Browsed by
Schlagwort: low budget vegan

Indische Würzkartoffeln

Indische Würzkartoffeln

Mit unseren leckeren, sättigenden indischen Würzkartoffeln bieten wir ein weiteres einfaches Rezept für die vegane Low Budget-Küche. Gerade zum Monatsende eignen sich preiswerte Gerichte. Zu den indischen Würzkartoffeln passt ein Knoblauch- oder Zitronendip. Solche Dips stellen wir je nach Vorräten im Kühschrank aus mit veganem Schmand oder Joghurt her. Weitere Rezepte für schmackhafte Low Budget-Gerichte haben wir u.a. für ein Blattspinat-Curry, Pürree aus weißen Bohnen, einen Kürbis-Nudelauflauf, Möhren-Zucchini-Auflauf,   Spitzkohl-Nudeltopf, eine Spitzkohlsuppe, Penne all’arrabiata, Knoblauchkartoffeln, Spaghetti in Zitronensoße,  Petersilienbratkartoffeln, Spaghetti…

Weiterlesen Weiterlesen

Wirsingkohl-Lasagne

Wirsingkohl-Lasagne

Unsere Wirsingkohl-Lasagne ist ein einfaches, preiswertes, eigentlich schon Low Budget, und leckeres Winteressen.  Die Kosten für die Zutaten liegen insgesamt etwa bei  8€.  Der restliche Wirsingkohl kann in einem anderen Gericht aufgebraucht werden (siehe unsere Links), die restlichen Lasagneplatten halten sich lange. Auch wenn das Foto da nicht so überzeugt,  schmeckt die Wirsingkohl-Lasagne wirklich ausgezeichnet und war im Nu vertilgt. Wirsingkohl schmeckt übrigens auch als Hülle von Kohlrouladen, Auflauf, mit Senf-Sahne-Soße und in Kombination mit mit Kartoffeln. Rosenkohlrezepte gibt es…

Weiterlesen Weiterlesen

Roter Linsentopf

Roter Linsentopf

Unser roter Linsentopf ist ein einfaches, schmackhaftes Gericht, das spätestens nach 90 Minuten auf dem Tisch steht. Roter Linsentopf ist außerdem recht preiswert. Auf die Curryblätter kann aus Kostengründen gern verzichtet werden. Wir haben sie noch aus unserem Präsentkorb. Für besonders Hungrige oder plötzlich auftauchende Gäste – das kommt bei uns recht häufig vor, kann der rote Linsentopf mit Basmati- oder Lamgkornreis „verlängert“ werden. Wer nur eine ganz leichte Schärfe möchte, nimmt enstprechend weniger Chilischoten. Zubereitung Linsen gründlich waschen. In…

Weiterlesen Weiterlesen

Knusperkartoffeln mit Crème fraîche

Knusperkartoffeln mit Crème fraîche

Unsere Knusperkartoffeln mit Crème fraîche sehen auf dem Foto etwas unscheinbar aus, aber sie können süchtig machen und  bereichern unsere vegane Kartoffelküche um ein ganz leckeres Essen. Knusperkartoffeln mit Crème fraîche sind ein ideales Ende-des-Monats-Essen, denn sie sind sehr preiswert, eigentlich schon Low Budget. Die Zutaten für die Knusperkartoffeln mit Crème fraîche kosten insgesamt 3,50€  für 2 Personen bzw. 4 Portionen. Sie eignen sich auch als warmes Fingerfood, das in die Crème fraîche getunkt werden kann. Wer viel Dip mag,…

Weiterlesen Weiterlesen

Apfel-Marzipan-Walnuss-Blechkuchen

Apfel-Marzipan-Walnuss-Blechkuchen

Unser Apfel-Marzipan-Walnuss-Blechkuchen ist ein saftiger, schmackhafter, preiswerter Herbst-/Winter-Kuchen.  Zum Low Budget-Kuchen wird unser Apfel-Marzipan-Walnuss-Blechkuchen, wenn geschenkte oder eigene Äpfel und Walnüsse zur Verfügung stehen. Wie alle Hefekuchen erfordert die Herstellung Zeit, dadurch dass er gehen muss. Zeit gespart werden kann dadaurch, dass die Apfelscheiben roh auf dem Teig verteilt werden. Gelingsicher wird unser Kuchen, wenn der Teig, nachdem alle Zutaten darin sind, mindestens 5 Minuten geknetet wird.  Das Marzipan haben wir vorab 4 Stunden tiefgekühlt, damit es sich besser hobeln…

Weiterlesen Weiterlesen

Blattspinat-Curry

Blattspinat-Curry

Noch gibt es frischen  Blattspinat und unser Blattspinat-Curry ist ein wirklich preiswertes, feines und leckeres Essen für Leute, für die Blattspinat waschen und verlesen keinen zu großen zeitlichen Aufwand darstellt. Spinat hat  hat von April bis November Saison.  Weil wir außer einem kleinen ökologischen Fußabdruck auch einen kleinen Wasserabdruck hinterlassen möchten, stellen wir vor dem Gemüsewaschen immer einen Durchschlag in einen 10L-Eimer und fangen das Wasser auf. Das verwenden wir dann zum Gießen von Zimmer- und Gartenpflanzen. Das Blattspinat-Curry kann…

