Browsed by
Monat: Februar 2019

Apfel-Karamellkuchen

Apfel-Karamellkuchen

„Der Apfel-Karamellkuchen ist mega“,  lautete das einstimmige Urteil aller Testesser*innen. Seinen Karamellgeschmack erhält der Kuchen  durch den Sirup, mit dem er nach dem Backen getränkt wird. Hört sich schwierig an, ist aber, wie eigentlich immer, ganz einfach. Auch Ungeübte werden ihn bestimmt erfolgreich backen. Er ähnelt ein wenig unserem Apfelwolkenkuchen. Einheimische Äpfel sind preiswert und den ganzen Winter über als Lagerware erhältlich. Deshalb bieten sich Apfelkuchen im Winter besonders an. Weitere total einfache Apfelkuchenrezepte  für Anfänger*innen stehen hier, hier und…

Weiterlesen Weiterlesen

Rotkohltopf indische Art

Rotkohltopf indische Art

Dieser leckere Rotkohltopf auf indische Art bereichert unsere Auswahl an Kohlrezepten. Er ist ein weiteres preiswertes Gericht mit einheimischem Wintergemüse . Der Rotkohltopf lässt sich einfach und schnell zubereiten.  Wir haben dazu Tofu mariniert und gebraten und Reis gekocht. Beides kann, mus aber nicht sein. Weitere leckere Rezepte aus unserer Kohlküche haben wir mit Rotkohl hier, mit Weißkohl hier, hier hier, hier und hier, mit Sauerkraut hier, mit Wirsingkohl hier und mit Spitzkohl hier. Mit Rosenkohl kann dieser  sowohl leckerere…

Weiterlesen Weiterlesen

Kartoffel-Wirsing-Auflauf

Kartoffel-Wirsing-Auflauf

Unser Kartoffel-Wirsing-Auflauf ist ein leckeres, preiswertes und sättigendes Winteressen. Es erfordert keine besonderen Kochfähigkeiten. Weitere leckere Rezepte aus unserer Kohlküche haben wir mit Weißkohl hier, hier hier, hier und hier, mit Sauerkraut hier, mit Wirsingkohl hier und mit Spitzkohl hier. Mit Rosenkohl kann dieser  sowohl leckerere Kartoffelbrei als auch dieser Auflauf zubereitet werden. Jeweils ein Rezept mit Chinakohl steht hier und hier. Wer Grünkohl mag, kann hier und hier schauen. Rotkohl haben wir mal hier verarbeitet. Auflaufform Zubereitung Gemüsebrühe herstellen….

Weiterlesen Weiterlesen

Mohnkuchen – Rührteig

Mohnkuchen – Rührteig

Unser Mohnkuchen ist wirklich gut gelungen. Wir alle lieben Mohn, das scheint genetisch bedingt zu sein und etwas mit den schlesischen Vorfahren zu tun zu haben. Und Mohn eignet sich hervorragend zum Backen verschiedener Mohnkuchen. Das Rührteig-Grundrezept eignet sich für hervorragend für Rührkuchen aller Art. Weitere Rezepte mit Mohn haben wir für ein Dessert, eine Art Hefezopf, einen Blechkuchen und für noch einen Kuchen. Wie wir Mohnback herstellen, steht hier. 26 cm Springform mit Rohrboden Zubereitung Form einfetten Boden dünn…

Weiterlesen Weiterlesen

Creamy almond cake

Creamy almond cake

Thank you for being interested in our creamy almond cake and an English recipe. So our creamy almond cake is our first recipe we try to write in (British) English and we hope that there are not too many mistakes and all interested readers will understand it as well as they will be able to bake this delicious creamy almond cake… Maybe, there will be some problems. For example,  we know, there’s not the same custard powder everywhere.  Don’t hesitate…

Weiterlesen Weiterlesen

Cremiger Mandelkuchen

Cremiger Mandelkuchen

Unser cremiger Mandelkuchen war nicht so einfach herzustellen. Wir wollten ein Rezept veganisieren, in dem 6 Eiweiß und 6 Eigelb zu ersetzen waren. Bei Eiweiß ist das nie ein Problem. Eigelb zu ersetzen, ist dann schwierig, wenn es schaumig aufgeschlagen werden soll. Da versagen sämtliche bekannten Ei-Ersatz-Methoden.  Wir haben schließlich ganz auf Eigelb-Ersatz verzichtet. Unsere beiden Fehlversuche, eine Creme wie im Originalrezept herzustellen, haben wir hier fotografisch festgehalten.: Wir wissen, dass der Mandelanbau Unmengen an Wasser verbraucht, nämlich 10.000 Liter…

