Browsed by
Schlagwort: Sommerküche

Französischer Gemüsekuchen

Französischer Gemüsekuchen

Unser französischer Gemüsekuchen ist ein typisch sommerliches Essen, das auch Gäste begeistern wird. Die frischen Kräuter verleihen ihm einen mediterranen Hauch und den Geschmack der Provence. Der französische Gemüsekuchen sättigt sehr. Während der Hefeteig im Ofen geht, können Kräuter gehackt und kann Gemüse geschnippelt werden. Dass der Teig für den französischen Gemüsekuchen nicht gerollt, sondern geformt wurde, ist an der merkwürdigen linken Ecke gut zu erkennen. Zubereitung Hefeteig Wasser erwärmen. Mehl in Schüssel geben. Mulde hineindrücken. Hefe hineinbröckeln. Öl dazugeben….

Weiterlesen Weiterlesen

Erbsenrisotto

Erbsenrisotto

Jetzt sind frische Erbsen erhältlich  und  so gibt es ein Erbsenrisotto, im Italienischen auch „Risi e bisi“ genannt.  Natürlich kann statt frischer Erbsen TK-Ware verwendet werden. Unser Erbsenrisotto ist gelingsicher, wenn unsere Anweisungen befolgt werden.  Es ist schlotzig, wie es sich für ein Risotto gehört. Und es ist außerdem ein wirklich schmackhaftes und sättigendes Hauptgericht. Wir haben es mit veganem Parmesan bestreut, den wir selbst hergestellt** haben. Essen Kinder mit, kann der Weißwein ersetzt werden durch: dieselbe Menge Gemüsebrühe alkohlofreien…

Weiterlesen Weiterlesen

Möhren-Zucchini-Auflauf

Möhren-Zucchini-Auflauf

Unser Möhren-Zucchini-Auflauf ist äußerst schmackhaft, einfach herzustellen und preiswert. Wird der vegane Reibekäse durch eine selbstgemachte Käsealternative ersetzt, wird der Möhren-Zucchini-Auflauf zu einem Low Budget Gericht. Der Möhren-Zucchini-Auflauf schmeckt „pur“, mit knusprigem Weißbrot und bestimmt auch mit Salzkartoffeln oder einem texturierten Fleischersatz wie Big Steaks, Soya Country Filets oder Schnetzeln. Weitere Rezepte für leckere Zucchinigerichte haben wir als Ofengemüse, als Auflauf  mit Kräuterschmand und Kartoffelbrei,  geschichtet, mit Kartoffeln und Pilzen, mit Kräutern und Kartoffeln, als Low Budget-Gemüsepfanne, als Gemüse-Nudelpfanne. Dann…

Weiterlesen Weiterlesen

Makkaroni Amatriciana

Makkaroni Amatriciana

Makkaroni Amatriciana sind ein einfaches, leckeres, leichtes, nicht so teures Essen, das auch Kinder sehr gern mögen.  Der Verzicht auf den Räuchertofu ergibt sogar ein Low Budget Gericht. Eigentlich werden Makkaroni Amatriciana  mit Schinken zubereitet. Den haben wir einfach durch Räuchertofu ersetzt. Diesen haben wir gut ausgedrückt, in kleinste Würfel geschnitten und kräftig mit Rauchsalz gewürzt. Die Makkaroni Amatriciana können mit veganem Parmesan bestreut werden. Der kann entweder fertig gekauft oder selbst hergestellt werden. Wenn Kinder mitessen, sollte nur eine…

Weiterlesen Weiterlesen

Zucchini-Zwiebel-Blechkuchen

Zucchini-Zwiebel-Blechkuchen

Unser Zucchini-Zwiebel-Kuchen ist ein leichtes, sehr leckeres Sommeressen, das als Hauptgericht, aber auch beim Buffet oder Brunch schmeckt. Die Verwendung von fertigem Blätterteig vereinfachte die Herstellung. Wer TK-Blätterteig nehmen möchte, muss die Platten nach Packungsanweisung vorher antauen und ggf. ausrollen. Wir haben zwei Zucchini-Zwiebel-Kuchen gebacken, also zwei Bleche zubereitet. Dementsprechend sind auch die Zutaten angegeben.  Für nur ein Blech Zucchini-Zwiebel-Kuchen, die Zutaten halbieren. Weitere Rezepte für leckere Zucchinigerichte haben wir als Ofengemüse, als Auflauf  mit Kräuterschmand und Kartoffelbrei,  geschichtet, mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Sommer-Ofengemüse

Sommer-Ofengemüse

  Unser Sommer-Ofengemüse schmeckte so gut, dass es schnell aufgegessen war. Wir hätten auch die doppelte Menge vertilgt. Das Sommer-Ofengemüse erfordert viel Schneidearbeit. Dafür gibt es anschließend eine Pause, während das Gemüse im Ofen schmort. Auf dem Teller bietet dann das auch noch sehr preiswerte Sommer-Ofengemüse einen leichten, sommerlichen Genuss. Beim Gemüsewaschen sparen wir übrigens immer Wasser, indem wir  das Gemüse vor dem Waschen in einen Durchschlag packen und  den in einen passenden Eimer hängen. So fangen wir das Wasser…

