Vegane Linsendips mit Pellkartoffeln

Vegane Linsendips mit Pellkartoffeln

Vegane Linsendips mit Pellkartoffeln sind ein leckeres und sättigendes Low Budget-Hauptgericht, das entstanden ist, weil wir unsere diversen Linsenvorräte endlich mal aufbrauchen wollen / müssen. Eventuelle Dipreste schmecken auch als Brotaufstrich, eventuelle restliche Pellkartoffeln können zu  einem Kartoffel-Kohlrabi-Gratin,  Walnuss-Kartoffelsalat,  Rosenkohl-Kartoffelsalat, grünem Kartoffelsalat,  Knoblauchkartoffeln mit Rosmarin, zu Petersilien-Bratkartoffeln  usw. verarbeitet werden. Für Schmackhaftes mit Linsen wie zumBeispiel unsere Ćevapčići einfach „Linsen“ in unsere Suche eingeben. Zubereitung Kartoffeln aufsetzen. Gemüsebrühe herstellen In der Zwischenzeit Gelbe und rote Linsen jeweils in Sieb geben….

Weiterlesen Weiterlesen

Vegane Haferflockenplätzchen

Vegane Haferflockenplätzchen

Vegane Haferflockenplätzchen sind unser erstes Kleingebäck mit Haferflocken.  Die veganen Haferflockenplätzchen schmecken nicht nur zu Weihnachten und eignen sich zum Backen mit Kindern, denn sie lassen sich einfach und schnell herstellen. Sie sind außerdem gelingsicher und preiswert. Wer möchte, kann sie noch halb oder ganz mit Zuckerguss oder Schokolade überziehen. Weitere Plätzchenrezepte haben wir für Grießplätzchen,  klassische Ausstechkekse, Quittensterne, Haselnussberge, Nugatberge, Engelsaugen,  Sirupkipferl,  Nougatsterne, Walnusskekse, Schmandplätzchen, Makronen und Dominosteine. Rezepte für einfache, aber köstliche Trüffel zum Selbstverzehr oder zum Verschenken…

Weiterlesen Weiterlesen

Veganes cremiges Spekulatius-Eis

Veganes cremiges Spekulatius-Eis

Unser veganes cremiges Spekulatius-Eis eignet sich als Dessert für ein festliches Weihnachtsmenü. Natürlich schmeckt es Eisliebhabern den ganzen Winter über und nicht nur als Nachtisch. Die Eisbecher sind auch eine Eigenproduktion. Sie lassen sich, wie das Eis, sehr gut vorbereiten und gekühlt bis zu einer Woche aufbewahren. Wir haben das gelingsichere Spekulatius-Eis mit einer Eismaschine hergestellt. Bei Herstellung ohne Maschine sollte die Masse im Gefrierschrank ca. alle 30 Minuten kräftig durchgerührt werden. Das Eis sollte 1o Minuten vor dem Servieren…

Weiterlesen Weiterlesen

Petersilienwurzelsuppe

Petersilienwurzelsuppe

  Unsere leckere Petersilienwurzelsuppe ist ein preiswertes und einfaches Essen. Als Hauptgericht reicht sie für zwei Personen, als Vorspeise für vier. Ihre Hauptsaison hat die Petersilienwurzel in den Herbst- und Wintermonaten, aber weil sie das ganze Jahr über entweder unter Glas oder im Freiland angebaut wird, ist sie eigentlich immer erhältlich. Bei uns bereichert sie essen sie die Herbst- und die Winterküche, weil es gerade im Sommer viele andere Gemüsesorten frisch zu kaufen oder zu ernten gibt. Weitere Rezepte für…

Weiterlesen Weiterlesen

Der Grüne Riese – Katie Cottle

Der Grüne Riese – Katie Cottle

Katie Cottle Der Grüne Riese 32 Seiten Midas ISBN 978-3-03876-138-9 15,00 € Bea wohnt in einer großen grauen Stadt. Den Sommer über möchten sie und ihr Hund Iris bei Beas Großvater verbringen. Dieser hat einen großen grünen Garten. Während Bea sich entspannt, büchst Iris aus und führt Bea schließlich in ein riesiges, magisches Gewächshaus. Dort treffen die beiden auf den namensgebenden grünen Riesen. Zunächst fürchtet sich Bea vor diesem, merkt jedoch schnell, dass ihre Angst unbegründet ist. Die beiden freunden…

Weiterlesen Weiterlesen

Veganes Cordon bleu

Veganes Cordon bleu

Unser veganes Cordon bleu ist entstanden, weil wir Appetit darauf hatten und unbedingt auf ein fertiges Ersatzprodukt verzichten wollten.  Da unser Schnitzel immer gelingt und auch Omnis mundet, haben wir dieses Rezept einfach ein wenig abgewandelt. Auch das Cordon bleu kam gut an. Wir haben für das Cordon bleu statt Soja big steaks die etwa halb so großen Soja steaks verwendet.   Zum veganen Cordon bleu gab es ein leckeres Blumenkohl-Kürbis-Ofengemüse. Zubereitung Cordon bleu Gemüsebrühe zubereiten. Steaks in heißer Gemüsebrühe…

