Leichter Pflaumenkuchen mit Rührteig

Leichter Pflaumenkuchen mit Rührteig

Unser leichter Pflaumenkuchen mit Rührteig bietet so etwas wie eine Gelinggarantie und eignet sich daher prima für Ungeübte und Unwillige. Er ist nämlich ganz einfach und  schnell herzustellen. Allerdings sind die Pflaumen eigentlich Zwetschgen.   Mit seinem  Geschmack kam er bei unseren Gästen, auch den vegan-kritischen,  sehr gut an und wurde bis auf den letzten Krümel ratzfatz verzehrt. Wir empfehlen, ihn einen Tag vor dem Verzehr zu backen. Wenn das nicht möglich ist, sollte er sich mindestens 3 Stunden setzen können….

Weiterlesen Weiterlesen

Kohlrabi-Kartoffel-Auflauf

Kohlrabi-Kartoffel-Auflauf

Unser Kohlrabi-Kartoffelauflauf ist geschmacklich einfach eine Wucht und kinderleicht in der Herstellung.  Je nach Finanzlage gibt es ihn in einer preiswerten und einer etwas kostspieligeren Variante. Teurer wird der Auflauf, wenn außer Semmelbröseln / Paniermehl noch veganer Reibekäse verwendet wird. Beide Arten des Kohlrabi-Kartoffelauflaufs sind erprobt und schmecken wirklich lecker. Zubereitung Kohlrabi schälen. In dünne Scheiben schneiden. Wasser zum Kochen bringen. Leicht salzen. Kohlrabi 5 Minuten darin kochen. Kartoffeln schälen. Waschen. In dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen. In dünne Ringe…

Weiterlesen Weiterlesen

Tatjana Weih: Mein lieber Schwan – Bilderbuch

Tatjana Weih: Mein lieber Schwan – Bilderbuch

Tatjana Weih (Autorin, Illustratorin): Mein lieber Schwan – Eine Überwinterungsgeschichte 38 Seiten Verlag Tatjana Weih ISBN-13: 978-3981481877 14,90€ Wir haben dieses Buch selbst gekauft und selbst rezensiert. Als die Graugänse ihre jährliche Reise in den Süden antreten, bleibt ein junges Gänsel, ein Gänseküken,  zurück. Mutterseelenallein und im Herbstwind sich selbst überlassen, begegnet es dem Schwan Alfred, der sich seiner annimmt. Er hilft seinem „Kleinen“ über den Winter, beantwortet geduldig alle Fragen, gibt erste Flugstunden und wird so bis zur Rückkehr…

Weiterlesen Weiterlesen

Leichter Apfelkuchen mit Rührteig

Leichter Apfelkuchen mit Rührteig

Unser leichter Apfelkuchen mit Rührteig bietet eine Gelinggarantie und ist daher für Ungeübte und Unwillige gut geeignet. Er ist nämlich ganz einfach und recht schnell herzustellen. Mit seinem fruchtig-frischen Geschmack kam er bei unseren Gästen, auch den vegan-kritischen,  sehr gut an und wurde bis auf den letzten Krümel ratzfatz verzehrt. Wir empfehlen, ihn einen Tag vor dem Verzehr zu backen. Wenn das nicht möglich ist, sollte er sich mindestens 3 Stunden setzen können. Wir können übrigens nicht bestätigen, dass veganer…

Weiterlesen Weiterlesen

Zimtschnecken – Kanelbullar

Zimtschnecken – Kanelbullar

Zimtschnecken sind den meisten entweder durch Astrid Lindgrens „Karlsson vom Dach“ oder durch einen Schwedenurlaub bekannt. Es gibt sie inzwischen auch in den Filialen eines großen schwedischen Möbelhauses, einer Kette von Kaffeegeschäften mit wöchentlich wechselndem Angebot an meist unwichtigen Dingen und und und…. Nur vegan sind sie selten zu bekommen. Und weil heute, am 4. Oktober, der „Kanelbullens dag“ in Schweden begangen wird, gibt es hier pünktlich unsere vegane Variante  Eigenlob stinkt, aber die Zimtschnecken sind wirklich gut gelungen. Am…

Weiterlesen Weiterlesen

Pflaumen-Joghurt-Kuchen

Pflaumen-Joghurt-Kuchen

Wir nennen ihn Pflaumen-Joghurt-Kuchen, aber eigentlich sind es Zwetschgen. Den Unterschied haben wir in diesem Rezept schon erklärt. Der Kuchen könnte aber auch Vanille-Pflaumen-Kuchen heißen. Wir haben nämlich eine Joghurtalternative und Sojadrink mit Vanillegeschmack verwendet. Das Ergebnis schmeckte, fand bei Gästen Anklang und landet deshalb hier auf dem Blog. Das passiert übrigens nicht mit allen Kochresultaten… Dieser Kuchen mit Geling-Garantie ist für Anfänger*innen einfach ideal. Statt das Agavendicksaftes kann auch Ahorn- oder Zuckerrübensirup verwendet werden. Natürlich verändert sich dann der…

