Petersilien-Bratkartoffeln -2 Personen

Petersilien-Bratkartoffeln -2 Personen

Die Zubereitung dieser extrem leckeren und preiswerten Petersilien-Bratkartoffeln in der Kurzform lautet: Ganz dünn gehobelte Kartoffeln portionsweise anbraten, dann eine Mischung aus Petersilie und Knoblauch druntermischen, salzen und servieren. Dazu gab es alberts Lupinenfilet. Obwohl Lupinen eine gute Alternative zu Soja bieten, schmecken uns diese Filets nicht besonders gut. Das liegt an der Gewürzmischung und an der Konsistenz. Egal, ob gegrillt oder gebraten, das Ergebnis ist doch recht trocken und mehlig. Da bereiten wir das nächste Mal lieber die doppelte Menge der Petersilien-Bratkartoffeln zu. Als Beilage gab es einfach grünen Salat mit unserem Lieblingsdressing. Weitere unserer leckeren und preiswerten Kartoffelgerichte stehen hier, hier und auch hier. Mit anderem Gemüse zusammen haben wir Rezepte hier und hier. Ein Suppenrezept mit Kartoffeln findet sich hier. Und dann haben wir noch Rezepte für Kartoffelsalate, nämlich hier, hier, hier, hier und hier.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 750g

    festkochende Kartoffeln

  • 2

    kleine Bund glatte Petersilie

    Bund glatte Petersilie

  • 5

    Knoblauchzehen

    Knoblauchzehen

  • Öl

  • Salz

  • Für das Dressing
  • 1

    Kopf grüner Salat

    Köpfe grüner Salat

  • 2EL

    mittelscharfen Senf

  • 5EL

    Agavendicksaft

  • 1

    Knoblauchzehe

    Knoblauchzehen

  • 5EL

    Olivenöl

  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung Kartoffeln

  • Kartoffeln schälen.
  • In hauchdünne Scheiben schneiden / hobeln.
  • Petersilie waschen.
  • Vorsichtig trocknen.
  • Blätter abzupfen.
  • Fein hacken.
  • In kleine Schüssel geben.
  • Knoblauch pellen.
  • In die Petersilie pressen.
  • Gut vermengen.
  • Pfannenboden großzügig mit Öl bedecken.
  • Öl in Pfanne erhitzen (wir haben Stufe mit 6 von 9 begonnen)
  • Kartoffeln darin jeweils portionsweise je 10 Minuten braten.
  • Nach Hälfte der Bratzeit Temperatur um 1 Stufe reduzieren.
  • Dabei gelegentlich wenden.
  • Alle sollten alle gleichmäßig „geölt“ sein.
  • Zum Schluss alle Kartoffeln wieder in Pfanne geben.
  • Braten, bis alle leicht gebräunt und gar sind.
  • Petersilien-Knoblauch-Mischung dazugeben.
  • Vorsichtig unterheben.
  • Salzen.
  • Servieren.

Zubereitung Lieblingsdressing

  • Salat gründlich waschen.
  • Senf in Salatschüssel geben.
  • Agavendicksaft einrührer.
  • Knoblauchzehe pellen.
  • In Salatschüssel pressen.
  • Unter Rühren Olivenöl dazugeben.
  • Salatblätter mundgerecht zerpflücken.
  • Unter das Dressing mischen.

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.