Weiterlesen Weiterlesen

Ente mit Wirsing-Gemüse und Zwiebelsoße

Ente mit Wirsing-Gemüse und Zwiebelsoße

Unsere Ente mit Wirsing-Gemüse und Zwiebelsoße  ist zu Weihnachten und anderen festlichen Anlässen als Hauptgericht oder -gang eines Menüs ein wahrer Schmaus für Familie und Gäste. Begleitet wird die Ente mit Wirsing-Gemüse und Zwiebelsoße von leckeren Ofenkartoffeln, andere Beilagen sind natürlich denkbar. Damit die Ente mit Wirsing-Gemüse und Zwiebelsoße ein voller Erfolg wird und alles zügig vorangeht, empfehlen wir das Einhalten unserer Anweisungen. Wir decken übrigens immer zuerst den Tisch und können uns dann voll auf die Zubereitung bei gleichzeitiger…

Weiterlesen Weiterlesen

Möhren-Kartoffelsuppe mit gerösteter Petersilienwurzel

Möhren-Kartoffelsuppe mit gerösteter Petersilienwurzel

Unsere Möhren-Kartoffelsuppe mit gerösteter Petersilienwurzel ist eine besonders leckere Gemüsesuppe und eine echte Delikatesse. Es sind die gerösteten Petersilienwurzelstreifen, die sie dazu machen. Sie kann als Vorspeise serviert oder mit knusprigem Brot als Hauptgericht gegessen werden.  Als Vorspeise reicht sie für Personen, als Hauptgericht für 2 bis 3. Die Möhren-Kartoffelsuppe mit gerösteter Petersilienwurzel ist ein preiswertes, eigentlich schon Low Budget-Essen, das zu jeder Jahreszeit schmeckt , denn  sämtliche Zutaten sind ganzjährig erhältlich. Zubereitung Möhren, Kartoffeln, Petersilienwurzel schälen. Waschen. Zwiebel schälen….

Weiterlesen Weiterlesen

Vegane Grießplätzchen

Vegane Grießplätzchen

Unsere Grießplätzchen sind ein einfaches Gebäck, bei dessen Herstellung auch Kinder tatkräftig beteiligt werden können. Dass die Plätzchen von Kinderhand zu Kugeln geformt und platt gedrückt wurden, ist den Fotos anzusehen. Uns ist hier die kindliche Freude wichtiger als perfekt geformte Ergebnisse. Schließlich ist dem Magen die Form der Plätzchen völlig egal. Wer möchte, kann den zu Kugeln geformten Teig vor dem Plattdrücken noch in einer Zucker-Zimt-Mischung wälzen. Die Grießplätzchen schmecken nicht nur zur Weihnachtszeit und können nach dem Abkühlen…

Weiterlesen Weiterlesen

veganer Dominosteinkuchen

veganer Dominosteinkuchen

Unser veganer Dominosteinkuchen entstand, weil wir Dominosteine lieben und es  leider immer weniger  vegane Dominosteine zu kaufen gibt. Dominsteine selbst herzustellen, ist mit viel Arbeit verbunden. Warum also nicht einfach mal einen ganzen Kuchen statt vieler kleiner produzieren? Zwei Dinge, die wir im Nachhinein anders machen würden, nämlich das Marzipan dicker ausrollen und bewährte Kuvertüre statt Schokoladenguss verwenden, sind schon im Rezept berücksichtigt. Sicher, an der Optik hapert es mal wieder und es gibt bestimmt geschicktere Menschen, aber unser veganer…

Weiterlesen Weiterlesen

Würzige Möhrensuppe mit Pfannenbrot

Würzige Möhrensuppe mit Pfannenbrot

Unsere würzige Möhrensuppe mit Pfannenbrot  ist einfach in der Zubereitung und preiswert, eigentlich schon Low Budget. Sie schmeckt als leckeres Hauptgericht und eignet sich auch für Partys, einen Brunch oder ein Buffet. Allerdings ist die würzige Möhrensuppe  recht scharf. Für weniger Schärfe entweder nur die Hälfte Chili oder gar keine verwenden. Möhren haben wir außerdem zu einer leckeren Möhrenpfanne mit Brokkoli, einem wirklich schmackhaften Gemüse mit Hirse, mit Blumenkohl zu Ofengemüse, mit Lauch zu einer Nudelsoße, mit Kartoffeln und Pilzen…

Weiterlesen Weiterlesen

Der Tag, an dem das Meer verschwand – Bilderbuch von S. Haynes (Text) / Jargo (Illustration)

Der Tag, an dem das Meer verschwand – Bilderbuch von S. Haynes (Text) / Jargo (Illustration)

  Sam Haynes (Text), Jago (Illustration) Der Tag, an dem das Meer verschwand 44 Seiten Knesebeck-Verlag ISBN: 978-3-95728-398-6 14,00 € Jeden Morgen erwacht Jack mit dem Blick aufs schier endlos scheinende Meer. Er liebt es, für ihn ist es ein ganz besonderes Zauberding. Eines Morgens beschließen sein Vater und er, mit ihrem Boot aufs Meer hinaus zu fahren und dort ein Picknick zu machen. Bei diesem fällt Jack aus Versehen ein Strohhalm ins Wasser. Er hat ein schlechtes Gewissen, denkt…

Weiterlesen Weiterlesen