Weiterlesen Weiterlesen

Streusel-Blechkuchen

Streusel-Blechkuchen

Unser saftiger Streusel-Blechkuchen ist einfach, preiswert, eigentlich sogar schon Low Budget, weil nur Mehl, Salz, Hefe, Zucker, Margarine, Pflanzendrink und ggf. Zimt gebraucht werden. Natürlich ist unser Streusel-Blechkuchen auch lecker. Wie alle Hefekuchen erfordert die Herstellung Zeit, da der Teig ja gehen muss. Gelingsicher wird unser Kuchen, wenn der Teig, nachdem alle Zutaten darin sind, mindestens 5 Minuten kräftig geknetet wird. Bei luftdichter Aufbewahrung schmeckt und hält  er sich vier Tage. Noch mehr Rezepte für Blechkuchen, nicht nur mit Hefe…

Weiterlesen Weiterlesen

Nusswaffeln – Hefeteig

Nusswaffeln – Hefeteig

Unsere Nusswaffeln aus Hefeteig sind gelingsicher und sehr preiswert, eigentlich schon ein Low Budget-Gebäck. Sie sind auch als Lütticher Waffeln oder Waffeln aus Liège bekannt. Nusswaffeln heißen sie, weil wir als Haselnussdrink verwendet haben. Er verleiht den Waffeln einen leicht nussigen Geschmack, kann aber von Menschen mit Nussallergie natürlich ersetzt werden. Ansonsten sind die Nusswaffeln frei von Nüssen. Sie waren, seitdem wir uns vegan ernähren, ein erster Waffelbackversuch – und er ist gelungen. Die Nusswaffeln können auch prima mit Kindern…

Weiterlesen Weiterlesen

Spitzkohl-Nudeltopf

Spitzkohl-Nudeltopf

  Unser  Spitzkohl-Nudeltopf ist ein leckeres, einfaches, preiswertes und gut sättigendes Hauptgericht, außerdem saisonal und regional. Durch Verzicht auf die Sojaschnetzel wird der Spitzkohl-Nudeltopf zum Low Budget Essen. Hier haben wir ein Rezept für eine Suppe mit Spitzkohl und ein Rezept für einen asiatischen Spitzkohltopf gibt es hier. Zubereitung Sojaschnetzel 12 Minuten in Brühe einweichen. Zwiebeln schälen. In dünne Ringe schneiden. Kohlblätter abnehmen. In mundgerechte Streifen schneiden. Waschen. Petersilie waschen. Blätter abzupfen. Hacken. Sojaschnetzel aus Brühe nehmen. 250ml Brühe auffangen….

Weiterlesen Weiterlesen

Brokkoli-Kartoffel-Gratin mit Hack

Brokkoli-Kartoffel-Gratin mit Hack

Unser Brokkoli-Kartoffel-Gratin mit Hack hat auch den Kindern sehr gut geschmeckt. Es ist einfach zuzubereiten, braucht es seine Zeit.  Die zu investieren lohnt sich aber auf jeden Fall. Natürlich kann das Brokkoli-Kartoffel-Gratin auch ohne Hack zubereitet werden, was das Esssen preiswerter macht. Wird dann noch auf den Reibekäse aus der Tüte verzichtet und durch unsere Alternative ersetzt*, wird das Brokkoli-Kartoffel-Gratin zu einem Low-Budget-Essen. Weitere familienfreundliche Brokkoli-Rezepte haben wir mit Blumenkohl in einem Auflauf, mit Tomaten in einer Suppe, mit anderem…

Weiterlesen Weiterlesen

weißes Bohnenpüree mit Tomatensalat

weißes Bohnenpüree mit Tomatensalat

Unser weißes Bohnenpüree ist ein schnelles, einfaches, preiswertes und gesundes Hauptgericht, zu dem wir Soya Country Filets serviert haben. Weiße Bohnen enthalten außer Eiweiß eine Menge Vitamine und Mineralstoffe. Ohne diese Filets ist dieses weiße Bohnenpüree mit Tomatensalat eigentlich ein Low Budget-Essen.  Noch preiswerter wird es, wenn getrocknete weiße Bohnen statt welchen aus der Dose verwendet werden. Die müssen dann über Nacht in kaltem Wasser eingeweicht, am Folgetatg dann abgegossen und anschließend 60 bis 70 Minuten in Salzwasser gekocht werden….

Weiterlesen Weiterlesen

Spitzkohlsuppe

Spitzkohlsuppe

Unsere Spitzkohlsuppe ist einfach zu kochen, nahrhaft, lecker und so preiswert, dass sie sich bestens als Ende-des-Monats- oder sogar als ein Low Budget-Essen eignet. Spitzkohl ist, auch im Geschmack, zarter als Weißkohl. Das bedeutet kürzere Garzeiten. Frischen, regionalen Spitzkohl als Freilandware gibt es von Juli bis November. Wer die Suppe aufpeppen möchte, kann Räuchertofu ausdrücken, in Würfel schneiden, in Pfanne rundum anbraten und in die Supppe geben. Ein Rezept für einen schmackhaften Spitzkohltopf haben wir hier. Wirsing haben wir zu…

Weiterlesen Weiterlesen