Browsed by
Schlagwort: low budget vegan

Rosenkohl-Nudelpfanne

Rosenkohl-Nudelpfanne

Unsere Rosenkohl-Nudelpfanne ist ein extrem leckeres Ende-des-Monats-Gericht. Die Zutaten für die Rosenkohl-Nudelpfanne sind sehr preiswert. Außerdem ist die Rosenkohl-Nudelpfanne schnell gekocht. Noch gibt es sogar Freiland-Rosenkohl. Falls Menschen mitessen, die Rosenkohl nicht mögen, können diese einfach mehr Nudeln bekommen. Dafür müssen nur doppelt so viele Nudeln wie Rosenkohl verwendet werden. Weitere leckere Rezepte mit Rosenkohl haben wir noch hier und hier. Rezepte für die Kohl-Winterküche gibt es mit Rotkohl hier und hier, mit Weißkohl hier, hier hier, hier und hier,…

Weiterlesen Weiterlesen

Kartoffelcurry

Kartoffelcurry

Unser Kartoffelcurry ist ein recht preiswertes Essen, wenn  Gewürze wie Kurkuma, Kreuzkümmmel, Chilipulver und Garam masala in der Küche schon vorhanden sind. Die Hauptzutaten Kartoffeln und Zwiebeln sind nämlich nicht nur vielseitig, sondern halt auch preiswert. So ein Kartoffelcurry gibt diesen Zutaten mal einen orientalischen Hauch. Es ist außerdem leicht zu kochen. Zum Kartoffelcurry passt Couscous, natürlich auch Reis oder Naan. Das Curry kann statt mit Beilage auch einfach mit ca. 250g mehr Kartoffeln zubereitet werden. Zubereitung Kartoffeln schälen. Waschen….

Weiterlesen Weiterlesen

Sellerie-Kartoffelbrei mit Bratzwiebeln und -äpfeln

Sellerie-Kartoffelbrei mit Bratzwiebeln und -äpfeln

Unser Sellerie-Kartoffelbrei mit Bratzwiebeln und -äpfeln ist ein typisches Wintergericht, das hervorragend schmeckt sowie preiswert und einfach ist. Sellerie und Kartoffeln ergeben eine schmackhafte Kombination. Der Sellerie-Kartoffelbrei erinnert ein wenig an dieses und dieses unserer Rezepte. Unser Sellerie-Kartoffelbrei mit Bratzwiebeln und -äpfeln schmeckt  sowohl „pur“ als auch mit einem Stück veganen Fleischkäse oder einer anderen Beilage. Zubereitung Kartoffeln und Sellerie schälen. Waschen. Mundgerecht würfeln. Wasser aufsetzen. Zum Kochen bringen. Salz zufügen. Gemüse ins kochende Wasser geben. 25 Minuten köcheln. In…

Weiterlesen Weiterlesen

Linsenchili

Linsenchili

Dieses wirklich schmackhafte Linsenchili eignet sich in Kombination mit Spaghetti auch als Bolognesesoße (siehe Foto). Dann reicht es für 4 Personen. Als reines Chili ist es außerdem ein tolles Essen für eine größere Party. Dazu gibt es dann einfach knuspriges Weißbrot. Das Chili eignet sich auch zum Einfrieren. Ist ein Gefrierschrank vorhanden, lohnt sich also das Zubereiten einer größeren Menge. Zubereitung Gemüsebrühe herstellen. Zwiebel schälen. Knoblauch pellen. Beides fein hacken. Suppengrün putzen. Waschen. Fein würfeln. Linsen in Sieb geben. Abspülen. Gut…

Weiterlesen Weiterlesen

Rosenkohl-Tomatentopf

Rosenkohl-Tomatentopf

  Unser Rosenkohl-Tomatentopf ist gesund, einfach, preiswert und zeigt seine Vielseitigkeit. Außerdem ist Rosenkohl ein einheimisches Gemüse, das eine nachhaltige, saisonale und regionale Küche ermöglicht.  Dieses Gericht schmeckt „pur“  und mit  Kartoffeln oder Kartoffelbrei als Beilage. Weitere leckere Rezepte mit Rosenkohl haben wir noch hier und hier. Zubereitung Rosenkohl putzen. Waschen. Strünke über Kreuz einschneiden. Tomaten in Schüssel geben. Wasser zum Kochen bringen. Etwas Wasser über Tomaten gießen. Rosenkohl  in restlichem Wasser ca. 20 Minuten kochen. Tomaten häuten. Stängelansätze heraussschneiden….

