Browsed by
Monat: Juli 2018

Knoblauchgrillbrot – 16 Stück

Knoblauchgrillbrot – 16 Stück

Für unsere 16-Personen-Grillparty versuchten wir außer Grillspießen, Curry- und Bratvürsten auch Knoblauchgrillbrot (Titelbild rechts auf Teller/ Textbild links auf Teller) selbst herzustellen, Das ist uns gut gelungen und fand wie alle andere Speisen den Beifall der Gäste. Zubereitung Mehl in Schüssel geben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Trockenhefe in Vertiefung schütten. Salz dazu geben. Vermischen. Fett dazugeben. Gut einkneten Nach und nach Wasser dazugeben und verkneten. Zugedeckt an warmem Ort (z.B. im Backofen bei 50°) 1 Stunde gehen lassen….

Weiterlesen Weiterlesen

Vegan grillen 3 – Grillspieße

Vegan grillen 3 – Grillspieße

Vegan grillen ist einfach, wenn mariniertes oder mit Öl bestrichenes Gemüse auf dem Grill landet. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Auberginen- und Zucchinischeiben, Maiskolben, Salatherzen, gefüllte Tomaten oder Champignons und Gemüsespieße.   Wir haben uns in der Herstellung von Curry- und  Grillvürsten sowie Spießen versucht und präsentieren hier unsere Räuchertofuspieße.  Wir haben die Spieße 5 Stunden vor dem Grillen mariniert. Die Marinade kann natürlich auch nach eigenem Geschmack gewürzt werden. Auf dem Foto ist neben dem Spieß unserer leckerer…

Weiterlesen Weiterlesen

Vegan grillen 2 – Bratvurst

Vegan grillen 2 – Bratvurst

Vegan grillen ist einfach, wenn mariniertes oder mit Öl bestrichenes Gemüse auf dem Grill landet. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Auberginen- und Zucchinischeiben, Maiskolben, Salatherzen, gefüllte Tomaten oder Champignons und Gemüsespieße. Wir haben uns in der Herstellung von Grillvürsten und Spießen versucht und präsentieren nach der Curryvurst hier die Bratvurst, die einen Tag vor Verzehr zubereitet werden sollte. Die von uns genannten Gewürze sind  nach persönlichem Geschmack beliebig austauschbar.  Leckere Salate für die Grillparty oder das Buffet gibt…

Weiterlesen Weiterlesen

Vegan grillen 1 – Curryvurst

Vegan grillen 1 – Curryvurst

Vegan grillen ist einfach, wenn mariniertes oder mit Öl bestrichenes Gemüse auf dem Grill landet. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Auberginen- und Zucchinischeiben, Maiskolben, Salatherzen, gefüllte Tomaten oder Champignons und Gemüsespieße. Wir haben uns in der Herstellung von Grillvürsten und Spießen versucht und präsentieren hier zunächst die Curryvurst. Die von uns genannten Gewürze sind  nach persönlichem Geschmack beliebig austauschbar. Wir haben die Vürste einen Tag vor Verzehr produziert. Leckere Salate für die Grillparty oder das Buffet gibt es…

Weiterlesen Weiterlesen

Vegan in Lüneburg

Vegan in Lüneburg

Achtung: Dieser Artikel enthält Links, die wir zwar als Information auffassen, andere aber als Werbung! Lüneburg – eine kleine beschauliche Stadt mit rund 75.000 Einwohnern, der die umliegenden Heide ihren Namen zu verdanken hat. Eine Stadt, die ich als gebürtige Niedersächsin nie so recht auf dem Schirm hatte. Schon gar nicht, wenn es um veganes Essen geht. Ursprünglich wollten wir (das Winterkind, des Winterkinds Papa und ich) in der Woche nach Ostern nach Brüssel reisen, weil es eines meiner Ziele…

Weiterlesen Weiterlesen

Martin Baltscheit: Max will immer küssen! – Bilderbuch

Martin Baltscheit: Max will immer küssen! – Bilderbuch

Martin Baltscheit Max will immer küssen! 40 Seiten Beltz & Gelberg ISBN-13: 978-3407820907 Preis 13,95€ Achtung: Ich habe dieses Buch selbst gekauft und gelesen. Ich habe es selbst rezensiert. Ich habe keinen Klappentext verwendet. Trotzdem könnte diese Rezension ggf. als Werbung, wenn auch unbezahlte, beurteilt werden! In der Warteschlange in einem Schreibwarenladen mit Postfiliale ließ ich vor Langeweile meinen Blick schweifen und entdeckte dabei dieses allerliebste Bilderbuch. Schon die erste Seite lässt einen schmunzeln, denn der bullige Max wird eingeführt…

Weiterlesen Weiterlesen

Mangold in Kräutersoße – 2 Personen

Mangold in Kräutersoße – 2 Personen

Mangold in Kräutersoße ist sehr schmackhaft, aber nicht gerade preiswert, denn 1 Kilo Mangold kostete 5,90€. Vielleicht ist er ja anderswo günstiger. Zubereitung Knoblauchzehen pellen. 1 Knoblauchzehe beiseite legen. Fein hacken. Mangoldenden abschneiden Mangold gründlich waschen. Stiele grob hacken. Blätter längs halbieren. Kräuter vorsichtig waschen. Vorsichtig trocknen. Blätter abzupfen. Zerpflücken. Topfboden knapp mit Öl bedecken. Auf mittlere Temperatur erhitzen. Knoblauch andünsten. Kräuter dazugeben. Verrühren. Den gesamten Mangold dazugeben. Unter Wenden andünsten. In geschlossenem Topf 35 bis 40 Minuten garen. Temperatur…

Weiterlesen Weiterlesen