Nudelsalat mit Räuchertofu

Nudelsalat mit Räuchertofu

Nudelsalatklassischtext.jpg

Nudelsalat mit Räuchertofu ist unser hauseigener Nudelsalat in veganisierter Form. Als Beilage reicht er für 4 Personen. Beim Grillen mit anderen Salatangeboten reicht er für 8 Personen. Er eignet sich in kleineren Behältnissen auch als Fingerfood.

Auf dem Bild ebenfalls zu sehen ist der Violife Block „Mediterranean Style“, der als Halloumi-Alternative angeboten wird. Er lässt sich gut grillen und schmeckt nicht schlecht, ähnelt dem Vorbild aber nicht wirklich.

Zutaten

500g Fusilli oder andere Spiralnudeln

2 dünne Stangen oder 1 dicke StangeLauch

350g Räuchertofu

5 Zehen Knoblauch

Öl

1 Glas vegane Mayonnaise*

Salz

Pfeffer

ggf. Rauchsalz

Zubereitung

  • Räuchertofu abtropfen, etwas  Flüssigkeit auspressen, trocken tupfen.
  • In ca. 1cm große  Würfel schneiden.
  • Ggf. mit Rauchsalz bestreuen.
  • Knoblauchzehen pellen.
  • Nudelwasser aufsetzen.

Inzwischen

  • Lauch in dünne Ringe schneiden.
  • Gründlich waschen.
  • Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
  • Sobald Nudeln kochen,
  • Pfannenboden gut mit Öl bedecken.
  • Auf mittlere Hitze einstellen.
  • Tofuwürfel von allen Seiten ca. 3 Minuten anbraten.
  • Herdplatte auf höchste Stufe stellen.
  • Tofu unter ständigem Wenden von allen Seiten knusprig braten.
  • Temperatur auf kleine Hitze reduzieren.
  • Hälfte der Knoblauchzehen pressen.
  • In die Pfanne geben.
  • Kurz mitbraten.
  • Herdplatte ausschalten.
  • Nudeln abgießen.
  • Abwechselnd jeweils Nudeln, Lauchringe und Mayonnaise in Schüssel füllen.
  • Jede Schicht salzen und pfeffern.
  • Restlichen Knoblauch über den Salat pressen.
  • Pfanneninhalt samt Öl über den Salat gießen.
  • Alles gut vermengen.
  • Sofort verzehrbar.

*Natürlich kann man Mayonnaise auch selbst herstellen.

 

 

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.