Browsed by
Schlagwort: Gäste

Sauerkraut im Blätterteig

Sauerkraut im Blätterteig

Sauerkraut im Blätterteig ist ein schmackhaftes und einfaches Gericht, das sich auch  sehr gut zum Bewirten von Gästen bei Party, Brunch, Buffet eignet. Wir haben für das Sauerkraut im Blätterteig statt-TK-Blätterteig mal den aus der Kühlung verwendet. Er ist insofern praktisch, als die Teigfläche viel größer ist als beim TK-Produkt. Das erleichtert das Ausrollen. Andererseits ist der Blätterteig aus der Kühlung aber auch teurer. Unser Sauerkraut im Blätterteig dient als Anregung. Die Füllung kann nach Geschmack beliebig abgewandelt werden. Wir…

Weiterlesen Weiterlesen

Cremiger Mandelkuchen

Cremiger Mandelkuchen

Unser cremiger Mandelkuchen war nicht so einfach herzustellen. Wir wollten ein Rezept veganisieren, in dem 6 Eiweiß und 6 Eigelb zu ersetzen waren. Bei Eiweiß ist das nie ein Problem. Eigelb zu ersetzen, ist dann schwierig, wenn es schaumig aufgeschlagen werden soll. Da versagen sämtliche bekannten Ei-Ersatz-Methoden.  Wir haben schließlich ganz auf Eigelb-Ersatz verzichtet. Unsere beiden Fehlversuche, eine Creme wie im Originalrezept herzustellen, haben wir hier fotografisch festgehalten.: Wir wissen, dass der Mandelanbau Unmengen an Wasser verbraucht, nämlich 10.000 Liter…

Weiterlesen Weiterlesen

Flammkuchen mit Rotkohl

Flammkuchen mit Rotkohl

Flammkuchen mit Rotkohl entstand, weil wir noch einen halben Kopf Rotkohl hatten. Flammkuchen stammt ursprünglich aus Baden, dem Elsass und der Pfalz. Wir haben ihn schon vor langer Zeit im Elsass kennengelernt, wo er auch tarte flambée heißt. Flammkuchen mit Rotkohl ist ein ideales Wintergericht. Es sättigt und wärmt schon beim Anblick. Der Flammkuchen schmeckt als leckeres Hauptgricht und  auch beim Brunch oder bei einer Party.  Die angegebenen Zutaten ergeben ein Blech. Auf den veganen Speck, hier der von meetlyke,…

Weiterlesen Weiterlesen

Kartoffelkuchen

Kartoffelkuchen

Unser Kartoffelkuchen schmeckt als Hauptgericht, beim Brunch und auf Partys.  Obwohl die Kartoffelpreise stark gestiegen sind, ist der Kartoffelkuchen nicht so teuer.  Durch die Verwendung von fertigem Blätterteig können auch Ungeübte den Kartoffelkuchen ganz leicht herstellen. Zum Kartoffelkuchen passt Blatt- Tomaten oder aie auf dem Bild auch ein Kraut-Salat.

Chiliauflauf

Chiliauflauf

Dieser leckere Chiliauflauf eignet sich außer als Hauptgericht bestens für Partys. Die Zubereitung ist recht einfach, braucht aber etwas Zeit.  Dazu passen Tortilla-Chips, knuspriges Weißbrot oder auch selbstgebackene Tortillas. Zubereitung Sojaschnetzel in Auflaufform legen. Mit heißer Gemüsebrühe übergießen. 12 Minuten einweichen. Zwiebel schälen. Fein würfeln. Knoblauch pellen. Chilischoten waschen. Entkernen. Fein hacken. Pfannenboden knapp mit Öl bedecken. Auf mittlere Temperatur erhitzen. Schnitzel aus Brühe nehmen. Leicht ausdrücken. In Pfanne 2 Minuten braten. Wenden, nochmals 2 Minuten braten. Temperatur erhöhen. Unter…

Weiterlesen Weiterlesen

Rosenwasserpudding

Rosenwasserpudding

Dieser Rosenwasserpudding ist ein extrem leckeres und nicht so süßes Dessert. Unsere Gäste waren recht angetan. Der Rosenwasserpudding ist außerdem glutenfrei, weil er aus Reis- und Maismehl hergestellt wird. Reis- und Maismehl werden wie Puddingpulver angerührt.  Der Rosenwasserpudding ist, wie eigentlich immer bei uns,  auch für Ungeübte leicht umsetzbar. Das Rosenwasser gab es früher nur in Apotheken. Heute ist es preiswerter im arabischen Laden zu bekommen. Die Zutaten sind für vier Personen angegeben. Der Pudding kann gestürzt mit Granatapfelkernen, Himbeersirup, frischem…

