Sommerliches Pfannengemüse mit Bratlingen – 2 Personen

Sommerliches Pfannengemüse mit Bratlingen – 2 Personen

Dieses sommerliche Pfannengemüse wird durch kunsprige Bratlinge aus Sojagranulat ergänzt.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 1

    kleine Zucchini

    kleine Zucchini

  • 1

    kleine Aubergine

    kleine Aubergine

  • 1

    rote Paprika

  • 2

    Zwiebeln

    Zwiebeln

  • 4

    Knoblauchzehen

    Knoblauchzehen

  • 2

    große Tomaten

    große Tomaten

  • 6

    kleine Tomaten an Rispe

    kleine Tomaten an Rispe

  • 3EL

    Tomatenmark

  • 1

    frische Chilischote oder 2 aus dem Glas

    frische Chilischoten oder welche aus dem Glas

  • Olivenöl

  • 2

    Zweige Rosmarin, ggf. getrockneten

    Zweige Rosmarin, ggf. getrockneten

  • Pfeffer

  • brauner Zucker

  • Für die Bratlinge
  • 100g

    Sojagrunalat

  • 750ml

    Gemüsebrühe

  • 1

    altes veganes Brötchen oder auch Toastbrotscheiben

  • 1EL

    Johannisbrotkernmehl

  • 2EL

    Kichererbsenmehl

  • 1

    Zwiebel

    Zwiebeln

  • Senf

  • 1EL

    veganes Paniermehl / vegane Semmelbrösel

  • Salz

  • Pfeffer

  • edelsüßen Paprika

  • Kräuter der Provence

  • Raps-, Distel- oder Sonnenblumenöl

Zubereitung Ofengemüse

  • Zucchini, Aubergine  und Paprika waschen.
  • Putzen.
  • In kleine Würfel schneiden.
  • Zwiebeln schälen.
  • Fein würfeln.
  • Knoblauchzehen pellen.
  • Fein hacken.
  • Die großen Tomaten waschen.
  • Würfeln.
  • 3 Zweige Rosmarin waschen.
  • Vorsichtig trocknen.
  • Nadeln „abrebeln“.
  • Fein hacken.
  • Chilischoten/n waschen.
  • Putzen.
  • Ganz fein hacken.
  • Olivenöl in Pfanne erhitzen.
  • Zucchini darin anbraten.
  • Herausnehmen.
  • Etwas Öl hineingießen.
  • Auberginen anbraten.
  • Herausnehmen.
  • Etwas Öl hineingießen.
  • Paprika anbraten.
  • Herausnehmen.

  • Knoblauch und Chilischoten/n hineingeben.
  • Tomatenmark einrühren.
  • Rosmarin dazugeben.
  • Salzen, pfeffern.
  • Tomaten dazugeben.
  • Gemüse wieder in die Pfanne füllen.
  • Alles verrühren.
  • Auf mittlerer Temperatur 10 Minuten garen lassen.
  • Rispentomaten waschen, an Rispe lassen.
  • Trocknen.
  • In zweiter Pfanne Olivenöl erhitzen.
  • 1 – 2 EL braunen Zucker hineingeben.
  • Verrühren.
  • Rispentomaten dazugeben.

  • Kurz anbraten und leicht karamellisieren.

Dazu passt knuspriges Weißbrot.

Zubereitung Bratlinge

  • Sojagranulat in Schüsel geben.
  • 500ml Gemüsebrühe darüber gießen.
  • Altes Brötchen / Toastbrot zerkleinern.
  • In Schüssel geben.
  • Restliche Gemüsebrühe darüber gießen.
  • Brötchen / Toasbrot gut ausdrücken.
  • Zum Sojagranulat geben.
  • Johannisbrotkernmehl und Kichererbsenmehl zufügen.
  • Alles gut vermengen.
  • Backblech mit Backpapier belegen.

  • Backofen auf 160° Heißluft / 180°Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Zwiebel schälen.
  • Knoblauch pellen.
  • Beides fein hacken.
  • Zum Sojagranulat geben.
  • Senf zufügen.
  • Gut vermengen.
  • Je nach Konsistenz noch Paniermehl zugeben.
  • Die Masse sollte weder zu feucht noch „staubtrocken“ sein.
  • Nach Geschmack würzen.
  • Mit feuchten Händen Bratlinge formen.
  • Auf Backblech legen.
  • Im mittleren Ofenbereich ca. 20 Minuten backen.
  • Herausnehmen.
  • Öl in Pfanne erhitzen.
  • Bratlinge rundherum knusprig anbraten.

 

 

Teile diesen Beitrag
Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.