Browsed by
Monat: Oktober 2019

Streusel-Blechkuchen

Streusel-Blechkuchen

Unser saftiger Streusel-Blechkuchen ist einfach, preiswert, eigentlich sogar schon Low Budget, weil nur Mehl, Salz, Hefe, Zucker, Margarine, Pflanzendrink und ggf. Zimt gebraucht werden. Natürlich ist unser Streusel-Blechkuchen auch lecker. Wie alle Hefekuchen erfordert die Herstellung Zeit, da der Teig ja gehen muss. Gelingsicher wird unser Kuchen, wenn der Teig, nachdem alle Zutaten darin sind, mindestens 5 Minuten kräftig geknetet wird. Bei luftdichter Aufbewahrung schmeckt und hält  er sich vier Tage. Noch mehr Rezepte für Blechkuchen, nicht nur mit Hefe…

Weiterlesen Weiterlesen

Dauphinkartoffeln

Dauphinkartoffeln

Unsere Dauphinkartoffeln sind eine Art Gratin und eine Abwandlung des klassischen französischen Kartoffelgerichtes „Pommes Dauphine“ (Kronprinzessin) bzw. „Pommes Dauphin“ (Kronprinz). Die Dauphinkartoffeln sättigen und  sind äußerst preiswert. Außerdem haben sie auch Kindern sehr gut geschmeckt. Als  frische Beilage passt ein Blatt-, Gurken- oder Tomatensalat (siehe Fotos). Wer Zeit  sparen möchte, kocht die Kartoffeln vorher. Aber ganz ehrlich, die Dauphinkartoffeln schmecken am besten, wenn sie aus rohen Kartoffeln zubereitet werden. Weitere unserer einfachen, preiswerten, sättigenden und schmackhaften Kartoffelgerichte sind als Auflauf…

Weiterlesen Weiterlesen

Kürbis-Nudelauflauf

Kürbis-Nudelauflauf

Unser Kürbis-Nudelauflauf  ist ein leckeres, sättigendes und preiswertes, eigentlich schon ein Low Budget-Gericht, vor allem wenn eigene oder geschenkte Kürbisse verwendet werden. Trotz gekauften Kürbis und veganer Feta-Alternative kostet der Kürbis-Nudel-Auflauf pro Person weniger als 2€. Zu unserem Kürbis-Nudelauflauf passt ein grüner Blatt- oder ein Gurkensalat. Kürbis haben wir außerdem mit Äpfeln zu einem Kuchen, zu einer Tarte, einem Nudelsalat, einem Kartoffelbrei,  einer pikanten Suppe, einem  Auflauf mit Weißkohl und einer leckeren Nudelsoße verarbeitet. Zubereitung Gemüsebrühe herstellen. Feta-Alternative  grob würfeln….

Weiterlesen Weiterlesen

Nusswaffeln – Hefeteig

Nusswaffeln – Hefeteig

Unsere Nusswaffeln aus Hefeteig sind gelingsicher und sehr preiswert, eigentlich schon ein Low Budget-Gebäck. Sie sind auch als Lütticher Waffeln oder Waffeln aus Liège bekannt. Nusswaffeln heißen sie, weil wir als Haselnussdrink verwendet haben. Er verleiht den Waffeln einen leicht nussigen Geschmack, kann aber von Menschen mit Nussallergie natürlich ersetzt werden. Ansonsten sind die Nusswaffeln frei von Nüssen. Sie waren, seitdem wir uns vegan ernähren, ein erster Waffelbackversuch – und er ist gelungen. Die Nusswaffeln können auch prima mit Kindern…

Weiterlesen Weiterlesen

Gulasch

Gulasch

          Unser total einfaches und sehr schmackhaftes Gulasch ist nach ungarischem Familienrezept zubereitet. Eigentlich wird es Guylás geschrieben und ganz genau genommen ist es gar kein Gulasch, sondern ein Pörkölt. Aber wer kennt diesen Begriff schon?  Wir haben das Gulasch veganisiert, indem wir einfach das Fleisch durch Räuchertofu ersetzt haben. Wie fast alle unsere Gerichte ist auch dieses Essen preiswert und lässt sich einfach zubereiten. Weil wir so viele Gulaschgerichte kochen, heißt dieses entsprechend seiner Beilage…

Weiterlesen Weiterlesen

Schwarzwurzeln in Senfsahne

Schwarzwurzeln in Senfsahne

Schwarzwurzeln in Senfsahne kochten wir nach einem langen Kampf mit einem Familiemitglied, das Schwarzwurzeln aus der Kindheit in schlechter Erinnerung hat. Diese Erinnerung verblasst jetzt langsam und Schwarzwurzeln werden von nun an gelegentlich in unserer Herbst- und Winterküche serviert. Sie werden im Oktober geerntet und sind als Lagerware bis Anfang April zu bekommen. Schwarzwurzeln aus regionalem Freilandanbau sind von Oktober bis Januar erhältlich. Sie werden auch Winterspargel genannt.  Beim Kauf sollte auf unbeschädigte Ware geachtet werden. Schwarzwurzeln enthalten viele Vitamine…

