Browsed by
Schlagwort: veganer Nachtisch

Waldmeister-Eis

Waldmeister-Eis

Ja, unser Waldmeister-Eis ist weiß. Das kommt, weil wir frischen Waldmeister verwendet haben. Waldmeister-Eis erhält eine grüne Farbe, wenn es mit gefärbtem Sirup aus dem Supermarkt hergestellt wird,  in dem sich synthetische Inhaltsstoffe befinden.  Neben Bärlauch haben wir massenhaft Waldmeister im Garten. Und weil wir ja seit längerer Zeit Jahr stolze Besitzer einer Eismaschine sind, bot es sich an, mal ein Waldmeister-Eis herzustellen. Wer einen dezenten Waldmeistergeschmack möchte, sollte die in der Zutatenliste Menge Waldmeister verwenden. Wird ein Waldmeister-Eis mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Buchteln

Buchteln

Buchteln sind in vielen Ländern unter den unterschiedlichsten Namen bekannt wie z.B. Rohrnudeln oder Wuchteln. Mit Buchteln ist ein kloßartiges Hefegebäck gemeint. sind preiswert, einfach und  auch gelingsicher, wenn unsere Anweisungen genau befolgt werden. Buchteln können gefüllt oder „pur“ mit Vanille- oder Fruchtsoße serviert werden. Auch ein Eis schmeckt dazu. Die Buchteln selbst schmecken am besten frisch und möglichst noch lauwarm. Statt der 8 großen Buchteln könnnen mit der angegebenen Zutatenmenge auch 16 kleinere gebacken werden.  Wir nehmen an, dass…

Weiterlesen Weiterlesen

Rosenwasserpudding

Rosenwasserpudding

Dieser Rosenwasserpudding ist ein extrem leckeres und nicht so süßes Dessert. Unsere Gäste waren recht angetan. Der Rosenwasserpudding ist außerdem glutenfrei, weil er aus Reis- und Maismehl hergestellt wird. Reis- und Maismehl werden wie Puddingpulver angerührt.  Der Rosenwasserpudding ist, wie eigentlich immer bei uns,  auch für Ungeübte leicht umsetzbar. Das Rosenwasser gab es früher nur in Apotheken. Heute ist es preiswerter im arabischen Laden zu bekommen. Die Zutaten sind für vier Personen angegeben. Der Pudding kann gestürzt mit Granatapfelkernen, Himbeersirup, frischem…

Weiterlesen Weiterlesen

Grieß-Mohn-Küchlein mit Aprikosen

Grieß-Mohn-Küchlein mit Aprikosen

Diese Grieß-Mohn-Küchlein mit Aprikosen eignen sich als leckeres Sommerdessert. Sie bestechen durch die Kombination aus kräftigem Mohn- und feinem Aprikosenaroma. Sie sind einfach in der Herstellung, die etwas Zeit kostet, weil die Küchlein im Ofen garen und anschließend etaas abkühlen müssen. 4 geeignete feuerfeste Förmchen Zubereitung Zitrone heiß abspülen. Abtrocknen. Schale abreiben. Pflanzendrink aufkochen. Grieß hineinrühren. Vom Herd nehmen. Ca. 15 Minuten quellen lassen. Fett in kleinem Topf schmelzen. Förmchen damit einpinseln. Backofen einschalten – 175° Ober-/Unterhitze. Mohn und Zitronenschale…

Weiterlesen Weiterlesen

Kokos-Erdbeer-Tiramisu – 10 Personen

Kokos-Erdbeer-Tiramisu – 10 Personen

Dieses Kokos-Erdbeer-Tiramisu schmeckt fabelhaft, macht aber auch gleichzeitig pappsatt. Zubereitung Biskuit Eischnee in Schüssel schlagen. Mehl in zweite Schüssel sieben. Puderzucker und Weinsteinbackpulver mischen. Nach und nach in Eischnee sieben. Dabei vorsichtig unterheben. Backofen auf  180° Ober-/Unterhitze vorheizen. Mandelmus einrühren. Masse vorsichtig mit gesiebtemMehl mischen. Blech mit Backpapier belegen. Masse ca. 1 cm hoch (daumenhoch) darauf verteilen. 10 bis 15 Minuten backen. Stäbchenprobe – nicht zu fest und zu dunkel werden lassen! Nach dem Backen abkühlen lassen. Zubereitung Füllung Erdbeeren…

