Browsed by
Schlagwort: Kuchen

Gewürzkuchen

Gewürzkuchen

Gewürzkuchen gehört für uns in die Advents- und Weihnachtszeit. Pünktlich zum 1. Advent hier also unser gelingsicheres Rezept. Unser Gewürzkuchen ist nicht nur sehr schmackhaft, er ist auch ganz schnell gebacken.  Acht Testesser*innen haben ihn gelobt. Eine fand, er enthält recht viel Lebkuchengewürz.  Wer also lieber einen nur leichten Geschmack von Lebkuchengewürz möchte, sollte dem Teig  nur 30g  davon zufügen! Nach dem Erkalten kann der Gewürzkuchen statt  mit Schokolade überzogen auch einfach mit Puderzucker bestreut werden. Er schmeckt auch am…

Weiterlesen Weiterlesen

Apfelkuchen mit Pudding-Sahnehaube

Apfelkuchen mit Pudding-Sahnehaube

Dieser Apfelkuchen mit Pudding-Sahnehaube entstand in Abwandlung unserer gelungenen Kirschtorte und ist wieder ein Geburtstagskuchen. Weitere erprobte Apfelkuchenrezepte stehen (besonders einfach) hier,  süchtig machend hier,  eher klassisch hier,  mit feinem Zitronenaroma hier, mit Marzipan hier , mit Mohn und Streusel hier , mit Mohn und Kürbis hier,  als Tarte mit Brombeeren hier ,  als warmer Crumble hier , mit Grieß hier und schließlich einer für Anfänger*innen hier. Springform 26cm Ø Zubereitung Teig Alle  trockenen Zutaten in Schüssel mischen. Margarine in…

Weiterlesen Weiterlesen

Quittenkuchen

Quittenkuchen

  Quittenkuchen haben wir mal ausprobiert, weil immer nur Gelee und Chutneys aus Quitten zu kochen, irgendwann auch mal langweilig wird. Quittenzeit ist der Herbst. Bis in den November werden sie hier geerntet. Hier wachsende Quitten eignen sich nicht zum rohen Verzehr. Quitten sind steinhart, deshalb ist das Vierteln und Entkernen anstrengend. Oben und unten ist ihre Form gewellt. Das erschwert das Schälen.  Das klingt sehr entmutigend. Aber schon beim Pflücken und Aufsammeln der Quitten steigt ihr angenehmes Aroma in…

Weiterlesen Weiterlesen

Leichter Apfelkuchen mit Rührteig

Leichter Apfelkuchen mit Rührteig

Unser leichter Apfelkuchen mit Rührteig bietet eine Gelinggarantie und ist daher für Ungeübte und Unwillige gut geeignet. Er ist nämlich ganz einfach und recht schnell herzustellen. Mit seinem fruchtig-frischen Geschmack kam er bei unseren Gästen, auch den vegan-kritischen,  sehr gut an und wurde bis auf den letzten Krümel ratzfatz verzehrt. Wir empfehlen, ihn einen Tag vor dem Verzehr zu backen. Wenn das nicht möglich ist, sollte er sich mindestens 3 Stunden setzen können. Wir können übrigens nicht bestätigen, dass veganer…

Weiterlesen Weiterlesen

Vanille-Blaubeerkuchen

Vanille-Blaubeerkuchen

Unser Vanille-Blaubeerkuchen ist  unser 2. Versuch, einen gescheiten Kuchen in dieser Kombination zu backen. Zum Glück ist er dieses Mal gelungen. Springform 26cm Ø Zubereitung Joghurt, Agavendicksaft und Pflanzendrink in Schüssel geben. Zitrone pressen. Öl und 1 EL Zitronensaft in Joghurtmasse rühren. Blaubeeren waschen. Mit restlichem Zitronensaft beträufeln. Öl dazugeben. Trockene Zutaten mischen. Nach und nach unter die Joghurtmasse heben. Vanilleschoten auskratzen. Vanillemark und Vanillezucker unterühren. Form dünn einölen. Mit Backpapier auskleiden. Backofen vorheizen – 180° Ober-/Unterhitze. Teig in Form…

Weiterlesen Weiterlesen

Erdbeer-Joghurtkuchen – 12 Stücke

Erdbeer-Joghurtkuchen – 12 Stücke

Dieser Erdbeer-Joghurtkuchen ist kinderleicht zu backen. Er kommt ganz ohne Ei-Ersatz aus. Der Teig ist eher flüssig. Daher sollte  möglichst eine Springform mit Rand verwendet oder die Form während des Backens auf ein  Blech gestellt werden. Springform 26cm Ø Zubereitung Erdbeeren entkelchen. Waschen. Halbieren. 1 Handvoll zur späteren Deko aufheben. Joghurt, Agavendicksaft und Pflanzendrink mischen. Öl unterrühren. Alle trockenen Zutaten vermengen. Nach und nach unter die Joghurtmasse heben. Erdbeeren in den Teig geben. Backofen vorheizen – 180° Ober-/Unterhitze. Form einfetten….

