Browsed by
Kategorie: süß und saftig

Veganes Mohnback

Veganes Mohnback

Mohnback gibt es schon ewig als fertige Masse in jedem Supermarkt zu kaufen. Aber dieses Mohnback ist nicht immer vegan.  Deshalb bietet sich an, Mohnback selbst herzustellen. Das hat die Vorteile, dass es preiswerter und  nachhaltiger ist sowie  nach Geschmack gesüßt und aromatisiert werden kann. Wir bereiten unser Mohnback immer frisch zu. Deshalb können wir keine Aussagen zu Konservierung oder Haltbarkeit treffen. Unsere Zutaten ergeben 250g einfaches Mohnback. Das entspricht auch der üblichen, im Handel erhältlichen Menge. Mohnback kann auch…

Weiterlesen Weiterlesen

Apfelmus-Streuselkuchen

Apfelmus-Streuselkuchen

Unser Apfelmus-Streuselkuchen entstand in Anlehnung an unseren Apfelkuchen mit Pudding-Sahnehaube. Der Apfelmus-Sreuselkuchen ist aber wesentlich einfacher und schneller zu backen. Er ist preiswert und gelingsicher. Daher dürfte er auch für Ungeübte leicht zu backen sein. Wir haben in diesem Kuchen fertiges Apfelmus aus dem Glas verwendet, weil das Apfelmus aus eigener Herstellung bereits aufgebraucht ist. Dieser Kuchen hält sich und schmeckt vier Tage. Springform 26cm Ø Zubereitung Teig Alle  trockenen Zutaten in Schüssel mischen. Margarine in kleinen Stücken darauf verteilen….

Weiterlesen Weiterlesen

Orangennapfkuchen

Orangennapfkuchen

  Unser Orangennapfkuchen ist ein leckerer und sehr saftiger Kuchen. Wie die meisten unserer Backerzeugnisse ist er gelingsicher und auch für Ungeübte leicht nachzubacken.  Orangen oder Apfelsinen sind ein gesundes Winterobst, das auch in Südeuropa angebaut wird. Orangen aus Brasilien, Kuba und der Dominikanischen Republik sollten nur gekauft werden, wenn es sich um fair gehandelte Früchte handelt. Ein weiteres Rezept für einen schmackhaften, einfachen, gluten- und sojafreien Orangenkuchen haben wir hier. Wir verwenden in diesem Orangennapfkuchen Xucker. In einem Teig…

Weiterlesen Weiterlesen

Apfeltaschen

Apfeltaschen

Apfeltaschen wollten wir schon immer einmal ausprobieren. Eigentlich sind es keine Apfeltaschen, sondern Apfelrollen, aber Apfeltaschen liest sich nach unserer Meinung irgendwie besser. Egal, auf jeden Fall schmecken unsere ersten Apfeltaschen prima. Sie sollten am besten warm und spätestens am zweiten Tag gegessen werden. Am dritten Tag sind die Apfeltaschen trotz der fruchtigen Füllung dann doch ein wenig trocken. Zubereitung Mehl in große Schüssel geben. Vertiefung in die Mitte drücken. Pflanzendrink auf ca. 38° erwärmen. Zucker in Vertiefung geben. Hefe…

Weiterlesen Weiterlesen

Orangenkuchen

Orangenkuchen

Unser Orangenkuchen wird auf jeden Fall allen Menschen schmecken, die weniger süße Kuchen und Orangenmarmelade mögen. Der Orangenkuchen ist außerdem glutenfrei und gelingsicher. Er wird eher flach und recht klebrig! Ist die Form kleiner als angegeben, wird der Kuchen etwas höher. Der Kuchen sollte möglichst einen Tag vor Verzehr gebacken werden, denn nach dem Backen  wird er mit Sirup getränkt. Dieser sollte lange einziehen.  Orangen oder auch Apfelsinen sind genau das richtige  Obst im Winter, denn 100g enthalten u.a. 50mg Vitamin…

Weiterlesen Weiterlesen

Apfel-Marzipankuchen

Apfel-Marzipankuchen

          Unser leckerer Apfel-Marzipankuchen wurde anlässlich einer Taufe gebacken und war als erster Kuchen vertilgt. Springform 26cm  Ø Zubereitung Form einfetten Backofen vorheizen – 200°  Ober-/Unterhitze  oder 180°  Heißluft Ei-Ersatz anrühren. Mehl mit Backpulver mischen, Zucker, Margarine und Ei-Ersatz dazugeben. Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Äpfel schälen und vierteln. Teig auf Boden der Form verteilen und einen ca. 2cm hohen Rand formen. Oder: 2/3 des Teiges auf dem Boden der Form verteilen, und aus…

