Browsed by
Schlagwort: zeitaufwendig

Mirabellen-Quark-Kuchen mit Marzipan

Mirabellen-Quark-Kuchen mit Marzipan

Mirabellen-Quark-Kuchen mit Marzipan kostet etwas Zeit, die aber unbedingt investiert werden sollte. Am besten wird dieser leckere Kuchen etliche Stunden oder noch besser einen Tag vor dem geplanten Verzehr gebacken. Wer Kalorien sparen will, lässt das Marzipan weg. Wer es noch gehaltvoller möchte, kann auf die Quarkmasse noch Streusel verteilen. In diesem Fall sollte der Boden 10 Minuten vorgebacken und die Backzeit zusätzlich um 10 Minuten verlängert werden. 26cm Springform Zubereitung Mehl, Zucker, Salz in Schüssel geben. Vermischen. Margarine stückweise…

Weiterlesen Weiterlesen

Grieß-Mohn-Küchlein mit Aprikosen

Grieß-Mohn-Küchlein mit Aprikosen

Diese Grieß-Mohn-Küchlein mit Aprikosen eignen sich als leckeres Sommerdessert. Sie bestechen durch die Kombination aus kräftigem Mohn- und feinem Aprikosenaroma. Sie sind einfach in der Herstellung, die etwas Zeit kostet, weil die Küchlein im Ofen garen und anschließend ewtas abkühlen müssen. 4 geeignete feuerfeste Förmchen Zubereitung Zitrone heiß abspülen. Abtrocknen. Schale abreiben. Pflanzendrink aufkochen. Grieß hineinrühren. Vom Herd nehmen. Ca. 15 Miunten quellen lassen. Fett in kleinem Topf schmelzen. Förmchen damit einpinseln. Backofen einschalten – 175° Ober-/Unterhitze. Mohn und Zitronenschale…

Weiterlesen Weiterlesen

Creme-Apfelkuchen – 12 Stücke

Creme-Apfelkuchen – 12 Stücke

Dieser Creme-Apfelkuchen macht süchtig. Springform 26cm Ø Zutaten Teig 220g Dinkelmehl, Typ 630 120g kalte vegane Margarine 60g Zucker 1 Prise Salz 2 EL Paniermehl / Semmelbrösel Zutaten Füllung 2 Ei-Ersatz My Ey Ei-Ersatz VollEy*, 16g + 84ml Wasser 6 Ei(gelb)-Ersatz Orgran No Egg (weil gut aufschlagbar), 12g + 15ml Wasser 1 Bio-Zitrone 250ml Pflanzendrink 250ml  Schlagfix universelle Schlagcreme, ungesüßt 100g vegane Margarine 50g Zucker 40g Speisestärke Zutaten Belag 800g saure Äpfel, 6 – 7 Zubereitung Mehl in Schüssel geben….

Weiterlesen Weiterlesen

Mohnkuchen mit Zitronenguss – 1 Blech

Mohnkuchen mit Zitronenguss – 1 Blech

Hier nun ein weiterer Kuchen aus Hefeteig. Durch das viele Gehen – gut 40 Minuten insgesamt – dauert die Herstellung entsprechend länger. Die Mohnmasse kann einen Tag vorher (siehe getrennnte Zubereitung) oder während der „Gehphasen“ zubereitet (siehe kombinierte Zubereitung) werden. Backblech 38 x 45cm Zutaten Teig 300ml Pflanzendrink, hier Soja-Vanilledrink 500g Dinkelmehl, Typ 630 1 Pck. Trockenhefe* oder 25g frische Hefe 250ml Pflanzendrink , wir haben Soja-Vanille-Drink genommen so geht es mit dem Teig weiter, egal ob mit frischer Hefe…

Weiterlesen Weiterlesen

Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf – 4 Personen

Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf – 4 Personen

Dieser Auflauf ist ein wirklich leckeres Herbst- und Wintergericht. Zutaten Auflauf 500g festkochende Kartoffeln 500g Rosenkohl 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe ggf. 1 Pck Berief SOJA FIT Bio Tofu Gehacktes, 180g Öl Salz Pfeffer Zutaten Soße 40g Dinkelmehl, Typ 630 40g  vegane Margarine 250ml Gemüsebrühe 1Pck. vegane Soja-Kochsahne / Kochcreme 3EL Paniermehl 3EL Vantastic Foods Grattugiato veganes Pasta-Topping italienischer Art auf Sojabasis Zubereitung Kartoffeln in Schale kochen. Äußere Blätter des Rosenkohl entfernen. Strünke begradigen. Strünke kreuzweise einschneiden. Rosenkohl waschen. In kaltem…

Weiterlesen Weiterlesen

Kohlrouladen – 5 Stück

Kohlrouladen – 5 Stück

    Weißkohl wird – zu Unrecht  – oft noch als „Arme-Leute-Essen“ angesehen. Er ist sehr preiswert, stammt  überwiegend aus heimischem Anbau und ist total gesund.  200 g Weißkohl decken mit 94 mg fast unseren gesamten Vitamin C-Tagesbedarf, außerdem ein Vielfaches der empfohlenen Tagesdosis an Vitamin K. Hinzu kommen noch Selen, Magnesium und  Kalium.  Aufgrund der Ballaststoffe hält Weißkohl lange satt und fördert die Verdauung.  Wer sämtliche Nährwerte wissen möchte, sollte hier nachlesen. Kohlrouladen werden auf die unterschiedlichsten Arten gefüllt…

