Schoko-Vanille-Erdbeerkuchen

Schoko-Vanille-Erdbeerkuchen

Unser Schoko-Vanille-Erdbeerkuchen ist wie die meisten unserer Kuchen gelingsicher und lässt sich recht schnell zubereiten. Er kann je nach Stückgröße in 16 oder auch 20 Stücke geteilt werden. Natürlich schmeckt der Schoko-Vanille-Erdbeerkuchen auch, sonst würden wir das Rezept hier gar nicht veröffentlichen. Zwar mögen etliche unserer Ideen gut sein, aber natürlich scheitert die Umsetzung gelegentlich auch. Vielleicht schreiben wir mal einen Text zu unseren Fehlversuchen. Am liebsten essen wir Erdbeeren pur, aber aus ihnen mal einen Kuchen, eine Torte oder ein Dessert  herzustellen und Gäste damit zu erfreuen, das ist in Ordnung. Außer unserem Schoko-Vanille-Erdbeerkuchen haben wir noch Rezepte mit Erdbeeren für einen Erdbeerpie, Erdbeer-Joghurtkuchen, Salat, eine Vorspeise   eine total leckere Panna Cotta mit Erdbeersoße, Erdbeeren auf Blätterteig, auf einem Mürbteigboden,  einen Trifle, einen Brotpudding, einen Crumble, ein Gratin sowie für einfaches Tiramisu und eins mit Kokos.Wer Erdbeereis oder -parfait mag, kann mal hier, hier, hier und hier schauen.

Ein Gericht für heiße Tage ist dieses hier, das 50% unserer Kernfamilie aber überhaupt nicht mögen, die anderen 50% jedoch sehr lieben.

Zutaten für20PortionenPortionPortionen:

    Für den Teig
  • 125ml

    Wasser

  • 125ml

    Pflanzendrink, hier Hafer

  • 75ml

    Öl, hier Sonnenblume

  • 75g

    feiner Zucker / Xucker

  • 225g

    Mehl, hier Dinkel Typ 630

  • 2

    Pck. Backpulver à 15g

  • Für den Pudding
  • 1EL

    Kakao

  • 750ml

    Pflanzendrink, hier Hafer

  • 2

    Pck. Vanillepuddingpulver

  • Für den Belag
  • 1

    Vanilleschote

  • 60g

    feiner weißer Zucker

  • 1000g

    frische Erdbeeren

  • veganer Tortenguss für 500ml

  • feiner Zucker

  • 500ml

    Wasser

Springform rechteckig (35 x 24 cm)

Zubereitung

  • Alle feuchten Zutaten verrühren.
  • Alle trockenen Zutaten mischen.
  • Nach und trockene in feuchte Zutaten rühren.
  • Backofen anschalten 180° Ober-/Unterhitze – 160° Heißluft.
  • Form dünn fetten.
  • Teig einfüllen.
  • Im mittleren Ofenbereich 25 Minuten backen.
  • Stäbchenprobe nach 20 Minuten.
  • In der Form abkühlen lassen.

Während Teig im Ofen ist

  • Vanilleschote auskratzen.
  • Puddingpulver nach Packungsanweisung anrühren.
  • Vanillemark zugeben.
  • Pflanzendrink aufkochen.
  • Von Herdplatte nehmen.
  • Puddingpulvermasse einrühren.
  • Zurück auf Herd stellen.
  • Unter Rühren nochmals kurz aufkochen.
  • Pudding abkühlen lassen,
  • bis er lauwarm ist.
  • Erdbeeren putzen.
  • Waschen.
  • Halbieren.

Kuchen fertigstellen

  • Springformrand abnehmen.
  • Kuchen vom Blech lösen.
  • Vorsichtig wenden.
  • Zurück auf Blech legen.
  • Rand wieder befestigen.
  • Lauwarmen Pudding auf Boden streichen.
  • Dicht mit Erdbeeren belegen.
  • Tortenguss mit Zucker und Wasser
  • nach Packungsanweisung herstellen.
  • Über Kuchen gießen.
  • Wartezeit, bis Tortenguss fest ist, einhalten.
  • Anschneiden.
  • Servieren.

 

 

Teile diesen Beitrag

Ein Gedanke zu „Schoko-Vanille-Erdbeerkuchen

  1. Ich habe schon häufiger das Ergebnis eines Vegan-und-munter-Rezeptes testen dürfen. Dieser Kuchen gehört auch dazu. Ich habe ihn mir mit meiner Freundin geteilt, die im Gegensatz zu mir komplett vegan isst.

    „Kriege ich jetzt jeden Montag einen leckeren Kuchen mitgebracht“, lautete ihre Frage, nachdem wir alles verputzt hatten. „Ja, wenn ich weiterhin so leckere Kuchen zum probieren bekomme“, meine Antwort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.