolade und Haselnüsse  zu Hause vorrätig sein. Krümelmonster hätte seine wahre Freude an diesen knusprigen Keksen.

Zutaten

1  Ei-Ersatz My Ey Ei-Ersatz VollEy*

75g  weiche vegane Margarine

75g braunen Rohrzucker

75g  weißer Rohr- oder Rübenzucker

100g Dinkelmehl, Typ 630

0,5 TL Salz

0,5TL Backpulver

75g Raspelschokolade, zartbitter

40g gehackte Haselnüsse

Zubereitung

  • Ei-Ersatz anrühren und gut aufschlagen.
  • Fett und Zucker 5 Minuten schaumig rühren.
  • Ei-Ersatz nach und nach gründlich unterrühren.
  • Mehl, Backpulver und Salz mischen.
  • Nach und nach in den Teig rühren.
  • Raspelschokolade unterrühren.
  • Haselnüsse unterrühren.

Cookies1.jpg

  • Backofen anschalten 200° Ober-/Unterhitze – 180° Heißluft (2 Bleche gleichzeitig möglich)
  • Blech mit Backpapier belegen.*
  • Vom Teig mithilfe zweier Teelöffel kleine Häufchen abnehmen.
  • In großem Abstand voneinander auf das Blech setzen!

Cookies2

  • 10 bis 12 Minuten backen.

Cookies3.jpg

  • Fertige Kekse sofort vom Backpapier trennen.
  • Abkühlen lassen.

*Wir arbeiten recht häufig mit Ei-Ersatz, der enthält ja auch keinerlei Schadstoffe und ist schnell angerührt. Natürlich wissen  wir auch, wie man Ei-Ersatz leicht selbst herstellen kann. Aber nicht immer hat man z.B. genügend Kichererbsenwasser für Eischnee parat oder Appetit auf Kirchererbsen, nur um an das Wasser zu gelangen oder weiß genau, welche Funktion das Ei nun im Rezept tatsächlich hat…. Nützliche Informationen zu selbst hergestelltem Ei-Ersatz bekommt ihr hier.

Teile diesen Beitrag

2 Gedanken zu „Schnelle Schoko-Nuss-Kekse – ca. 40 Stück

  1. Die Cookies sind super lecker und wirklich schnell gemacht. 🙂 Eins musst du mir aber verraten, wie bekommt man denn ca. 40 Cookies aus dem Teig? Ich hab nur 18 rausbekommen und meine sind nicht größer als die auf den Bildern…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.