Pellkartoffeln mit Frühlings“quark“ – 2 Personen

Pellkartoffeln mit Frühlings“quark“ – 2 Personen

Pellkartroffeln sind ein total leckeres, dazu noch preiswertes und gesundes Essen. Werden noch ein paar Kartoffeln mehr gekocht, können sie am nächsten Tag zu Bratkartoffeln, einem Gratin, Kartoffelsalat oder Auflauf verarbeitet werden. Deshalb geben wir bei den Zutaten keine genaue Kartoffelmenge an. Auch „Quark“ kann gleich mehr hergestellt werden, denn er schmeckt als Brotaustrich sensationell. Statt Creme Vega kann jede beliebige ungezuckerte Quark- oder Sauerrahmalternative verwendet werden.

 

Zutaten

Zutaten für1PortionPortionPortionen:

  • Kartoffeln

    Kartoffeln

  • 1

    Bund Radieschen

    Bund Radieschen

  • 1

    Bund Schnittlauch

    Bund Radieschen

  • 1

    Bund Frühlingszwiebeln

    Bund Frühlingszwiebeln

  • 1

    Zwiebel

    Zwiebeln

  • 1

    Knoblauchzehe

    Knoblauchzehen

  • 4

    Becher Creme Vega

    Becher Creme Vega

  • Salz

    Salz

  • Pfeffer

    Pfeffer

  • Alsan-Bio oder andere Margarine

    Alsan-Bio oder andere Margarine

Zubereitung

  • Kartoffeln aufsetzen.
  • Ca. 20 Minuten kochen.
  • Radieschen putzen.
  • Waschen.
  • Hacken.
  • Schnittlauch waschen.
  • Trocknen.
  • In dünne Röllchen schneiden (geht prima mit der Küchenschere).
  • Frühlingszwiebeln putzen.
  • Waschen.
  • In Röllchen schneiden.
  • Zwiebel schälen.
  • Fein hacken.
  • Knoblauch pellen.
  • Creme Vega in Schüsssel geben.
  • Knoblauch hineinpressen.
  • Übrige Zutaten dazugeben.
  • Nach Geschmack salzen und pfeffern.
  • Kartoffeln abgießen.
  • Mit Frühlings“quark“ und Margarine servieren.

Alles zu einem Brei zermatscht schmecken sie uns am besten:

 

Teile diesen Beitrag
Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.