Weiterlesen Weiterlesen

Es ist dein Planet – Ideen gegen den Irrsinn Jugendbuch von S. Mamczak / M. Vogl

Es ist dein Planet – Ideen gegen den Irrsinn Jugendbuch von S. Mamczak / M. Vogl

Sascha Mamczak / Martina Vogl ES IST DEIN PLANET –  IDEEN GEGEN DEN IRRSINN 224 Seiten Heyne Verlag (14. Oktober 2019) ISBN-13: 978-3-453-59652-8 8,99€ Kurz vor den Sommerferien soll eine 7. Klasse im Rahmen einer Projektwoche zum übergeordneten Thema „Wir tun was für die Umwelt“ in  drei Gruppen Ideen zum Energie sparen, Bio-Essen in der Mensa und dem Park in unmittelbarer Schulnähe erarbeiten und präsentieren. Als ein Schüler seine Gedanken dazu ehrlich äußert, geraten er und der Lehrer schnell in…

Weiterlesen Weiterlesen

Prasselkuchen mit Nussfüllung

Prasselkuchen mit Nussfüllung

Unser Prasselkuchen mit Nussfüllung ist eine Abwandlung unseres Prasselkuchenrezeptes. Auf die Idee brachte uns Judith, die in einem Kommentar zum Prasselkuchen fragte,  ob wir auch ein Rezept für eine Nussfüllung haben. Nach einigen Versuchen können wir nun solch ein Rezept mit gutem Gewissen veröffentlichen. Wie die meisten unserer Rezepte ist auch dieses einfach und gelingsicher. Wir haben hier auf den Zuckerguss verzichtet. Wer aber Zuckerguss liebt, findet in der Zutatenliste und im Rezept alles Notwendige. Zubereitung Nussfüllung Margarine in Topf…

Weiterlesen Weiterlesen

Ahornsirup-Walnuss-Apfelkuchen

Ahornsirup-Walnuss-Apfelkuchen

Unser Ahornsirup-Walnuss-Apfelkuchen ist saftig, gelingsicher und auch saisonal. Die Kombination aus Ahornsirup, Walnüssen und Äpfeln verleiht ihm einen besonderen Geschmack. Den Gästen hat es der Ahornsirup-Walnuss-Apfelkuchen sehr angetan und  sie lobten ihn ausgiebig. Kuchen ist nie wirklich gesund, aber er kann gesunde Zutaten enthalten: Ahornsirup enthält zwar viel Zucker , aber in geringen Mengen auch B-Vitamine und soll antiseptische und entzündungshemmende Eigenschaften besitzen.  Es gibt ihn in fünf verschiedenen Qualitätsstufen von AA bis D. Walnüsse (juglans regia) sind ein wahres…

Weiterlesen Weiterlesen

Salat aus Rosenkohl und Süßkartoffeln

Salat aus Rosenkohl und Süßkartoffeln

Der Name „Salat aus Rosenkohl und Süßkartoffeln“ ist selbsterklärend. Salat aus Rosenkohl und Süßkartoffeln beschreibt aber nicht die Geschmacksexplosion, die dieser Salat auslöst. Alle Rosenkohlverächter*innen sollten ihm vielleicht mit diesem total leckeren Salat eine Chance geben. In Kombination mit der Süßkartoffel, den Walnüssen und dem schmackhaften Dressing ist der Rosenkohl genau die richtige Ergänzung. Rosenkohl und Walnüsse haben jetzt Saison. Wie fast immer, sind die Zutaten für unser Rezept preiswert und seine Umsetzung ist, auch für Ungeübte,  recht schnell und…

Weiterlesen Weiterlesen

Spitzkohl-Nudeltopf

Spitzkohl-Nudeltopf

  Unser  Spitzkohl-Nudeltopf ist ein leckeres, einfaches, preiswertes und gut sättigendes Hauptgericht, außerdem saisonal und regional. Durch Verzicht auf die Sojaschnetzel wird der Spitzkohl-Nudeltopf zum Low Budget Essen. Hier haben wir ein Rezept für eine Suppe mit Spitzkohl und ein Rezept für einen asiatischen Spitzkohltopf gibt es hier. Zubereitung Sojaschnetzel 12 Minuten in Brühe einweichen. Zwiebeln schälen. In dünne Ringe schneiden. Kohlblätter abnehmen. In mundgerechte Streifen schneiden. Waschen. Petersilie waschen. Blätter abzupfen. Hacken. Sojaschnetzel aus Brühe nehmen. 250ml Brühe auffangen….

Weiterlesen Weiterlesen

Schoko-Schoko-Schokomuffins

Schoko-Schoko-Schokomuffins

Eigentlich müssten diese Schoko-Schoko-Schokomuffins Schoko-Schoko-Schoko-Schokomuffins heißen, denn es handelt sich um Schokomuffins mit Schokodrops, Schokoglasur und Schokolinsen. Also etwas für echte Schokoladenfans. Gebacken zur Geburtstagsparty des Winterkindes. Das liebt es, Gebäck zu verzieren, deswegen war es klar, dass die Muffins eine Glasur und ein buntes Topping bekommen würden. Außerdem kann es auf einer Regenbogen-Einhorn-Party nicht bunt genug zu gehen. Die Zubereitung ist kinderleicht und ihr braucht, bis auf die Schokolinsen, keine speziellen Zutaten. Muffinblech- und förmchen Zubereitung Alle trockenen Zutaten…

Weiterlesen Weiterlesen