Gedeckter Erdbeerpie – 8 – 10 Stücke

Gedeckter Erdbeerpie – 8 – 10 Stücke

Diese süße Speise –  gedeckter Erdbeerpie –  schmeckt wie Blätterteig. Sie kann als Kuchen oder Dessert sowohl warm als auch kalt gegessen werden. Die Zubereitung dauert etwas  länger, weil der Teig eine Stunde im Kühlschrank ruhen muss. Um mit Streuseln bedeckte Erdbeeren geht es  in diesem Rezept.

26cm Springform / eckige Springform 28x18cm mit Rand / Auslaufschutz oder geschlossene Tarte-/Auflaufform

Zutaten für1PortionPortionPortionen:

  • 320g

    Dinkelmehl, Typ 630

  • 1

    Prise Salz

    Prisen Salz

  • 190g

    eiskalte vegane Margarine

  • 120ml

    eiskaltes Wasser

  • Für den Belag
  • 750g

    Erdbeeren

  • 150g

    Zucker

  • 1EL

    Zimt

  • 20g

    vegane Margarine

  • Fett für die Form

Zubereitung

  • Mehl und Salz mischen.
  • Fett in Stücke schneiden.
  • Zum Mehl geben.
  • Mischen.
  • Wasser dazugeben.
  • Alles schnell zu einem glatten Teig kneten.
  • In 2 Portionen teilen.
  • Je nach Backform Teig zu eckigen / runden Platten formen / rollen.
  • Wir haben den Teig auf Frischhaltefolie gelegt, mit 2. Folie bedeckt und gerollt:

  • 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  • Erdbeeren putzen.
  • Waschen.
  • Trocknen.
  • Vierteln.
  • Viertel jeweils quer halbieren.
  • Zimt und Zucker mischen.
  • Über die Erdbeeren streuen.
  • Mischen.

  • Backofen anschalten.
  • Form dünn einfetten.
  • Springformrand abnehmen.
  • 1. Folie abnehmen.
  • Teig auf Formboden ausrollen.
  • Ränder abschneiden.
  • Springformrand wieder anbringen.
  • Erdbeeren nach und nach mit Schaumlöffel aus Schüssel nehmen.
  • Dabei gut abtropfen lassen.
  • Auf Teig verteilen.
  • Dabei Rand lassen.

  • 20g Margarine in Flöckchen auf Erdbeeren verteilen.
  • Folie von 2. Teigplatte abziehen.
  • Teigplatte auf Erdbeeren legen.

  • Vorsichtig einstechen.
  • 35 bis 40 Minuten im mittleren Bereich backen.
  • Ggf. in Form abkühlen lassen.

Tipp:

Dazu passt Vanilleeis oder Vanillesoße.

Noch mehr leckere Erdbeerrezepte stehen hierhier, hier, hierhier, und hier

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.