Browsed by
Schlagwort: Marillenkuchen

Leichter Aprikosenkuchen

Leichter Aprikosenkuchen

Leichter Aprikosenkuchen haben wir ihn genannt, weil er auch für Unerfahrene einfach zu backen ist und eigentlich nichts schief gehen kann.  Außerdem eignet er sich sehr gut für das Backen mit Kindern. Wir wissen, dass beim Anbau von Mandeln  immense Mengen Wasser verbraucht werden. Deshalb verwenden sie und andere Mandelprodukte eher selten. Im Teig befindet sich ein aus Pulver angerührter Ei-Ersatz. Apfelmus ersetzt das Ei im Belag. Springform 26cm Ø Zubereitung Ei-Ersatz anrühren. Mehl, Backpulver, Zucker, Salz  in Schüssel geben….

Weiterlesen Weiterlesen

Aprikosenkuchen – 12 Stücke

Aprikosenkuchen – 12 Stücke

Aprikosenkuchen ist eine gelungene Verbindung aus leicht säuerlichen Aprikosen oder auch Marillen und süßem Teig. Er ist superleicht, auch ohne Mixer,  zu backen und für Backanfänger*innen sehr gut geeignet. Noch ein Rezept für einen Anfängerkuchen steht hier. Unter „süß und saftig“ haben wir inzwischen sehr viele erprobte Kuchenrezepte veröffentlicht. Stöbern, auch in den älteren Beiträgen, lohnt sich. Springform 26cm Ø Zubereitung Aprikosen waschen. Halbieren. Entsteinen. Mandelmus, Pflanzendrink, Zucker und gemahlene Mandeln verrühren. Mehl mit Maisstärke mischen. Langsam in die Zutatenmasse…

Weiterlesen Weiterlesen