Browsed by
Schlagwort: veganes Gebäck

Buchteln

Buchteln

Buchteln sind in vielen Ländern unter den unterschiedlichsten Namen bekannt wie z.B. Rohrnudeln oder Wuchteln. Mit Buchteln ist ein kloßartiges Hefegebäck gemeint. sind preiswert, einfach und  auch gelingsicher, wenn unsere Anweisungen genau befolgt werden. Buchteln können gefüllt oder „pur“ mit Vanille- oder Fruchtsoße serviert werden. Auch ein Eis schmeckt dazu. Die Buchteln selbst schmecken am besten frisch und möglichst noch lauwarm. Statt der 8 großen Buchteln könnnen mit der angegebenen Zutatenmenge auch 16 kleinere gebacken werden.  Wir nehmen an, dass…

Weiterlesen Weiterlesen

Franzschnitten

Franzschnitten

Unsere leckeren Franzschnitten sind aus Hefeblätterteig und gelingsicher. Optisch sind wie, wie immer nicht so gelungen, dafür aber geschmacklich!  Geschicktere werden bestimmt schönere Exemplare backen. Zimt geht für uns immer. Zimthassende könnnen die Franzschnitten auch ohne Zimt backen. Die Franzschnitten eignen sich als Fingerfood beim Frühstück oder Brunch. Am besten schmecken sie natürlich noch ofenwarm.  Wird die Teigrolle in breitere, ca. 5 cm breite Streifen geschnitten, werden die Schnitten zu Franzbrötchen. Der Unterschied zwischen Franzschnitten und Zimtschnecken besteht im Teig….

Weiterlesen Weiterlesen

Apfeltaschen

Apfeltaschen

Apfeltaschen wollten wir schon immer einmal ausprobieren. Eigentlich sind es keine Apfeltaschen, sondern Apfelrollen, aber Apfeltaschen liest sich nach unserer Meinung irgendwie besser. Egal, auf jeden Fall schmecken unsere ersten Apfeltaschen prima. Sie sollten am besten warm und spätestens am zweiten Tag gegessen werden. Am dritten Tag sind die Apfeltaschen trotz der fruchtigen Füllung dann doch ein wenig trocken. Zubereitung Mehl in große Schüssel geben. Vertiefung in die Mitte drücken. Pflanzendrink auf ca. 38° erwärmen. Zucker in Vertiefung geben. Hefe…

Weiterlesen Weiterlesen

Laugencroissants

Laugencroissants

Laugencroissants vom Bäcker sind meistens nicht vegan, weil sie Butter und Milch enthalten. Wir haben uns deshalb mal an veganen Laugencroissants versucht. Unsere ersten waren geschmacklich gelungen, aber leider zu lange im Ofen…. Dies hier ist nun unser zweiter Versuch und er ist geschmacklich gelungen. Die Herstellung kostet allerdings Zeit. Die sollte aber für das leckere Ergebnis unbedingt investiert werden. Ob zum Frühstück, Brunch oder Buffet, die Gäste werden sich bestimmt freuen. Wer es lieber süß mag, kann sich die…

Weiterlesen Weiterlesen