Cremiger Mandelkuchen

Cremiger Mandelkuchen

Unser cremiger Mandelkuchen war nicht so einfach herzustellen. Wir wollten ein Rezept veganisieren, in dem 6 Eiweiß und 6 Eigelb zu ersetzen waren. Bei Eiweiß ist das nie ein Problem. Eigelb zu ersetzen, ist dann schwierig, wenn es schaumig aufgeschlagen werden soll. Da versagen sämtliche bekannten Ei-Ersatz-Methoden.  Wir haben schließlich ganz auf Eigelb-Ersatz verzichtet. Unsere beiden Fehlversuche, eine Creme wie im Originalrezept herzustellen, haben wir hier fotografisch festgehalten.:

Wir wissen, dass der Mandelanbau Unmengen an Wasser verbraucht, nämlich 10.000 Liter für ein Kilo Mandeln. Daher verzichten wir beim Kochen und Backen weitgehend auf Mandeln. Wenn wir in unseren Rezepten bislang Mandeln verwendet haben oder manchmal verwenden, dann handelt/e es sich zunächst um Reste bzw.  waren/sind es Mandeln aus europäischem Bio-Anbau. Unser cremiger Mandelkuchen schmeckt übrigens auch noch am vierten Tag.

Springform 26cm Ø

Zutaten für16PortionenPortionPortionen:

    Für den Boden
  • 6

    Ei-Ersatz, z.B. MyEy – EyWeiß, oder 180g Aquafaba

  • 1

    Prise Salz

    Prisen Salz

  • 100g

    Puderzucker

  • 225g

    gemahlene Mandeln

  • vegane Margarine für die Form

  • Für die Creme
  • 500ml

    Pflanzendrink, hier Mandeldrink

  • 80g

    feiner Zucker

  • 2

    Pck. Vanillepuddingpulver

  • 250g

    weiche vegane Margarine

  • 1TL

    Agar Agar

  • Für den Belag
  • 50g

    gehobelte Mandeln

  • ggf. Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

  • Eyweiß mit Salz steif schlagen.
  • Puderzucker darüber sieben.
  • Vorsichtig verrühren.
  • Mandeln nach und nach unterheben.
  • Backofen anschalten – 150° Heißluft.
  • Form dünn fetten.
  • Masse hineinfüllen.
  • Im mittleren Ofenbereich 25 – 35 Minuten backen.
  • Stäbchenprobe!
  • Der Teig sollte nicht bräunen!
  • Abkühlen lassen.
  • Springformrand lösen, nicht abnehmen.

In der Zwischenzeit

  • Nach Packungsanweisung aus Pflanzendrink,
  • Puddingpulver und Zucker Pudding kochen.
  • Abkühlen lassen.
  • Während des Abkühlens gelegentlich umrühren.
  • Weiche Margarine cremig aufschlagen.
  • Agar Agar über abgekühlten Pudding streuen.
  • Pudding gut aufschlagen.
  • Pudding nach und nach unter die Margarine rühren.
  • Springformrand wieder befestigen.
  • Masse gleichmäßig auf Boden verteilen.
  • Gehobelte Mandeln in Pfanne kurz anrösten.
  • Abkühlen lassen.
  • Auf Puddingmasse verteilen.
  • Ggf. mit Puderzucker bestreuen.
  • Vor dem Servieren mindestens 1 Stunde kühlen.
Teile diesen Beitrag

2 Gedanken zu „Cremiger Mandelkuchen

  1. Hallo! Danke für das tolle Rezept. Ich weiss nur nicht, bei der Mänge vom Ei-Ersatz, was ist das für ein Mass TL, Msp.,EL?
    Vielen Dank für die Aufklärung.
    Liebe Grüsse
    Sara

    1. Bei Ei-Ersatz steht immer auf der jeweiligen Packung, wieviel Pulver und Wasser miteinander verrührt werden müssen. Das ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Bei My Ey Eiweiß-Ersatz, den wir hier verwendet haben, müsstest du 30g Pulver mit 150ml Wasser anrühren uund dann aufschlagen. Für Aquafaba haben wir die Menge ja angegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.