Durchsuchen nach
Schlagwort: zeitaufwendig

Gemüse-Wildreis-Topf

Gemüse-Wildreis-Topf

Unser schmackhafter Gemüse-Wildreis-Topf ist entstanden, weil die restliche Wildreismischung aufgebraucht werden musste. In Kombination mit Tomaten, Zucchini, Paprikaschoten, Auberginen und veganer Schafskäsealternative wurde aus diesem Ofengemüse  dann ein feines Hauptgericht der Sommerküche. Den Wildreis hatten wir für unseren  würzigen Bratreis und unseren Tofisch gekauft. Weitere Gemüserezepte  für Schmackhaftes aus der Sommerküche haben wir für u.a.  Döner mit Auberginen, einfaches Sommer-Ofengemüse, pikante Suppe mit Sommergemüse, sommerliches Pfannengemüse mit Bratlingen, Spitzkohl in Zitronensoße, Ratatouille-Suppe, Möhren-Blumenkohl-Ofengemüse, französischen Gemüsekuchen, Paprikagemüse und Gemüselasagne. Zubereitung Reis…

Weiterlesen Weiterlesen

Veganes Weiße Bohnen-Ofengemüse

Veganes Weiße Bohnen-Ofengemüse

Unser weiße Bohnen-Ofengemüse ist ein köstliches und sehr preiswertes und damit typisches Ende des Monats-Essen. Ohne den Knoblauchjogurt ist das weiße Bohnen-Ofengemüse sogar ein Low Budget-Hauptgericht. Zwar ist das Essen schnell vorbereitet, gart aber gut zwei Stunden im Ofen. Während der Garzeit können andere Dinge erledigt, der Knoblauchjoghurt zubereitet, ein Kuchen vorbereitet oder mit Gästen Vorspeisen verzehrt werden… Zubereitung Bohnen durch Sieb abgießen. Gut spülen. Zwiebel schälen. Knoblauch pellen. Beides fein hacken. Möhren putzen. Waschen. Fein würfeln. Tomaten putzen. Waschen….

Weiterlesen Weiterlesen

Tarte Tatin mit Tomaten

Tarte Tatin mit Tomaten

Eigentlich ist eine Tarte Tatin, teils auch Upside Down genannt,  ja ein Apfelkuchen, aber warum nicht mal eine pikante Tarte Tatin mit Tomaten zubereiten? Unsere Tarte Tatin mit Tomaten ist uns tatsächlich auf Anhieb geglückt und bereichert nun unserer Sommerküche. Sie schmeckt ganz hervorragend, ist sehr sättigend und gelingsicher, wenn unsere Abweisungen genau befolgt werden. Also, keine Angst vor Herstellung von Blätterteig! Wahrscheinlich kann auch fertiger Blätterteig verwendet werden, genau wissen wir es aber nicht. Wird der Teig selbst hergestellt,…

Weiterlesen Weiterlesen

Erdbeer-Tiramisu

Erdbeer-Tiramisu

  Hier unser Rezept für ein Erdbeer-Tiramisu – ist ja noch niemandem hier aufgefallen, aber Erdbeeren sind unsere liebsten Früchte….  Die Optik  unseres Erdbeer-Tiramisu ist nicht so ansprechend, der Geschmack dafür umwerfend. Das Erdbeer-Tiramisu sollte mindestens 4 Stunden kühlen. Es kann auch am Vorteig zubereitet und über Nacht gekühlt werden. Der im  Rezept angegebene Rahmfrischkäse kann auf Lupinen-, Soja- oder notfalls auf Mandelbasis sein. Statt des Zwiebacks kann auch Biskuit- oder Rührteig verwendet werden. Der muss jedoch zuvor gebacken werden….

Weiterlesen Weiterlesen

Erdbeerparfait mit karamellisierten Mandeln

Erdbeerparfait mit karamellisierten Mandeln

  Dieses  leckere, aber einfache Erdbeerparfait kann ohne Eismaschine hergestellt werden.  Ja, wir wissen um das Problem mit dem wasserintensiven Anbau von Mandeln. Deshalb verwenden wir sie äußerst selten und sehr sparsam. Außerdem achten wir darauf, keine kalifornischen Mandeln zu verwenden. Das Parfait schmeckt statt mit Manden auch mit  pürierten Erdbeeren, Waffeln usw. Ein Rezept für ein Erdbeerparfait mit Joghurt steht hier. Zubereitung Parfait Erdbeeren waschen, vorsichtig trockentupfen, entkelchen. Ca.  50g fein würfeln. Zitrone auspressen. Zitronensaft über gewürfelte Erdbeeren gießen….

Weiterlesen Weiterlesen

Brotpudding mit Erdbeersoße

Brotpudding mit Erdbeersoße

  Dieser leckere, gelingsichere Brotpudding mit Erdbeersoße ist ein Pudding im Wasserbad. Der Brotpudding mit Erdbeersoße wird auch Gäste begeistern. Ist keine Wasserbadform vorhanden, kann der Brotpudding mit Erdbeersoße auch in ofenfesten Formen zubereitet werden.  Außer der unten vorgeschlagenen Zubereitung im Wasserbad, kann der Pudding in kleinen Formen auch in der (mit Wasser gefüllten) Fettpfanne des Ofens garen. Wer Geschmacksgegensätze in einem Dessert mag, dem wird dieser Brotpudding mit Erdbeersoße sehr gut schmecken. Weitere schmackhafte und gelingsichere Dessertrezepte haben wir…