Weiterlesen Weiterlesen

Süßkartoffel-Linsen-Auflauf – 4 Personen

Süßkartoffel-Linsen-Auflauf – 4 Personen

Wir sind große Linsenfans. In unserem Familienurlaub in der Auvergne besuchten wir auch die geschichtsträchtge Stadt Le Puy-en-Velay. Was wir bis bis dahin nicht wussten, war, dass  von dort auch eine ganz berühmte Spezialität stammt, nämlich  die grüne Puy-Linse A.O.C. Überall auf dem Markt wird sie angeboten. In den Restaurants gibt es feine Linsengerichte und in den Andenkenläden kann man sich mit allen möglichen Lebensmitteln aus Linsen eindecken. Für dieses Gericht haben wir einen Teil unseres Vorrrates geopfert. Wer keine…

Weiterlesen Weiterlesen

Mohn-Kürbis-Apfelkuchen – 12 Stücke

Mohn-Kürbis-Apfelkuchen – 12 Stücke

Dieser leckere Mohn-Kürbis-Apfelkuchen eignet sich für Menschen, die das Schnippeln von Zutaten meditativ betreiben. Für Menschen, die nicht so gern schnippeln, empfehlen wir in diesem Fall das kommunikative Schnippeln und Backen zu zweit. Springform 28cm Ø Zutaten Teig etwas vegane weiche Margarine 350g Dinkelmehl, Typ 630 1 Pck. Backpulver 50g braunen Rohrzucker 125g  pflanzliche Quarkalternative 100ml Hafer- oder anderen Pflanzendrink 100ml Rapsöl Zutaten Belag 130ml Hafer- oder anderen Pflanzendrink 250g gemahlener Mohn 50g brauner Zucker für Mohnmasse 80g brauner Zucker für…

Weiterlesen Weiterlesen

Mirza Ghasemi – Persisches Auberginengericht – 2 Portionen – Werbung?

Mirza Ghasemi – Persisches Auberginengericht – 2 Portionen – Werbung?

Mirza Ghasemi – Persisches Auberginengericht – ist das zweite Rezept, das wir aus J. P. Moores Kochbuch „The Lotus And The Artichoke“ nachempfunden haben. Aus der Mengenangabe „3/4 Teelöffel“ haben wir „einen gestrichenen Teelöffel“ gemacht. Eines steht nun fest:  Die Mengenangaben in Portionen in diesem Buch stehen auf keinen Fall für Personen. Die Zutaten des ersten nachempfundenen Gerichtes mit der Mengenangabe 3 – 4 Portionen reichten gut für 2 Personen. Dieses Gericht reicht für einen Viel- und für zwei Wenigesser….

Weiterlesen Weiterlesen

Dum Aloo – nordindisches Tomaten-Kartoffel-Curry – WERBUNG?

Dum Aloo – nordindisches Tomaten-Kartoffel-Curry – WERBUNG?

If you are interested in reading this recipe in English, send us an e-mail, please. Dies ist das erste Rezept, das wir aus J. P. Moores Kochbuch „The Lotus And The Artichoke“ nachgekocht haben. Ihr findet es auf Seite 119. Ein Problem hatten wir mit der Beschaffung von Asafoetida*. Im dritten Asiashop kam ich auf die Idee, dieses Gewürz einfach mal zu googeln – und gut, dass ich das tat: Hier erfuhr ich, dass das Gewürz auch Asant heißt, der…

Weiterlesen Weiterlesen

Türkische Vorspeisen, Teil 2 4 – 6 Personen

Türkische Vorspeisen, Teil 2 4 – 6 Personen

All diese leckeren türkischen Vorspeisen muss man einen Tag vorher zubereiten und sich viel Zeit dafür nehmen.  Will man alle Rezepte ausprobieren, empfiehlt es sich, die Gesamtanzahl von Zitronen, Knoblauchzehen usw. zu ermitteln und sie in einem Rutsch zu pressen, pellen usw. Mit * gekennzeichnete Zutaten sind auf jeden Fall in einem türkischen Lebensmittelschäft erhältlich. Unter den Rezepten listen wir noch zeitsparende Tipps auf.  Zu allen Vorspeisen passt Fladenbrot. Dicke Bohnen-Paste – Fava  (Foto oben rechts unter dem Teigröllchen)  Zutaten…

Weiterlesen Weiterlesen

Überbackene Schnetzel – 5 Personen

Überbackene Schnetzel – 5 Personen

      Überbackene Schnitzel – auch dies ist ein veganisiertes Familienrezept. Zutaten Für die Schnetzel 600g trockene SOJA SCHNETZEL 1l Instant-Gemüsebrühe 2 Zwiebeln 400g frische Champignons 200g Karotten 2 dünne Stangen Porree (Lauch) 50g vegane Margarine 60ml guten Weißwein (Chablis, Puilly Fumé, ggf. Chardonnay) 100g veganen Sauerrahm Für die Masse zum Überbacken 40g Margarine 40g Dinkelmehl, Typ 630 150 ml  vegane Kochsahne / Kochcreme 50 ml Wasser 8 EL feine Würzhefeflocken 1 EL Senf Salz weißen Pfeffer andere Gewürze…

Weiterlesen Weiterlesen