Weiterlesen Weiterlesen

Brokkoli-Tomatensuppe – 2 Personen

Brokkoli-Tomatensuppe – 2 Personen

Diese Brokkoli-Tomatensuppe ist einfach herzustellen, lecker und  preiswert. Weitere schmackhafte, schnelle Supen gibt es bei uns hier, hier, hier, hier und hier. Zubereitung Zwiebel schälen. Fein hacken. Knoblauch pellen. Brokkoli putzen. Waschen. In Röschen teilen. Topfboden knapp mit Öl bedecken. Öl auf mittlere Temperatur erhitzen. Zwiebel hineingeben. Knoblauch hineinpressen. Glasig dünsten. Dosentomaten dazugeben. Zerkleinern. Mit Instant-Gemüsebrühe bestreuen. Mit 600ml Wasser auffüllen. Verrühren. Brokkoliröschen hineingeben. Kurz aufkochen lassen. Temperatur reduzieren. Köcheln lassen, bis Brokkoli gar ist. Vor dem Servieren veganen Schmand…

Weiterlesen Weiterlesen

Peperonata

Peperonata

Peperonata kennen wir unter diesem Namen aus der rumänischen Küche und waren erstaunt, dass es laut Wikipedia ein italienisches Schmorgericht ist. Aber egal, woher Peperonata nun wirklich stammt. Tatsache ist, es handelt sich um ein sehr einfaches, sehr preiswertes und sehr  leckeres Gemüsegericht, dessen Zubereitung nicht mehr als 30 Minuten in Anspruch nimmt.  Es schmeckt als Hauptgericht, Beilage und kalte Vorspeise. Dazu passen Penne, Reis oder  einfach Weißbrot. Zubereitung Ggf. Nudelwasser aufsetzen oder Reis kochen. 0,5 Liter Wasser zum Kochen…

Weiterlesen Weiterlesen

Zwiebelpizza

Zwiebelpizza

Unsere Zwiebelpizza ist nichts anderes als eine tierfreie Pizza Pugliese. Sie ist sehr preiswert und schmackhaft. Für ein „Ende des Geldes“-Gericht eignet sie sich auch. Weitere Spartipps für diese Pizza stehen unten. Wie bei jedem Pizzarezept verwenden wir unseren superschnellen Pizzateig, der auch Unbegabten gelingen dürfte. Nur Fertig-Pizzateig „geht“ wohl noch schneller. Den haben wir aber noch nie ausprobiert. Zubereitung Teig Mehl in große Schüssel geben. Vertiefung in der Mitte bilden. Hefe zerkleinern und in Vertiefung geben. Wasser in die Vertiefung…

Weiterlesen Weiterlesen

Lauch-Zwiebelgemüse

Lauch-Zwiebelgemüse

Lauch-Zwiebelgemüse ist ein typisches Ende-des-Monats-Essen.  Es ist sehr preiswert, schmackhaft, dazu noch einfach und schnell zubereitet.  Wir finden außerdem, dass Lauch und Zwiebeln prima harmonieren.  Unter unseren Vorräten befand sich noch 1  guteHandvoll (Achtung Werbung:) SOYA COUNTRY FILETS. Die und Langkornreis gab es zu unserem Gemüse. Das Essen schmeckt aber auch ohne die Filets sehr gut und ist dann noch preiswerter. Statt Reis passen auch Kartoffeln geschmacklich dazu. Zubereitung Gemüse Lauch putzen. In Ringe schneiden. Waschen. Zwiebeln schälen. In Ringe…

Weiterlesen Weiterlesen

„Ente“ süß-sauer – Kochen mit Fleischalternative

„Ente“ süß-sauer – Kochen mit Fleischalternative

Für  „Ente“ süß-sauer – Kochen mit Fleischalternative probieren wir hier die „Vantastic Foods Veggie Ente in Stücken“ aus und versuchen uns mit chinesischer Küche. Das kann als Werbung ausgelegt werden, weil wir den Produktnamen nennen,  auch wenn es nach unserer Meinung keine ist. Wir haben diese Veggie Ente selbst gekauft und verlinken weder das Produkt noch unsere Bezugsquelle.  Unsere Beurteilung dieses Fertigprodukts findet ihr unter dem Rezept.  Bei der Zubereitung muss 1 Stunde Marinierzeit* eingeplant werden. Sonst ist Ente süß-sauer…

Weiterlesen Weiterlesen

Farfalle mit Oliven und Artischocken

Farfalle mit Oliven und Artischocken

Nudeln gehen immer, dieses Mal Farfalle mit Oliven und Artischocken in einer cremigen Soße. Dieses Essen ist schnell zubereitet und schmeckt sehr gut. Unser Rezept ist für 2 Personen berechnet.           Zubereitung Nudelwasser aufsetzen. Artischockenherzen abgießen. Vierteln. Knoblauch pellen. Oliven klein hacken. Schnittlauch waschen. Mit Küchenschere in Röllchen schneiden. Pfannenboden knapp mit Olivenöl bedecken. Nudeln ins kochende Wasser geben. Nach Packungsanweisung kochen. Auf mittlere Temperatur erhitzen. Knoblauch hineinpressen. Unter ständigem Wenden kurz anbraten. Artischocken in die…

Weiterlesen Weiterlesen