Vegane Blaubeer-Hefeteilchen

Vegane Blaubeer-Hefeteilchen

Unsere Blaubeer-Hefeteilchen snd einfach, gelingsicher und sehr lecker. Sie schmecken am besten frisch, halten sich luftdicht verpackt aber bis zu drei Tage. Die Blaubeer-Hefeteilchen eignen sich außer zum sofortigen Verzehr auch für einen Kindegeburtstag, ein Picknick oder Buffet. Je nach gewünschter Größe ergeben die Zutaten zwischen 12 und 16 Blaubeer-Hefeteilchen. Weitere Rezepte für Hefeteilchen haben wir außerdem  für Kirschtaler,  Zwetschgenschnecken, Mohn-Aprikosen-Schnecken,  Streuselschnecken, Puddingbrezeln, Buchteln, Frühstückshörnchen, Apfeltaschen, Franzschnitten und Zimtschnecken. 2 Backbleche, Backpapier Zubereitung Blaubeerfüllung Blaubeeren waschen. Ggf. Stiele entfernen. 350g…

Weiterlesen Weiterlesen

Die besten Weltuntergänge – Was wird aus uns – Kinderbuch

Die besten Weltuntergänge – Was wird aus uns – Kinderbuch

Andrea Paluch (Text) Annabelle von Sperber (Illustration) Die besten Weltuntergänge – Was wird aus uns?  Zwölf aufregende Zukunftsbilder Klett Kinderbuch (August 2021) 32 Seiten ISBN: 978-3-95470-255-8 16,00 € „Die besten Weltuntergänge – Was wird aus uns? Zwölf aufregende Zukunftsbilder“ ist ein Titel, der erst einmal verdaut werden muss. Wikipedia beschreibt Weltuntergang als „ein natürlich auftretendes, übernatürliches oder künstlich herbeigeführtes Ereignis […], das die Menschheit, den Planeten Erde oder das Universum insgesamt vernichtet oder zumindest die herrschenden Lebens- und Begleitumstände massiv…

Weiterlesen Weiterlesen

Veganer Blaubeer-Käsekuchen

Veganer Blaubeer-Käsekuchen

Unser Blaubeer-Käsekuchen mundet ganz ausgezeichnet und ist absolut gelingsicher. Seine sattgelbe Farbe hat er vom uns verwendeten Ei-Ersatz. Der Belag besteht hauptsächlich aus Quarkalternative, Puddingpulver und natürlich Blaubeeren. Die angegebene Zuckermenge kann gern halbiert werden. Der Blaubeer-Käsekuchen schmeckt frisch, aber am besten einen Tag nach dem Backen. So hat er genügend Zeit sich zu setzen. Gekühlt hält sich der Blaubeer-Käsekuchen drei Tage. Blaubeeren haben wir außerdem in diesem jeweils sehr leckeren Blechkuchen,  Kokoskuchen und Vanille-Blaubeerkuchen sowie zu Eiscreme mit Haferflocken…

Weiterlesen Weiterlesen

Vegan an der Loire – Orléans

Vegan an der Loire – Orléans

Unterkunft und Reisemöglichkeiten Dies ist nun der letzte Bericht über unsere dreiwöchige Reise entlang der Loire von Nantes über Angers, Tours und Blois bis ins Loiret nach Orléans. Wie schon erwähnt, bevorzugen wir die Anmietung von Ferienhäusern, denn sie bieten die Möglichkeit, selbst zu kochen, Wäsche zu waschen und sich „auszubreiten“. Für diese Reise haben wir wie immer rechtzeitig, z B. schon im Februar für den kommenden Sommer, für jeweils eine Woche ein günstig gelegenes Haus nach unseren (Preis-)Vorstellungen –…

Weiterlesen Weiterlesen

Veganer Johannisbeerkuchen mit Baiserhaube

Veganer Johannisbeerkuchen mit Baiserhaube

Unser Johannisbeerkuchen mit Baiserhaube ist ein einfacher, gelingsicherer und natürlich leckerer, sommerlicher Obstkuchen. Zur Info für Zuckersparende: Der Johannisbeerkuchen schmeckt auch ohne die Haube aus Baiser (siehe Foto rechts). Statt eines Mürbteiges haben wir mal wieder einen Keksboden zubereitet. Die weiteren Haupzutaten sind Qaurk- und Frischkäsealternative. Dies war unser erster Versuch mit Baiser und nach unseren Experimenten können wir drei Möglichkeiten empfehlen: Das Baiser einfach 15 Minuten vor Ende der Backzeit auf dem Kuchen zu verstreichen. Das Baiser auf  dem…

Weiterlesen Weiterlesen

veganes Champagner-Sorbet

veganes Champagner-Sorbet

Wir genießen gern mal Champagner und  haben hier auch schon ausführlich über die Champagne berichtet. So langsam es war an der Zeit, Champagner auch einmal für Eis oder Sorbet zu verwenden. Wir haben lange „herumprobiert“ und sind mit dem Ergebnis jetzt so zufrieden, dass wir ein Rezept veröffentlichen können. Wir haben das Champagner-Sorbet in der Eismaschine hergestellt. Da es sich aber um etwas Halbgeforenes handelt, kann das Sorbet bestimmt auch ohne Maschine zubereitet werden. Das gelingsichere Sorbet besteht u.a. aus…

