Kokos-Blaubeer-Kuchen – 12 Stücke

Kokos-Blaubeer-Kuchen – 12 Stücke

Blaubeerjoghurttext

Dieser Kuchen ist total einfach zu backen und für alle Kokos- und Blaubeerliebhaber ein Muss.

Springform 26cm Ø

Zutaten

250g TK-Blaubeeren – oder natürlich frische

4 EL brauner Zucker

200g veganen Joghurt, möglichst Kokos

200g Sirup, möglichst Kokosblütensirup

180ml Pflanzendrink, möglichst Kokos

2 Zitronen

4 EL Öl

160g Dinkelmehl, Typ 630

70g Maisstärke

80g Kokosraspeln

3 TL Backpulver

1 großzügige Prise Natron

1 Prise Salz

Fett für die Form

Kokosraspeln zum Bestreuen

Zubereitung

  • Blaubeeren in Schüssel geben.
  • Zitronen pressen.
  • 2 EL Zitronensaft in Backschüssel geben.
  • Restlichen Zitronensaft mit Blaubeeren vermischen.
  • Rohrzucker dazugeben.
  • Alles vorsichtig vermischen.

Blaubeerjoghurt1

  • Joghurt, Sirup und Milchersatz zum Zitronensaft in Backschüssel geben.
  • Öl unterrühren.
  • Alle trockenen Zutaten vermengen.
  • Nach und nach unter Rühren unter die Joghurtmasse heben.
  • Form dünn einfetten.
  • Backofen vorheizen – 180° Ober-/Unterhitze
  • Teig in Form füllen.

Blaubeerjoghurt2

  • 40 – 50 Minuten in der Mitte des Backofens backen.
  • Nach 40 Minuten Stäbchenprobe machen.
  • Kuchen in der Form abkühlen lassen.

Blaubeerjoghurt3

  • Vor dem Servieren mit Kokosraspeln bestreuen.

Blaubeerjoghurt4

Teile diesen Beitrag
Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.