Tomaten-Apfelsuppe

Tomaten-Apfelsuppe

Unsere Tomaten-Apfelsuppe ist ein sehr einfaches, preiswertes, regionales und saisonales Ende-des-Monats-Essen. Sie ist sehr schmackhaft und reicht als Vorspeise für zwei Personen als Hauptgericht für vier. Eventuell können statt frischer auch Tomaten aus der Dose verwendet werden. Das haben wir aber nicht ausprobiert. Wenn vorhanden, kann die Suppe mit gehackten Walnüssen, frischem Basilikum oder frischer Petersilie bestreut serviert werden. Dazu passt knuspriges Weißbrot. Zubereitung Wasser aufkochen. Tomaten kreuzweise einschneiden. Kurz ins kochende Wasser geben. Herausnehmen. Gemüsebrühe ins Kochwasser geben. Tomaten…

Weiterlesen Weiterlesen

Mirabellenknödel

Mirabellenknödel

  Mirabellenknödel schmecken als Nachtisch, aber auch als süßes Hauptgericht. In die Rubrik „fix und fertig“ kamen sie, weil wir veganen Fertig-Kartoffelknödelteig  verwendet haben. Natürlich ist es immer besser und nachhaltiger, möglichst alles selbst herzustellen, auch den Kloßteig.  Aber der fertige Teig  schmeckt auch und er eignet sich ganz hervorragend, wenn es  mal wirklich schnell gehen muss. Mirabellen zu einem Gratin verarbeitet haben wir hier.   Mit Mirabellen haben wir außerden ein Rezept für einen Quark-Marzipan-Kuchen  und eine supereinfache Tarte. Zubereitung…

Weiterlesen Weiterlesen

Puddingbrezeln – Puddingschnecken

Puddingbrezeln – Puddingschnecken

Obwohl sie wie Puddingbrezeln aussehen, heißen sie hier bei uns überall Puddingschnecken. Aber egal, ob Puddingbrezeln oder Puddingschnecken, sie schmecken sehr gut, sind eigentlich gelingsicher und eignen sich außer zum Selbstverzehr nicht nur für Brunch- und Kaffeegäste, sondern sie schmecken auch bei einem Picknick. Die Puddingbrezeln – Puddingschnecken halten sich vier Tage, schmecken am besten jedoch frisch. Zum Bewahrend es Geschmacks sollten die Puddingbrezeln – Puddingschnecken luftdicht verpackt und aufbewahrt werden. 2 Backbleche Zubereitung Teig Pflanzendrink erwärmen. Hefe hineingeben. Verrühren….

Weiterlesen Weiterlesen

Wir sind Tiger – Bilderbuch

Wir sind Tiger – Bilderbuch

Edward van de Vendel (Text) Ingrid und Dieter Schubert (Illustration) Wir sind Tiger 32 Seiten FISCHER Sauerländer (24. Juli 2019) ISBN: 978-3-7373-5576-6 14,99 € „Wir sind eigentlich Tiger“, sagt Max. „Alle drei. Innen drin.“ Mit diesen Worten beginnt die Geschichte um die drei tierischen Protagonisten Mo, Max und Wendelin. Während Mo Max beipflichtet, widerspricht Wendelin den beiden immer wieder vehement. Tiger haben nämlich Streifen, können ganz laut brüllen und furchtbar schnell rennen. All das trifft auf das Erdmännchen, die Gazelle…

Weiterlesen Weiterlesen

Mangoldtopf

Mangoldtopf

In unserem leckeren Mangoldtopf haben wir Stielmangold verarbeitet. Mangold wird unterschieden in Stiel- und Blattmangold. Beim Stielmangold werden Stiele und Blätter getrennt gegart, beim Blattmangold zusammen. Mangold hält sich nicht sehr lange und sollte deshalb möglichst am Kauftag oder spätestens am Tag danach verarbeitet werden. Wer den Mangold kurz vor Toreschluss auf dem Markt kauft, bekommt ihn meistens sehr preiswert. Dann wird unser preiswerter Mangoldtopf zu einem Low-Budget-Essen.  Mangold ist gesund und enthält  außer Vitamin A und E sehr viel…

Weiterlesen Weiterlesen

Lavendel-Panna Cotta

Lavendel-Panna Cotta

Unsere  gelingsichere, glutenfreie Lavendel-Panna Cotta verbreitet einen Hauch von Provence am Tisch. Sie ist ein sehr schmackhaftes Dessert, das von allen unseren Gästen, auch den Omnis, sehr gelobt wurde. Wir haben viel echten Lavendel, Lavandula angustifolia, im Garten und verwenden ihn nicht nur gegen Motten, sondern auch in der Küche. Hier ist noch ein Panna Cotta Rezept, hier noch eins für Blaubeer-Lavendel-Eiscreme. Zubereitung Zucker und Agar Agar in einen Topf geben. Vermischen. Vanilleschoten auskratzen. Schoten und Mark  in Topf geben….