Weiterlesen Weiterlesen

Panna Cotta mit pürierten Erdbeeren

Panna Cotta mit pürierten Erdbeeren

Panna Cotta wollten wir schon immer einmal ausprobieren. Zur Erdbeerzeit hat es nun geklappt. Die hergestellte Menge passt in 5 Schälchen von 8,5cm Ø und 3 cm Höhe. Es eignen sich auch gläserne Teelichthalter. Auf jeden Fall sollten die Schalen hitzebeständig sein. Das Erdbeerpüree kann beliebig durch andere Soßen ersetzt werden. Mehr unserer leckeren, meist einfachen Erdbeerrezepte gibt es  hier,  hier, hier, hier und auch hier. Zubereitung Zucker und Vanillezucker in einen Topf geben. AgarAgar darüber streuen. Vanilleschoten auskratzen. Schoten und…

Weiterlesen Weiterlesen

Erdbeer-Joghurt-Parfait

Erdbeer-Joghurt-Parfait

Dieses fruchtig-frische Erdbeer-Joghurt-Parfait bildetete nach Vorspeise, Suppe, Hauptgericht und Salat den krönenden Dessert-Abschluss eines 4-Gänge-Frühlingsmenüs. Es  lässt sich gut zubereiten und sollte mindestens 6 Stunden vor dem Servieren, am besten über Nacht,  im Gefrierschrank sein. Weitere Rezepte mit Erdbeeren haben wir hier und hier: Zubereitung Parfait Erdbeeren entkelchen. Waschen. Trockentupfen. 50g würfeln. Mit 1 ELPuderzucker bestäuben. Beiseite stellen. Zitrone pressen. Restliche Erdbeeren mit Zitronensaft beträufeln. Mit 1 EL Puderzucker bestäuben. Pürieren. Joghurt mit Sauerrahm verrühren. MyEy-Pulver* mit 50ml kaltem Wasser…

Weiterlesen Weiterlesen

Himbeertraum – 2 Personen

Himbeertraum – 2 Personen

Kuchen, Tartes, Törtchen und Torten wie diesen Himbeertraum zu kreieren, das macht einfach Spaß. Ich wünschte mir dabei allerdings etwas mehr handwerkliches Geschick. eckige, flache (Auflauf-)Form aus Metall Zutaten Teig 200g Dinkelmehl, Typ 630 100g Kartoffelmehl 150g braunen Zucker 100g Distelöl 100g Sojajoghurt 100ml Sojadrink 70g Marzipan-Rohmasse 1 Prise Salz 1 Tüte Trockenhefe Backpapier Zutaten Füllung Himbeergelee 100ml Schlagfix ungesüßt 1 Tüte Sahnesteif Zutaten Belag frische Himbeeren Zubereitung In diesem Fall Backofen unbedingt vorheizen – 180° Ober-/Unterhitze Mehl, Kartoffelmehl, Zucker in…

Weiterlesen Weiterlesen

Erdbeereis 6 – 8 Portionen

Erdbeereis 6 – 8 Portionen

Erdbeereis ist einfach ein Muss in der Erdbeerzeit. Es muss für Maschinen mit kleinerem Behälter entsprechend umgerechnet werden. Bei Eisherstellung ohne Maschine muss die Masse nach Zubereitung in den Gefrierschrank und möglichst ca. alle 30 Minuten herausgenommen und kräftig umgerührt werden, bis cremiges Eis entstanden ist. Noch mehr Rezepte für leckeres Eis haben wir hier, hier, hier, hier, hier ,und hier .  Zutaten 300g Erdbeeren 250g aufschlagbare vegane Sahne 50g Zucker Zubereitung Erdbeeren waschen, entkelchen. Erdbeeren pürieren. Erdbeerpüree mit Sahne…

Weiterlesen Weiterlesen