Weiterlesen Weiterlesen

Tomaten-Apfelsuppe

Tomaten-Apfelsuppe

Unsere Tomaten-Apfelsuppe ist ein sehr einfaches, preiswertes, regionales und saisonales Ende-des-Monats-Essen. Sie ist sehr schmackhaft und reicht als Vorspeise für zwei Personen als Hauptgericht für vier. Eventuell können statt frischer auch Tomaten aus der Dose verwendet werden. Das haben wir aber nicht ausprobiert. Wenn vorhanden, kann die Suppe mit gehackten Walnüssen, frischem Basilikum oder frischer Petersilie bestreut serviert werden. Dazu passt knuspriges Weißbrot. Zubereitung Wasser aufkochen. Tomaten kreuzweise einschneiden. Kurz ins kochende Wasser geben. Herausnehmen. Gemüsebrühe ins Kochwasser geben. Tomaten…

Weiterlesen Weiterlesen

Mangoldtopf

Mangoldtopf

In unserem leckeren Mangoldtopf haben wir Stielmangold verarbeitet. Mangold wird unterschieden in Stiel- und Blattmangold. Beim Stielmangold werden Stiele und Blätter getrennt gegart, beim Blattmangold zusammen. Mangold hält sich nicht sehr lange und sollte deshalb möglichst am Kauftag oder spätestens am Tag danach verarbeitet werden. Wer den Mangold kurz vor Toreschluss auf dem Markt kauft, bekommt ihn meistens sehr preiswert. Dann wird unser preiswerter Mangoldtopf zu einem Low-Budget-Essen.  Mangold ist gesund und enthält  außer Vitamin A und E sehr viel…

Weiterlesen Weiterlesen

Grüne Bohnen in Thymian-Senfsahne

Grüne Bohnen in Thymian-Senfsahne

Grüne Bohnen in Thymian-Senf-Sahne ist bisher mit Abstand das schmackhafteste Gericht mit Bohnen, das wir jemals gekocht haben. Unsere Gäste waren begeistert und bald waren alle grünen Bohnen in Thymian-Senfsahne vertilgt. Dazu gab es Soya Country Filets. Wer möchte, kann entweder Salzkartoffeln oder auch einfach knuspriges Weißbrot dazu servieren. Das hat den Vorteil, dass die extrem leckere Soße vollständig getunkt werden kann. Grüne Bohnen liefern unter anderem Nahrungsfasern, Vitamin C und Magnesium. Sie enthalten außerdem besonders viel Flavonoide und Saponine….

Weiterlesen Weiterlesen

Erdbeerparfait mit karamellisierten Mandeln

Erdbeerparfait mit karamellisierten Mandeln

  Dieses  leckere, aber einfache Erdbeerparfait kann ohne Eismaschine hergestellt werden.  Ja, wir wissen um das Problem mit dem wasserintensiven Anbau von Mandeln. Deshalb verwenden wir sie äußerst selten und sehr sparsam. Außerdem achten wir darauf, keine kalifornischen Mandeln zu verwenden. Das Parfait schmeckt statt mit Manden auch mit  pürierten Erdbeeren, Waffeln usw. Ein Rezept für ein Erdbeerparfait mit Joghurt steht hier. Zubereitung Parfait Erdbeeren waschen, vorsichtig trockentupfen, entkelchen. Ca.  50g fein würfeln. Zitrone auspressen. Zitronensaft über gewürfelte Erdbeeren gießen….

Weiterlesen Weiterlesen

Mangold-Kartoffel-Auflauf

Mangold-Kartoffel-Auflauf

Unser Mangold-Kartoffelauflauf schmeckt prima und ist sehr sättigend. Mangold war lange Zeit in Vergessenheit geraten und wurde vom Spinat verdrängt. Dabei finden wir den  Geschmack von Mangold viel würziger als den von Spinat. Beim Einkauf sollte auf frische, knackige, Ware  ohne braune Flecken geachtet werden.  Alle Teile des Mangold sind zum Verzehr geeignet. Er sollte vor der Verabeitung gründlich gewaschen werden, weil sich in den Blattripppen und Rillen oft Erde versteckt. Dazu werden die Blätter abgetrennt und einzeln gewaschen. Ein…

Weiterlesen Weiterlesen

Brokkoli-Blumenkohlauflauf

Brokkoli-Blumenkohlauflauf

Ein Auflauf, dieses Mal ein Brokkolo-Blumenkohlauflauf, geht immer, egal ob aus Resten oder frisch gekauften Zutaten. Der Brokkoli-Blumenkohlauflauf entstand, weil es beides im Sonderangebot gab. Brokkoli und Blumenkohl sind eng verwandt.  Brokkoli ist im Gegensatz zum Blumenkohl besonders reich an Calcium, Eisen, Kalium, Natrium, Phosphor und Zink. Er enthält außerdem die Vitamine B1, B2, B6, E, C und das Provitamin A. Sowohl die Blätter als auch die Strünke von Brokkoli und Blumenkohl sind zum Verzehr geeignet. Weitere leckere Frühlings- und…

Weiterlesen Weiterlesen