Weiterlesen Weiterlesen

Gemüse-Wildreis-Topf

Gemüse-Wildreis-Topf

Unser schmackhafter Gemüse-Wildreis-Topf ist entstanden, weil die restliche Wildreismischung aufgebraucht werden musste. In Kombination mit Tomaten, Zucchini, Paprikaschoten, Auberginen und veganer Schafskäsealternative wurde aus diesem Ofengemüse  dann ein feines Hauptgericht der Sommerküche. Den Wildreis hatten wir für unseren  würzigen Bratreis und unseren Tofisch gekauft. Weitere Gemüserezepte  für Schmackhaftes aus der Sommerküche haben wir für u.a.  Döner mit Auberginen, einfaches Sommer-Ofengemüse, pikante Suppe mit Sommergemüse, sommerliches Pfannengemüse mit Bratlingen, Spitzkohl in Zitronensoße, Ratatouille-Suppe, Möhren-Blumenkohl-Ofengemüse, französischen Gemüsekuchen, Paprikagemüse und Gemüselasagne. Zubereitung Reis…

Weiterlesen Weiterlesen

Vegan an der Loire in Tours, Blois und Umgebung

Vegan an der Loire in Tours, Blois und Umgebung

Vegan unterwegs an der Loire In diesem Teil unserer dreiwöchigen Reise die Loire von der Mündung entlang bis nach Orléans sind wir mit dem Auto vegan unterwegs in Tours, Blois und deren Umgebung. Für Radreisende gibt es auch aber viele ausgewählte Touren in diesem Gebiet und natürlich den schon erwähnten Loire-Radweg. Unser erster Bericht erzählt von Nantes, im zweiten Teil waren wir im Anjou unterwegs. Tours Tours liegt direkt an der Loire und ist Hauptstadt der heutigen Touraine und des…

Weiterlesen Weiterlesen

Veganer einfacher Johannisbeer-Schmandkuchen

Veganer einfacher Johannisbeer-Schmandkuchen

Unser einfacher Johannisbeer-Schmandkuchen ist nicht nur schnell gebacken, sondern auch gelingsicher und sehr lecker. Wir haben zwar keine Johannisbeeren im Garten, werden aber jedes Jahr reichlich damit beschenkt. Johannisbeeren heißen in Österreich und Südtirol Ribisel. 100g enthalten 257mg Kalium, 0,91mg Eisen und 36mg Vitamin C. Weitere gelingsichere Kuchenrezepte mit roten Johannisbeeren haben wir für einen mit Pudding und Streuseln, mit  Frischkäse-Alternative und für Muffins mit Kokos. Für Leckeres mit Beeren aller Art einfach „Beeren“ in unsere Suche eingeben. Springform 26cm…

Weiterlesen Weiterlesen

Veganes Pesto-Kartoffelgratin

Veganes Pesto-Kartoffelgratin

Unser schmackhaftes Pesto-Kartoffelgratin reiht sich nahtlos in die zahlreichen Rezepte für Kartoffelaufläufe und -gratins ein. Früher haben wir es oft gegessen, dann geriet es in Vergessenheit und nun haben wir es wiederbelebt und veganisiert. Das Pesto-Kartoffelgratin ist außerdem ein sättigendes und typisches Ende-des-Monats, also Low Budget-Hauptgericht. Wer das Geld für gekauftes, veganes Pesto sparen will, hat die Wahl zwischen der Herstellung eines einfachen aus Basilikum und Blattpetersilie und dieses pikanten, allerdings den Endpreis in die Höhe treibenden Pistazien-Oliven-Pesto. Dazu passt…

Weiterlesen Weiterlesen

Vegane Bandnudeln mit grünen Bohnen

Vegane Bandnudeln mit grünen Bohnen

Für unsere Bandnudeln mit grünen Bohnen werden nur wenige Zutaten benötigt. Aus  Nudeln, grüne Bohnen, Trockentomaten und natürlich Knoblauch entsteht schnell ein schmackhaftes, preiswertes, eigentlich schon Low-Budget-Hauptgericht der Sommerküche. Wer möchte, kann die nudeln in Gemüsebrühe statt in Sazwasser kochen. Weitere Rezepte für Leckeres mit grünen Bohnen haben wir für einen herzhaften Bohnen-Tomatentopf und auch für die bei Besucher*innen sehr beliebten Bohnen in Thymian-Senfsoße. Zubereitung Bohnen putzen. Waschen. Ggf. halbieren. Knoblauch pellen. In dünne Scheiben schneiden. Trockentomaten  über Pfanne abtropfen…

Weiterlesen Weiterlesen

veganer pikanter Kartoffelsalat

veganer pikanter Kartoffelsalat

Unser pikanter Kartoffelsalat ist einfach herzustellen und preiswert. Er schmeckt zwar in jeder Jahreszeit, eignet sich aber besonders als Beilage für das sommerliche Grillen oder Picknick. Das Dressing mit  Kürbiskernöl und die gerösteten Kürbiskerne verleihen ihm sein tolles Aroma. Frühlingszwiebeln und Radieschen sorgen für einen frisch-knackigen Geschmack. Gibt es mehr als einen Salat, reicht der pikante Kartoffelsalat für 8 Personen. Die (Pell-)Kartoffeln können auch schon am Vortag gekocht werden. Weitere, auch saisonale, Rezepte für einfache, leckere und preiswerte Kartoffelsalate meist…

Weiterlesen Weiterlesen