Weiterlesen Weiterlesen

Wirsingkohlauflauf

Wirsingkohlauflauf

Wirsingkohlauflauf ist ein typisches Winteressen, das gut sättigt. Es ist außerdem einfach zuzubereiten und preiswert. Wirsing gibt es ähnlich wie Kartofffeln ganzjährig, als Früh-, Sommer-, Herbst- und Winterwirsing. Er kann auch prima eingelagert werden. Ähnlich anderen Kohlsorten ist er gesund. Er enthält Carotine und B-Vitaminie sowie mehr Eiweiß, Fette,  Eisen und Phosphor als Rot- oder Weißkohl. Zubereitung Wasser für Kohl aufsetzen. Nudelwasser aufsetzen. Äußere Wirsingblätter abnehmen. Strunk abschneiden. Kohl halbieren. Hälften in Streifen schneiden. Waschen. Gemüsebrühe in Kohlwasser geben. Kohl…

Weiterlesen Weiterlesen

Grünkohlpasta

Grünkohlpasta

Grünkohlpasta steht in unserer Rubrik „fix und fertig“, weil der Grünkohl aus dem Glas stammt, die Pasta aus der Tüte und das vegane Kassler aus der Packung. Grünkohlpasta haben wir mal probiert, weil wir Grünkohl nicht immer nur mit Kartoffeln essen wollten. Außerdem gab es den ersten Frost, der läutet bekanntlich die Grünkohlzeit ein. Die Grünkohlpasta schmeckte sehr lecker. Auf das fertige Kassler hätte gut und gern verzichtet werden können, denn es war viel zu scharf und weder Konsistenz noch…

Weiterlesen Weiterlesen

Spaghetti mit Petersilie und Knoblauch

Spaghetti mit Petersilie und Knoblauch

  Spaghetti mit Petersilie und Knoblauch erinnert ein wenig an Spaghetti aglio e olio, hebt sich aber durch die Petersilie geschmacklich deutlich ab. Es ist ein echtes Ende-des-Monats-Essen: Es kostet wenig, Nudeln und Knoblauch sind meistens vorrätig und Petersilie ist nicht teuer. Die Zubereitung ist, wie fast immer bei uns, total leicht und geht schnell. Dazu passt ggf. ein Blattsalat und knruspriges Weißbrot. Ein anderes leckeres und preiswertes Rezept mit Petersilie und Knoblauch steht hier. Noch mehr schnelle und preiswerte…

Weiterlesen Weiterlesen

Karottenpfanne – Möhrenpfanne

Karottenpfanne – Möhrenpfanne

Karottenpfane – Möhrenpfanne. Wie nennt ihr denn dieses Gemüse? Im letzten Rezept, in dem wir sie hier verwendeten, nannten wir sie marinierte Möhren und servierten sie als italienische Vorspeise.    Ein Kuchenrezept  mit Möhren haben wir auch.  Ein total leckeres Essen mit Möhren ist dieses hier. Egal, wie sie genannt werden, sie sind lecker, gesund und preiswert. Dieses Essen liegt insgesamt unter 3 €. Wir haben für dieses Gericht mal Möhren in verschiedenen Farben gekauft. Außerdem verwendeten wir Brokkoli und Zwiebeln. …

Weiterlesen Weiterlesen

Kohlrabi-Kartoffel-Auflauf

Kohlrabi-Kartoffel-Auflauf

Unser Kohlrabi-Kartoffelauflauf ist geschmacklich einfach eine Wucht und kinderleicht in der Herstellung.  Je nach Finanzlage gibt es ihn in einer preiswerten und einer etwas kostspieligeren Variante. Teurer wird der Auflauf, wenn außer Semmelbröseln / Paniermehl noch veganer Reibekäse verwendet wird. Beide Arten des Kohlrabi-Kartoffelauflaufs sind erprobt und schmecken wirklich lecker. Zubereitung Kohlrabi schälen. In dünne Scheiben schneiden. Wasser zum Kochen bringen. Leicht salzen. Kohlrabi 5 Minuten darin kochen. Kartoffeln schälen. Waschen. In dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen. In dünne Ringe…

Weiterlesen Weiterlesen

Peperonata

Peperonata

Peperonata kennen wir unter diesem Namen aus der rumänischen Küche und waren erstaunt, dass es laut Wikipedia ein italienisches Schmorgericht ist. Aber egal, woher Peperonata nun wirklich stammt. Tatsache ist, es handelt sich um ein sehr einfaches, sehr preiswertes und sehr  leckeres Gemüsegericht, dessen Zubereitung nicht mehr als 30 Minuten in Anspruch nimmt.  Es schmeckt als Hauptgericht, Beilage und kalte Vorspeise. Dazu passen Penne, Reis oder  einfach Weißbrot. Zubereitung Ggf. Nudelwasser aufsetzen oder Reis kochen. 0,5 Liter Wasser zum Kochen…

Weiterlesen Weiterlesen

Zwiebelpizza

Zwiebelpizza

Unsere Zwiebelpizza ist nichts anderes als eine tierfreie Pizza Pugliese. Sie ist sehr preiswert und schmackhaft. Für ein „Ende des Geldes“-Gericht eignet sie sich auch. Weitere Spartipps für diese Pizza stehen unten. Wie bei jedem Pizzarezept verwenden wir unseren superschnellen Pizzateig, der auch Unbegabten gelingen dürfte. Nur Fertig-Pizzateig „geht“ wohl noch schneller. Den haben wir aber noch nie ausprobiert. Zubereitung Teig Mehl in große Schüssel geben. Vertiefung in der Mitte bilden. Hefe zerkleinern und in Vertiefung geben. Wasser in die Vertiefung…

Weiterlesen Weiterlesen