Quitten-Blechkuchen mit Hefe

Quitten-Blechkuchen mit Hefe

Quitten-Blechkuchen zu backen, entstand aus dem Wunsch heraus, nicht immer nur Gelee und Likör aus Quitten herzustellen. Unser Quitten-Blechkuchen mit Hefe gelingt sicher auch Anfänger*innen.  Anstrengend ist nur das Vierteln und Entkernen der Quitten. Wichtig ist, dass der Teig immer mindestens 5 Minuten kräftig durchgeknetet wird. Wir kneten ihn mit Hand. Der Quitten-Blechkuchen ist sehr gut gelungen und wir essen ihn, wie eigentlich jedes Hefegebäck, noch warm. Dieser Kuchen ist vier Tage haltbar, schmeckt aber in den beiden ersten Tagen am besten.

Fettpfanne oder Backblech

Zutaten für1PortionPortionPortionen:

    Für den Obstbelag
  • 2000g

    Quitten

  • 2

    Zitronen

  • 100g

    feiner Zucker

  • Für den Teig
  • 800g

    Dinkelmehl, Typ 630

  • 500ml

    Pflanzendrink, hier Soja Vanille

  • 1

    Würfel frische Hefe

  • 100g

    feiner Zucker

  • 1

    Prise Salz

    Prisen Salz

  • 150g

    weiche vegane Margarine

  • Fett für Backblech

  • Für den Belag
  • Fett für Vertiefungen im Teig

  • feiner Zucker zum Bestreuen

Zubereitung

  • Quitten schälen.
  • Vierteln.
  • Kerngehäuse herausschneiden.
  • Zitronen pressen.
  • 800ml Wasser aufsetzen.
  • Zitronensaft und Zucker  hineingeben.
  • Quitten dazugeben.
  • Alles vermengen.
  • Aufkochen.
  • 15  – 20 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit

  • Mehl in große Schüssel geben.
  • Vertiefung in die Mitte drücken.
  • Pflanzendrink auf ca. 38° erwärmen.
  • Zucker in Vertiefung geben.
  • Hefe darauf bröckeln.
  • Etwas Pflanzendrink darüber gießen.
  • Mit Gabel mit etwas Mehl vom Schüsselrand zu Vorteig verrühren.
  • Abdecken.
  • 10 Minuten an warmem Ort gehen lassen.
  • Salz zufügen.
  • Fett in Stücken auf Teig verteilen.
  • Restlichen Pflanzendrink dazugeben.
  • Alle Zutaten mindestens 5 Minuten kräftig kneten.
  • Abdecken.
  • 30 Minuten an warmem Ort gehen lassen.
  • Quitten mit Schaumlöffel vorsichtig aus Topf holen.
  • Auf Teller / Brett legen.
  • Blech fetten
  • Teig kräftig durchkneten.
  • Auf Blech verteilen.
  • Abdecken.
  • 10 Minuten an warmem Ort gehen lassen.
  • Backofen anschalten – 170° Heißluft / 190° Ober-/Unterhitze.
  • Mit Finger Vertiefungen in denTeig drücken.
  • In jede Vertiefung etwas Margarine geben.

  • Quitten auf Teig verteilen.

  • Mit feinem Zucker bestreuen.
  • 20 – 30 Minuten im unteren Ofenbereich backen.
  • Stäbchenprobe nach 20 Minuten.

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.