Käsegrießkuchen

Käsegrießkuchen

Unser Käsegrießkuchen ist wieder ein Kuchen ganz ohne Mehl und ohne Boden. Gebacken haben wir mit Grieß. Der Käsegrießkuchen schmeckt schön zitronig, ist gelingsicher, einfach in der Herstellung und schnell gebacken.

Weitere Rezepte für Kuchen ohne Mehl haben wir noch hier, hier, hier und hier.

Springform 20 cm Ø

Zutaten für10 - 12PortionenPortionPortionen:

  • 125g

    vegane Margarine

  • 150g

    Zucker

  • 1

    Zitrone mit essbarer Schale

  • 3

    Ei-Ersatz, Vollei

  • 500g

    vegane Quarkalternative

  • 40g

    Grieß, hier Weichweizen

  • 1

    Pck. Vanillepuddingpulver

  • 1TL

    Backpulver, gestrichen

  • 1

    Prise Salz

  • Fett für die Form

Zubereitung

  • Margarine und Zucker in kleinen Topf geben.
  • Das Fett bei niedriger Temperatur schmelzen.
  • Ab und zu umrühren.

In der Zwischenzeit

  • Zitrone heiß abwaschen.
  • Schale abreiben.
  • Pressen.
  • Ei-Ersatz anrühren.
  • Quarkalternative in Schüssel geben.
  • Trockene Zutaten zugeben.
  • Alles gründlich verrühren.
  • Zitronensaft und -schale zugeben.
  • Unter Rühren Ei-Ersatz nach und nach zufügen.
  • Backofen anschalten 180° Ober-/Unterhitze – 160° Heißluft.
  • Form dünn fetten.
  • Fett-Zuckergemisch gut verrühren.
  • Unter Rühren nach und nach in Quarkmasse geben.
  • Quarkmasse in Form füllen.
  • Im unteren Ofenbereich 40 bis 60 Minuten backen.
  • Stäbchen- und Sichtprobe!
Teile diesen Beitrag

2 thoughts on “Käsegrießkuchen

  1. Soo lecker! Mega!!!Danke für das Rezept!
    Funktioniert auch gut mit Speisestärke + Vanilleextrakt statt Puddingpulver und Pflanzenghurt mit 1EL gem. Flohsamenschalen verrührt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.