Weiterlesen Weiterlesen

Ananastorte

Ananastorte

Diese Ananastorte entstand aus dem Schmacht nach Torte heraus. Eigentlich ist die Herstellung einer Torte nicht so schwierig. Gebacken wird ja nur der Boden. Das Füllen und Garnieren bleibt dem Appetit und der Fantasie überlassen. Aber gerade diese Handarbeiten hatten uns bisher von der Tortenherstellung abgehalten. Springform/en 26cm Ø Möglichst 2 Springformen, weil 2 Böden gebacken werden Bei einer Springform sollten nacheinander zwei Böden gebacken werden, denn Achtung: Der Teig wird sehr hoch, wenn er in einem „Rutsch“ in einer…

Weiterlesen Weiterlesen

Erdbeeren auf Blätterteig – 4 Stück

Erdbeeren auf Blätterteig – 4 Stück

TK-Blätterteig vorrätig zu haben, ist quasi ein Muss. Kommt unangemeldeter Besuch, lassen sich damit schnell und unkompliziert herzhafte und auch süße Leckereien zaubern, so wie diese Erdbeeren auf Blätterteig. Zubereitung Erdbeeren entkelchen. Waschen. Trockentupfen. Bis auf 4 alle inScheiben schneiden. Ggf. kleine Fläche mit Mehl bestäuben. 4 Scheiben TK-Blätterteig nebeneinander (auf die bemehlte Fläche) legen. 10 Minuten auftauen lassen. Backofen auf 200°Ober-/Unterhitze vorheizen. Aus jeder Teigplatte einen Kreis ausstechen. Auf ein  Backblech legen. Auf jeden Teigkreis Erdbeeren fächerförmig zu einem…

Weiterlesen Weiterlesen

Mürbteigtortenboden mit Erdbeeren – 12 Stücke

Mürbteigtortenboden mit Erdbeeren – 12 Stücke

Statt eines aus Biskuitteig haben wir mal einen Mürbteigboden versucht. Besonders knusprig wurde der durch die beigefügten Haselnüsse: Für den Belag sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Der von uns gewählte ist nach der Zubereitung cremig-flüssig, am nächsten Tag dann fest. Wegen der schnellen Verderblichkeit von Erdbeeren empfehlen wir, den Kuchen am Herstellungstag zu essen. Weitere interessante, meist einfache Rezepte mit Erdbeeren bieten wir hier, hier, hier, hier, hier und hier. Geschmacklich umstritten in der Familie ist diese extrem einfache…

Weiterlesen Weiterlesen

Apfelkuchen für Anfänger*innen – 12 Stücke

Apfelkuchen für Anfänger*innen – 12 Stücke

Dieser fruchtig-frische Apfelkuchen ist nicht nur kinderleicht zu backen sondern auch noch preiswert. Wir haben hier das erste Mal Apfelmus als Ei-Ersatz ausprobiert, denn es passt ja geschmacklich genau dazu. Springform 26cm Ø Zutaten 1 Bio-Zitrone 125g Zucker 125g kalte vegane  Margarine 225ml Apfelmus 200g Dinkelmehl, Typ 630 2 gestr. TL Backpulver 1 Prise Natron 1 Prise Salz etwas Pflanzendrink*, wir haben Hafermilch verwendet 600g säuerliche Äpfel Fett für die Form ca. 20g vegane Margarine für Flöckchen 2EL brauner Rohrzucker…

Weiterlesen Weiterlesen

Pfirsich-Joghurt-Kuchen – 12 Stücke

Pfirsich-Joghurt-Kuchen – 12 Stücke

Dieser Pfirsich-Joghurt-Kuchen ist total einfach zu backen, sogar ohne Mixer oder Küchenmaschine, denn alle Zutaten können einfach mit der Hand verrührt werden. Springform 26cm Ø Zutaten 1 Dose Pfirsiche, 480g Abtropfgewicht 200g veganen Joghurt, möglichst Pfirsich 200g Sirup, hier Reste aus Kokosblüten- (20g), Ahorn- (100g) und Zuckerrübensirup 180ml Milchersatz, hier Haferdrink 4 EL Öl 160g Dinkelmehl, Typ 630 70g Maisstärke 4 gestr. TL Backpulver 1 großzügige Prise Natron 1 Prise Salz Fett für die Form Zubereitung Pfirsche abgießen. In Stücke…

Weiterlesen Weiterlesen

Applecrumble – 4 Personen

Applecrumble – 4 Personen

Applecrumble – ein Crumble ist eigentlich nichts anderes als ein Obstkuchen mit Streuseln ohne Boden.  Statt in einer Auflaufform kann der Crumble auch in anderen Gefäßen serviert werden. Für die Erdbeersaison haben wir hier noch ein Crumblerezept parat. Zutaten Apfelfüllung 2 Bio-Zitronen 200ml Wasser 75g Zucker 2 Zimtstangen 500g mittelgroße säuerliche Äpfel (Boskoop oder Cox Orange) Zutaten Streusel 200g      kalte vegane Margarine 200g      Zucker 350g      Dinkelmehl, Typ 630 2El        Zimt Backofen vorheizen – 200° Ober-/Unterhitze 180° Heißluft Zubereitung Füllung Zitronen…

Weiterlesen Weiterlesen