Weiterlesen Weiterlesen

Flammkuchen mit Rotkohl

Flammkuchen mit Rotkohl

Flammkuchen mit Rotkohl entstand, weil wir noch einen halben Kopf Rotkohl hatten. Flammkuchen stammt ursprünglich aus Baden, dem Elsass und der Pfalz. Wir haben ihn schon vor langer Zeit im Elsass kennengelernt, wo er auch tarte flambée heißt. Flammkuchen mit Rotkohl ist ein ideales Wintergericht. Es sättigt und wärmt schon beim Anblick. Der Flammkuchen schmeckt als leckeres Hauptgricht und  auch beim Brunch oder bei einer Party.  Die angegebenen Zutaten ergeben ein Blech. Auf den veganen Speck, hier der von meetlyke,…

Weiterlesen Weiterlesen

Kartoffelcurry

Kartoffelcurry

Unser Kartoffelcurry ist ein recht preiswertes Essen, wenn  Gewürze wie Kurkuma, Kreuzkümmmel, Chilipulver und Garam masala in der Küche schon vorhanden sind. Die Hauptzutaten Kartoffeln und Zwiebeln sind nämlich nicht nur vielseitig, sondern halt auch preiswert. So ein Kartoffelcurry gibt diesen Zutaten mal einen orientalischen Hauch. Es ist außerdem leicht zu kochen. Zum Kartoffelcurry passt Couscous, natürlich auch Reis oder Naan. Das Curry kann statt mit Beilage auch einfach mit ca. 250g mehr Kartoffeln zubereitet werden. Zubereitung Kartoffeln schälen. Waschen….

Weiterlesen Weiterlesen

Orangen-Mascarponetorte

Orangen-Mascarponetorte

Diese Orangen-Mascarponetorte entstand, weil wir mal den veganen Mascarpone von Schlagfix ausprobieren und kein Tiramisu  herstellen wollten.  Torte ist vielleicht zu hochtrabend, denn es ist eigentlich ein Tortenboden mit Belag. Egal, sie schmeckt, ist ganz einfach herzustellen und gelingsicher. Außer der Backzeit fallen noch 30 Minuten Kühlzeit an. Statt einer großen Form können auch sechs bis acht kleine mit dem Teig befüllt werden. Die Orangen-Mascarponetorte hält sich (ohne die darauf liegenden Orangenstücke) gekühlt vier Tage. Tortenbodenform Ø 28,0 cm Zubereitung…

Weiterlesen Weiterlesen

Sellerie-Kartoffelbrei mit Bratzwiebeln und -äpfeln

Sellerie-Kartoffelbrei mit Bratzwiebeln und -äpfeln

Unser Sellerie-Kartoffelbrei mit Bratzwiebeln und -äpfeln ist ein typisches Wintergericht, das hervorragend schmeckt sowie preiswert und einfach ist. Sellerie und Kartoffeln ergeben eine schmackhafte Kombination. Der Sellerie-Kartoffelbrei erinnert ein wenig an dieses und dieses unserer Rezepte. Unser Sellerie-Kartoffelbrei mit Bratzwiebeln und -äpfeln schmeckt  sowohl „pur“ als auch mit einem Stück veganen Fleischkäse oder einer anderen Beilage. Zubereitung Kartoffeln und Sellerie schälen. Waschen. Mundgerecht würfeln. Wasser aufsetzen. Zum Kochen bringen. Salz zufügen. Gemüse ins kochende Wasser geben. 25 Minuten köcheln. In…

Weiterlesen Weiterlesen

Linsenchili

Linsenchili

Dieses wirklich schmackhafte Linsenchili eignet sich in Kombination mit Spaghetti auch als Bolognesesoße (siehe Foto). Dann reicht es für 4 Personen. Als reines Chili ist es außerdem ein tolles Essen für eine größere Party. Dazu gibt es dann einfach knuspriges Weißbrot. Das Chili eignet sich auch zum Einfrieren. Ist ein Gefrierschrank vorhanden, lohnt sich also das Zubereiten einer größeren Menge. Zubereitung Gemüsebrühe herstellen. Zwiebel schälen. Knoblauch pellen. Beides fein hacken. Suppengrün putzen. Waschen. Fein würfeln. Linsen in Sieb geben. Abspülen. Gut…

Weiterlesen Weiterlesen

Veganes Mohnback

Veganes Mohnback

Mohnback gibt es schon ewig als fertige Masse in jedem Supermarkt zu kaufen. Aber dieses Mohnback ist nicht immer vegan.  Deshalb bietet sich an, Mohnback selbst herzustellen. Das hat die Vorteile, dass es preiswerter und  nachhaltiger ist sowie  nach Geschmack gesüßt und aromatisiert werden kann. Wir bereiten unser Mohnback immer frisch zu. Deshalb können wir keine Aussagen zu Konservierung oder Haltbarkeit treffen. Unsere Zutaten ergeben 250g einfaches Mohnback. Das entspricht auch der üblichen, im Handel erhältlichen Menge. Mohnback kann auch…

Weiterlesen Weiterlesen