Weiterlesen Weiterlesen

Birnen-Zimt-Kuchen

Birnen-Zimt-Kuchen

Unser Birnen-Zimt-Kuchen entstand, weil noch Vanillejoghurt aufgebraucht werden musste. Drei Birnen hatten wir auch noch und außerdem noch nie einen Birnenkuchen gebacken. Und Zimt ist immer im Haus. Der Kuchen ist locker und saftig. Als absolute Zimtfans haben wir ihn zuerst mit etwas Puderzucker bestäubt und dann mit Zimt. Der Ahornsirup kann bei Bedarf durch anderen Sirup / Dicksaft ersetzt werden. Springform 26cm Ø Zubereitung Zitrone pressen. Alle feuchten Zutaten mischen. Zitronensaft dazugeben. Alle trockenen Zutaten gut vermengen. Trockene Zutaten…

Weiterlesen Weiterlesen

Rosenwasserpudding

Rosenwasserpudding

Dieser Rosenwasserpudding ist ein extrem leckeres und nicht so süßes Dessert. Unsere Gäste waren recht angetan. Der Rosenwasserpudding ist außerdem glutenfrei, weil er aus Reis- und Maismehl hergestellt wird. Reis- und Maismehl werden wie Puddingpulver angerührt.  Der Rosenwasserpudding ist, wie eigentlich immer bei uns,  auch für Ungeübte leicht umsetzbar. Das Rosenwasser gab es früher nur in Apotheken. Heute ist es preiswerter im arabischen Laden zu bekommen. Die Zutaten sind für vier Personen angegeben. Der Pudding kann gestürzt mit Granatapfelkernen, Himbeersirup, frischem…

Weiterlesen Weiterlesen

Kokosmakronen mit Amarenakirschen

Kokosmakronen mit Amarenakirschen

Unsere Kokosmakronen mit Amarenkirschen entstanden, weil wir einen Rest Kokosraspeln aufbrauchen wollten. Gleichzeitig hatten wir die Idee, die Kokosmakronen etwas fruchtiger zu machen. Also bekamen die Kokosmakronen einfach eine Amarenakirsche aufgedrückt. Wir lieben Amarenakirschen. Kokosmakronen sind ein weihnachtliches Standardgebäck und übrigens leicht zu veganisieren, weil nur das Eiweiß ersetzt werden muss – und das ist bekanntlich am einfachsten. Zubereitung Kokosraspel unter Wenden in Pfanne gelblich rösten. Abkühlen lassen. Eischnee steif schlagen. Dabei Zucker-Zimt-Mischung einrieseln lassen. Kokosraspel unter Eischnee heben. Backblech…

Weiterlesen Weiterlesen

Quittensterne

Quittensterne

Quittensterne entstehen, wenn viel Quittengelee gekocht und nicht alles verschenkt wurde. Auch die Quittensterne eignen sich zum Backen mit Kindern. Die Kinder können die Sterne ausstechen, je nach Alter in einem Zwischenschritt eine Vertiefung in die Sterne drücken und diese nach dem Backen mit Gelee befüllen. Zubereitung Alle Teigzutaten gründlich verkneten. Teig abgedeckt 1 Stunde kühlen. Backbleche fetten / mit Backpapier belegen. Auf bemehlter Arbeitsfläche nicht zu dünn (ca. 1,5cm) ausrollen. Sterne ausstechen. Auf Blech verteilen. Backofen anschalten –  150°…

Weiterlesen Weiterlesen

Dominosteine

Dominosteine

Wir lieben Dominosteine und suchen jedes Jahr nach veganen. Dieses Jahr enthielten viele der früher veganen Dominosteine plötzlich Butterreinfett. Wir beschlossen, uns einmal an die Herstellung veganer Dominosteine zu wagen. Wie meistens bei uns, ist das Ergebnis nicht wirklich fototauglich, aber es schmeckt.  Unser Fehler war, die Dominosteine auf Holzstäbe zu spießen, in die Kuvertüre zu tunken und dann in Gläser zu stellen. Etliche Dominosteine brachen nämlich ab. Begabte  Menschen können mit unserem Rezept aber sicherlich wunderschön aussehende Dominosteine zaubern…….

Weiterlesen Weiterlesen

Gewürzkuchen

Gewürzkuchen

Gewürzkuchen gehört für uns in die Advents- und Weihnachtszeit. Pünktlich zum 1. Advent hier also unser gelingsicheres Rezept. Unser Gewürzkuchen ist nicht nur sehr schmackhaft, er ist auch ganz schnell gebacken.  Acht Testesser*innen haben ihn gelobt. Eine fand, er enthält recht viel Lebkuchengewürz.  Wer also lieber einen nur leichten Geschmack von Lebkuchengewürz möchte, sollte dem Teig  nur 30g  davon zufügen! Nach dem Erkalten kann der Gewürzkuchen statt  mit Schokolade überzogen auch einfach mit Puderzucker bestreut werden. Er schmeckt auch am…

Weiterlesen Weiterlesen