Weiterlesen Weiterlesen

Spargelrouladen

Spargelrouladen

Unsere Spargelrouladen eigenen sich für ein klassisches Sonntagsessen oder auch zum Bewirten lieber Gäste. Die Spargelrouladen können auch mit grünem Spargel zubereitet werden. Der muss dann nicht vorgegart werden.  Zu unseren Spargelrouladen haben wir Salzkartofffeln gegessen. Am liebsten essen wir Spargel zwar pur mit Salzkartofffeln, etwas zerlassener Margarine und eventuell einem Schnitzel, aber das ein oder andere Rezept kreieren wir dann doch schon, zum Beispiel haben wir noch Rezepte für ein Spargelfrikassee, ein Spargelcurry, einen Salat,  eine Suppe, eine Vorspeise,…

Weiterlesen Weiterlesen

Mirabellen-Quark-Kuchen mit Marzipan

Mirabellen-Quark-Kuchen mit Marzipan

Mirabellen-Quark-Kuchen mit Marzipan kostet etwas Zeit, die aber unbedingt investiert werden sollte. Am besten wird dieser leckere Kuchen etliche Stunden oder noch besser einen Tag vor dem geplanten Verzehr gebacken. Wer Kalorien sparen will, lässt das Marzipan weg. Wer es noch gehaltvoller möchte, kann auf die Quarkmasse noch Streusel verteilen. In diesem Fall sollte der Boden 10 Minuten vorgebacken und die Backzeit zusätzlich um 10 Minuten verlängert werden. Mirabellen zu einem Gratin verarbeitet haben wir hier.   Mit Mirabellen haben wir…

Weiterlesen Weiterlesen

Grieß-Mohn-Küchlein mit Aprikosen

Grieß-Mohn-Küchlein mit Aprikosen

Diese Grieß-Mohn-Küchlein mit Aprikosen eignen sich als leckeres Sommerdessert. Sie bestechen durch die Kombination aus kräftigem Mohn- und feinem Aprikosenaroma. Sie sind einfach in der Herstellung, die etwas Zeit kostet, weil die Küchlein im Ofen garen und anschließend etaas abkühlen müssen. 4 geeignete feuerfeste Förmchen Zubereitung Zitrone heiß abspülen. Abtrocknen. Schale abreiben. Pflanzendrink aufkochen. Grieß hineinrühren. Vom Herd nehmen. Ca. 15 Minuten quellen lassen. Fett in kleinem Topf schmelzen. Förmchen damit einpinseln. Backofen einschalten – 175° Ober-/Unterhitze. Mohn und Zitronenschale…

Weiterlesen Weiterlesen

Creme-Apfelkuchen – 12 Stücke

Creme-Apfelkuchen – 12 Stücke

Dieser Creme-Apfelkuchen macht süchtig. Springform 26cm Ø Zutaten Teig 220g Dinkelmehl, Typ 630 120g kalte vegane Margarine 60g Zucker 1 Prise Salz 2 EL Paniermehl / Semmelbrösel Zutaten Füllung 2 Ei-Ersatz My Ey Ei-Ersatz VollEy*, 16g + 84ml Wasser 6 Ei(gelb)-Ersatz Orgran No Egg (weil gut aufschlagbar), 12g + 15ml Wasser 1 Bio-Zitrone 250ml Pflanzendrink 250ml  Schlagfix universelle Schlagcreme, ungesüßt 100g vegane Margarine 50g Zucker 40g Speisestärke Zutaten Belag 800g saure Äpfel, 6 – 7 Zubereitung Mehl in Schüssel geben….

Weiterlesen Weiterlesen

Mohnblechkuchen mit Zitronenguss

Mohnblechkuchen mit Zitronenguss

Unser Mohnkuchen mit Zitronenguss ist ein weiterer Blechkuchen aus Hefeteig. Durch das viele Gehen – gut 40 Minuten insgesamt – dauert die Herstellung entsprechend länger. Die Mohnmasse kann einen Tag vorher (siehe getrennnte Zubereitung) oder während der „Gehphasen“ zubereitet (siehe kombinierte Zubereitung) werden. Backblech 38 x 45cm getrennte Zubereitung Mohnmasse Mohn in Sieb geben. Waschen. Zitronen waschen. Schale einer Zitrone abreiben. Beide Zitronen pressen. Zitronensaft ist für ZUCKERGUSS! Margarine für Mohnmasse in Pflanzendrink für Mohnmasse geben. Unter ständigem Rühren aufkochen. Temperatur…

Weiterlesen Weiterlesen

Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf – 4 Personen

Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf – 4 Personen

Dieser Auflauf ist ein wirklich leckeres Herbst- und Wintergericht. Zutaten Auflauf 500g festkochende Kartoffeln 500g Rosenkohl 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe ggf. 1 Pck veganes Hack Öl Salz Pfeffer Zutaten Soße 40g Dinkelmehl, Typ 630 40g  vegane Margarine 250ml Gemüsebrühe 1Pck. vegane Soja-Kochsahne / Kochcreme 3EL Paniermehl 3EL Vantastic Foods Grattugiato veganes Pasta-Topping italienischer Art auf Sojabasis Zubereitung Kartoffeln in Schale kochen. Äußere Blätter des Rosenkohl entfernen. Strünke begradigen. Strünke kreuzweise einschneiden. Rosenkohl waschen. In kaltem Salzwasser aufsetzen. Zum Kochen bringen….

Weiterlesen Weiterlesen