Weiterlesen Weiterlesen

Kürbistarte

Kürbistarte

Mit unserer Kürbistarte stellen wir ein weiteres herbstliches Gericht vor. Diese Kürbistarte eignet sich auch hervorragend für einen Brunch, ein Buffet oder für nette Gäste. Die Kürbistarte ist preiswert und vor allem kinderleicht herzustellen. Noch preiswerter wird sie durch den Verzicht auf den Räuchertofu. Zur Kürbistarte passt ein Blattsalat. 26cm Springform oder Pieform mit herausnehmbarem Boden Zubereitung Kürbis  schälen. In kleine Würfel schneiden. Räuchertofu leicht ausdrücken. In kleine Würfel schneiden. Backofen anschalten – 200° Ober-/Unterhitze / 180° Heißluft. Mehl mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Nudelsalat mit Kürbis

Nudelsalat mit Kürbis

Nudelsalat mit Kürbis. Die Zutatenkombination klingt für einen Nudelsalat recht ungewohnt. Aber er ist soooo lecker und kam bei allen Gästen sehr gut an. Das Foto zeigt das leider nicht. Der Salat reicht für 8 Personen, wenn es mehrere Salate gibt, als Beilage sonst für 4. Weitere schmackhafte Salate für die Grillparty oder das Buffet gibt es mit Nudeln hier, hier, hier  und hier,  mit Kartoffeln hier, hier, hier und auch noch  hier. Ohne Nudeln und Kartoffeln kommen dieser und…

Weiterlesen Weiterlesen

Grieß-Mohn-Küchlein mit Aprikosen

Grieß-Mohn-Küchlein mit Aprikosen

Diese Grieß-Mohn-Küchlein mit Aprikosen eignen sich als leckeres Sommerdessert. Sie bestechen durch die Kombination aus kräftigem Mohn- und feinem Aprikosenaroma. Sie sind einfach in der Herstellung, die etwas Zeit kostet, weil die Küchlein im Ofen garen und anschließend etaas abkühlen müssen. 4 geeignete feuerfeste Förmchen Zubereitung Zitrone heiß abspülen. Abtrocknen. Schale abreiben. Pflanzendrink aufkochen. Grieß hineinrühren. Vom Herd nehmen. Ca. 15 Minuten quellen lassen. Fett in kleinem Topf schmelzen. Förmchen damit einpinseln. Backofen einschalten – 175° Ober-/Unterhitze. Mohn und Zitronenschale…

Weiterlesen Weiterlesen

Grillspieße mit Aprikosen

Grillspieße mit Aprikosen

Grillspieße mit Aprikosen sind eine gelungene Kombination uns Obst und Gemüse in Verbindung mit Räuchertofu. Am besten schmecken sie, wenn der Räuchertofu über Nacht mariniert wurde. Die Zucchini können auch durch anderes geeignetes Gemüse ersetzt werden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ein weiteres Rezept für Grillspieße steht hier. Rezepte für Grillwürste haben wir für Currywurst hier und für Bratwurst hier. Leckere Salate für die Grillparty oder das Buffet gibt es mit Nudeln hier,  hier, hier  und hier,  mit Kartoffeln…

Weiterlesen Weiterlesen

einfacher Kartoffelsalat mit Walnüssen

einfacher Kartoffelsalat mit Walnüssen

  Wir nennen ihn einfacher Kartoffelsalat mit Walnüssen, weil er kinderleicht herzustellen ist und mit wenigen Zutaten auskommt, nämlich Kartoffeln, Zwiebel, Apfel, 1 Handvoll Walnüsse und Achtung Werbung, weil Produktname genannt wird: „Sylter Salatfrische“. Seit die auch vegan erhältlich ist,  setzen wir sie gelegentlich ein, wie z.B. hier. Unser einfacher Kartoffelsalat mit Walnüssen reicht für 4 Personen. Zum Kartoffelsalat haben wir dann auch gleich noch Achtung Werbung, weil Produktname genannt wird:  „VEGANE NUGGETS“ von real,-QUALITY  probiert. Sie sind schnell in…

Weiterlesen Weiterlesen

Italienischer Pastasalat

Italienischer Pastasalat

Italienischer Pastasalat hört sich lecker an und ist er auch. Wir haben ihn anlässlich einer Grillparty mit 16 Personen hergestellt. Er reicht in der angegebenen Menge für 8 Personen, wenn es keine anderen Salate gibt, ansonsten für 16.  Auf dem Titelbild ebenfalls zu sehen ist unser Knoblauchgrillbrot. Außer dem gekauften Violife Block „Mediterranean Style“, der als Halloumi-Alternative angeboten wird und sich gut grillen lässt, kredenzten wir übrigens sonst nur selbstgemachtes Grillgut, nämlich Curryvurst, Bratvurst und Grillspieße. Weitere schmackhafte Salate für…

Weiterlesen Weiterlesen