Kichererbsentopf aus Marokko

Kichererbsentopf aus Marokko

Kichererbsentopftext.jpg

Dieser Kichererbsentopf aus Marokko  schmeckt hervorragend. Natürlich kann die eine oder andere Gemüsesorte auch durch vorhandenes Gemüse ersetzt werden. Und natürlich können statt Dosenkichererbsen auch getrocknete (dann 220g) verwendet werden. Sie müssen dann aber vorab über Nacht eingeweicht und anschließend zwei Stunden gekocht werden. Das Kichererbsendosen- oder auch Kochwasser (Aquafaba) kann aufgehoben und portionsweise eingefroren werden. Aquafaba lässt sich prima aufschlagen und als Ersatz für Eischnee einsetzen. 30g Aquafaba ersetzen ein Eiweiß. Zu diesem Essen passt Couscous. Wer keine Oliven mag, lässt sie einfach weg.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 200ml

    Gemüsebrühe

  • 1

    Bio Zitrone

    Bio Zitronen

  • 2

    Zwiebeln

    Zwiebeln

  • 2

    große Möhren

    große Möhren

  • 1

    Stange Lauch

    Stangen Lauch

  • 1

    kleine Dose Kichererbsen*, 400g Nettogewicht

    kleine Dosen Kichererbsen*, je 400g Nettogewicht

  • 3

    mittelgroße Tomaten oder

    mittelgroße Tomaten oder

  • 1

    kleine Dose Tomatenstücke, 400g

    kleine Dosen Tomatenstücke, 400g

  • 2EL

    Agavendicksaft

  • 1

    Knoblauchzehe

    Knoblauchzehen

  • Ras-el-Hanout

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

  • 50g

    grüne Oliven

  • 1

    Tasse Couscous

    Tassen Couscous

Kichererbsentopf1

Zubereitung

  • Gemüsebrühe zubereiten
  • Zitrone gründlich heiß abspülen.
  • Schale abreiben.
  • Zitrone pressen.
  • Zwiebeln schälen.
  • Fein hacken.
  • Möhren putzen.
  • Waschen.
  • In dünne Scheiben schneiden.
  • Lauch in dünne Ringe schneiden.
  • Waschen.
  • Kichererbsen abgießen.
  • Abspülen.
  • Tomatendose öffnen. Oder
  • Tomaten waschen.
  • Würfeln.
  • Topfboden knapp mit Öl bedecken.
  • Auf mittlerer Temperatur erhitzen.
  • Zwiebeln, Möhren und Lauch darin von allen Seiten anbraten.

Kichererbsentopf2

  • Agavendicksaft hineingießen.
  • Gemüse unter Rühren leicht karamellisieren.
  • Kichererbsen und Tomaten dazugeben.
  • Würzen.
  • Mit Gemüsebrühe ablöschen.

Kichererbsentopf3

  • Kurz aufkochen.
  • Temperatur reduzieren.
  • 15 Minuten köcheln lassen.
  • Knoblauch pellen.
  • 1 Tasse gesalzenes Wasser zum Kochen bringen.
  • Couscous in feuerfeste Schüssel geben.
  • Mit kochendem Wasser übergießen.
  • 5 Minuten quellen lassen.
  • Knoblauch in das Gemüse pressen.
  • Zitronenschale hineingeben.
  • Gut verrühren.
  • Mit Salz, Pfeffer, Ras-el-Hanout und Zitronensaft abschmecken.
  • Oliven dazugeben.
  • Kurz aufkochen.
  • Servieren.

 

 

 

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.