Weiterlesen Weiterlesen

Brombeer-Muffins

Brombeer-Muffins

Unsere Brombeer-Muffins sind einfach und schnell gebacken.  Die Zutaten sind überschaubar und preiswert. Sind keine Brombeeren, aber andere Beeren vorhanden, können diese problemlos verwendet werden. So können auch spontan auftauchende Gäste mit Kuchen verwöhnt werden. Wir haben meistens irgendwelche Beeren eingefroren. Diese Brombeermuffins sind außerdem für  Anfänger*innen sehr gut geeignet.  Sie bieten quasi eine Gelinggarantie und zugleich ein Erfolgserlebnis. Muffinblech für 12 Muffins Zubereitung Alle trockenen Zutaten mischen. Alle feuchten Zutaten mischen. Trockene Zutaten nach und nach in die feuchten…

Weiterlesen Weiterlesen

Zucchini-Auflauf

Zucchini-Auflauf

    Unser Zucchini-Auflauf ist eine sehr delikate, geschichtete Speise, die auch den Gästen sehr gut geschmeckt hat. Die Zubereitung ist denkbar einfach und dauert insgesamt nicht mehr als 45 Minuten. Die Soja-Medaillons können durch 2 weitere Zucchini ersetzt werden, wenn der Zucchini-Auflauf sojafrei sein soll. Der Zucchini-Auflauf eignet sich als Hauptgang eines italienischen Abends mit leckeren Antipasti und einem gelingsicheren, typisch italienischem Dessert – einer Panna Cotta. Für weitere leckere Rezepte mit Zucchini einfach „Zucchini“ in unsere Suche eingeben….

Weiterlesen Weiterlesen

Kartoffel-Tomatenauflauf

Kartoffel-Tomatenauflauf

  Unser Kartoffel-Tomatenauflauf ist ein leckeres, sättigendes, einfaches, familentaugliches und relativ preiswertes Hauptgericht. Es schmeckt vor allem jetzt im Sommer. Die hauchdünnen Kartoffelscheiben sowie die Zwiebelringe haben wir durch das Schnetzelwerk unserer über 30 Jahre alte Braun-Küchenmaschine gejagt. Das hat uns eine Menge Zeit erspart. Zubereitung Kartoffeln schälen, Waschen. In hauchdünne Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen. In hauchdünne Ringe schneiden. Böden zweier Pfannen knapp mit Öl bedecken. In Pfanne 1 Kartoffeln unter Wenden jeweils 5 Minuten portionsweise anbraten. In Auflaufform geben….

Weiterlesen Weiterlesen

Mirabellengratin

Mirabellengratin

Das Mirabellengratin entstand, weil wir sehr viele Mirabellen geschenkt bekommen haben. Statt immer nur Kuchen wollten wir auch mal einen Nachtisch mit diesen Früchten herstellen.  Das Gratin kann in einer größeren Auflaufform oder in 6 kleineren Förmchen zubereitet werden. Die Formen sollten feuerfest sein. Mirabellen zu leckeren Knödeln verarbeitet haben wir hier.   Mit Mirabellen haben wir außerden ein Rezept für einen Quark-Marzipan-Kuchen  und eine supereinfache Tarte. Zubereitung Mirabellen waschen. Halbieren. Entsteinen. Backofen anschalten – 160° Ober-/Unterhitze. Quarkalternative, Apfelmus und Zucker…

Weiterlesen Weiterlesen

Erdbeer-Tiramisu

Erdbeer-Tiramisu

  Hier unser Rezept für ein Erdbeer-Tiramisu – ist ja noch niemandem hier aufgefallen, aber Erdbeeren sind unsere liebsten Früchte….  Die Optik  unseres Erdbeer-Tiramisu ist nicht so ansprechend, der Geschmack dafür umwerfend. Das Erdbeer-Tiramisu sollte mindestens 4 Stunden kühlen. Es kann auch am Vorteig zuberietet und über nacht gekühlt werden. Der im  Rezept angegebene Rahmfrischkäse kann auf Lupinen-, Soja- oder notfalls auf Mandelbasis sein. Statt des Zwiebacks kann auch Biskuit- oder Rührteig verwendet werden. Der muss jedoch zuvor gebacken werden….

Weiterlesen Weiterlesen

Grüne Bohnen in Thymian-Senfsahne

Grüne Bohnen in Thymian-Senfsahne

Grüne Bohnen in Thymian-Senf-Sahne ist bisher mit Abstand das schmackhafteste Gericht mit Bohnen, das wir jemals gekocht haben. Unsere Gäste waren begeistert und bald waren alle grünen Bohnen in Thymian-Senfsahne vertilgt. Dazu gab es Soya Country Filets. Wer möchte, kann entweder Salzkartoffeln oder auch einfach knuspriges Weißbrot dazu servieren. Das hat den Vorteil, dass die extrem leckere Soße vollständig getunkt werden kann. Grüne Bohnen liefern unter anderem Nahrungsfasern, Vitamin C und Magnesium. Sie enthalten außerdem besonders viel Flavonoide und Saponine….

Weiterlesen Weiterlesen