Kartoffelgratin – 6 Personen

Kartoffelgratin – 6 Personen

Kartoffelgratintext.jpg

 

Auch wenn ein Kartoffelgratin eigentlich nur eine Beilage aus dünnen Kartoffelscheiben in einer Milch-Sahne-Mischung ist, die in einer flachen Auflaufform mit Käse überbacken werden, essen wir es auch als Hauptgericht. Wir sagen dazu nicht Kartoffelauflauf, weil wir den nämlich aus gekochten Kartoffeln machen und zwecks Resteverwertung noch andere Zutaten hinzufügen. In diesem Rezept haben wir das erste Mal die vegane Streukäsealternative von „nature & moi“ verarbeitet, indem wir  die Sorten „VEGAN PIZZA“ und „TEX MEX“ gemischt haben. Die Kartoffeln ließen wir von unserer über 30 Jahre alten Braun KM 32-Küchenmaschine hobeln.

Kartoffelgratin1

Zutaten für6PortionenPortionPortionen:

  • 2000g

    festkochende Kartoffeln

  • 4

    Knoblauchzehen

    Knoblauchzehen

  • 2EL

    Senf

  • 100ml

    Öl, wir haben Rapsöl genommen

  • 600ml

    Pflanzendrink, wir haben Sojadrink genommen

  • 100ml

    Soja Kochsahne / Kochcreme

  • 2EL

    Instant-Gemüsebrühe

  • 3EL

    Hefeflocken

  • 3EL

    Speisestärke

  • Salz

  • weißer Pfeffer

  • edelsüßer Paprika

  • 400g

    vegane Streukäsealternative

Zubereitung

  • Kartoffeln schälen.
  • Waschen.
  • In hauchdünne Scheiben hobeln.
  • In Auflaufform schichten.
  • Dabei jede Schicht salzen.
  • Knoblauch pellen.
  • Senf in Gefäß (möglichst mit Tülle) geben.
  • Öl unter ständigem Rühren nach und nach zum Senf gießen.
  • Pflanzendrink  unter ständigem Rühren langsam zur Senf-Öl-Mischung gießen.
  • Kochcreme unterrühren.
  • Trockene Zutaten mischen.
  • Klümpchenfrei in die flüssige Masse rühren.
  • Knoblauch unterrühren.
  • Nach Geschmack würzen.
  • Masse über die Kartoffeln gießen.
  • Backofen auf  200° Heißluft oder  220°Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Kartoffeln reichlich mit veganer Streukäsealternative bestreuen.
  • In den Ofen schieben.
  • Ca. 70 Minuten garen.

Kartoffelgratin6.jpg

Tipp :

Wem die Garzeit zu lang ist, der kann die Kartoffeln zur Zeitersparnis vorher ca. 10 Minuten in Salzwasser kochen.

KartoffellgratinSchluss.jpg

Alternative 1:

Wem veganer Streukäse zu teuer ist, kann stattdessen u.a. auch einfach Paniermehl darüber streuen und ggf. darauf kleine Margarineflöckchen verteilen.

Alternative 2:

Statt Paniermehl kann auch unsere ebenfalls preiswerte „Überbackmasse“ aus diesem Rezept hergestellt werden.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.