Durchsuchen nach
Kategorie: grundlegend und hilfreich

Vegane Crêpes – dünne Pfannkuchen

Vegane Crêpes – dünne Pfannkuchen

Ob Crêpes oder Palatschinken, irgendwie sind das für uns alles dünne Pfannkuchen. Der „Trick“ besteht auf jeden Fall darin, die 1. Seite vor dem Wenden richtig gut festwerden zu lassen. Wir verwenden keine spezielle Crêpespfanne. Die Crêpes, Palatschinken, dünnen Pfannkuchen sind ein einfaches, gelingsicheres, schnelles und preiswertes, eigentlich schon Low-Budget-Hauptgericht. Zu den Crêpes passt entweder ein herzhafter oder ein süßer Belag. Sie schmecken als zum Frühstück oder als Nachtisch, auch kalt und eventuell mit einem süßen Aufstrich oder  einer Zimt-Zucker-Mischung…

Weiterlesen Weiterlesen

Vegane Vanillesoße

Vegane Vanillesoße

Vanillesoße kann theoretisch auch aus veganem Soßenpulver hergestellt werden. Wir stellen die Vanillesoße aber immer selbst her. Sie ist einfach und schnell gekocht und sehr lecker. Für das typische Gelb kann ein Vanille-Pflanzendrink oder etwas Kurkuma verwendet werden. Unsere Vanillesoße ist eine köstliche Dessertsoße und passt z. B. zu Schokomousse,  Wackelpudding, Wasserbadpudding und auch zu einem Crumble mit Äpfeln, einem Cheesecake-Applecrumble,  einem mit Erdbeeren oder einem aus  gemischten Beeren. Zubereitung Vanillesoße  Vanilleschoten längs aufschneiden. Mark herauskratzen. Pflanzendrink in einen Topf…

Weiterlesen Weiterlesen

Vegane einfache Leberwurst-Alternative

Vegane einfache Leberwurst-Alternative

Es gibt inzwischen eine Menge pflanzlicher Lebwerwurst-Alternativen. Aber sie sind recht teuer, werden in für Familien ziemlich kleinen Verpackungseinheiten angeboten und verursachen außerdem  eine Menge Verpackungsmüll. Unsere einfache Leberwurst-Alternative hat ihren Namen verdient. Einfacher, preiswerter (eigentlich schon Low Budget)  und vielleicht auch verpackungsärmer wird es wohl kaum gehen, einen  geschmacklich der Leberwurst auf pfälzische Art ähnelnden veganen, sehr leckeren Aufstrich herzustellen. Unsere Zutaten ergeben ca. 500g. In luftdicht verschlossene Gläser umgefüllt, hält sich unsere einfach Leberwurst-Alternative  gekühlt mindestens 21 Tage….

Weiterlesen Weiterlesen

Veganer Wackelpudding

Veganer Wackelpudding

Wackelpudding ist ein vor allem bei Kindern beliebter Nachtisch. Unser Wackelpudding ist entstanden, weil wir für die Herstellung eines Kuchens zwei Gläser Kirschen (Schattenmorellen) brauchten. Da viel Saft übrig blieb uund wir ihn weder trinken noch entsorgen wollten, kam die Idee für einen Wackelpudding auf. Wir haben dafür – ACHTUNG UNBEZAHLTE WERBUNG, weil PRODUKTNAME hier genannt wird – Agar Agar Gelierfix von BIOVEGAN verwendet. Auch wenn hier zum Wackelpudding viel Text steht, empfehlen wir, diesen aufmerksam zu lesen! So gelingt…

Weiterlesen Weiterlesen

schnelles Weißbrot

schnelles Weißbrot

Unser schnelles Weißbrot trägt seinen Namen zu Recht und ist außerdem preiswert und gelingsicher.  Es eignet sich zum Frühstück, beim Buffet und passt zu Salaten und Gerichten mit viel Soße. Wird es nicht aufgegessen, schmeckt es am nächsten und übernächsten Tag auch noch getoastet. Dinkel ist zwar Weizen, aber wer aus welchem Grund auch immer kein Dinkelmehl mag, kann das Brot natürlich auch mit Weizenmehl Typ 405 backen. Wir haben außerdem Rezepte für knuspriges Weißbrot, das auch ohne Bärlauch schmeckt, …

Weiterlesen Weiterlesen

einfaches Pfannenbrot

einfaches Pfannenbrot

Unser einfaches Pfannenbrot ist lecker, gelingsicher und eine ideale Beilage zu Suppen, Salaten und beim Grillbuffet. Wir haben außerdem Rezepte für knuspriges Weißbrot, das auch ohne Bärlauch schmeckt,  schnelles Weißbrot sowie ebenso schnelles Kräuter– und Koblauchbutterbaguette. Zubereitung Mehl, Salz und Zucker in Schüssel geben. Vermengen. Vertiefung in die Mitte drücken. Hefe hineinbröckeln. Warmes Wasser zufügen. Zu geschmeidigem Teig kneten. Abdecken. 30 Minuten gehen lassen. Kleine Fläche mit Mehl bestäuben. Mit bemehlten Händen Teig in 6 – 8 Stücke teilen. Jedes…

Weiterlesen Weiterlesen

Veganer Parmesan-Ersatz

Veganer Parmesan-Ersatz

Unser veganer Parmesan-Ersatz ist einfach und schnell hergestellt, außerdem erspart er Verpackungsmüll. Wir verwenden Cashew-Bruch, da er preiswerter als ganze Cashewkerne ist,  die eh gemahlen werden. Mit den angegebenen Zutaten entstehen 200g veganer Parmesan-Ersatz. Im gut verschlossenen Schraubglas ist die vegane Parmesan-Alternative so lange haltbar wie die Zutat mit dem zuerst ablaufenden Haltbarkeitsdatum. Unser veganer Parmesan-Ersatz schmeckt u.a. in Polentaschnitten, Erbsen-Risotto, Tortellini in Sahnesoße, Makkaroni Amatriciana, Spaghetti in Basilikumsoße und gefüllten Auberginen. Zubereitung Cashews fein mahlen. Mit den Würzhefeflocken mischen….

Weiterlesen Weiterlesen

veganer Tortenboden – Grundrezept

veganer Tortenboden – Grundrezept

Dieser fluffige, lockere, vegane Tortenboden schmeckt wie Biskuit, ist gelingsicher und lässt sich einfrieren.  Beim Backen wird alles klappen. Gäste werden ihn mögen. Wie unser veganer Tortenboden belegt wird, bleibt der Fantasie und Kreativität überlassen. Auch überfälliges Obst, TK-Obst, Obst aus Glas oder Konserve kann auf einem Tortenboden „landen“. Beispiele haben wir u.a. hier und hier. Tortenbodenform 28cm Ø Zubereitung Trockene Zutaten mischen. Feuchte Zutaten verrühren. Trockene Zutaten nach und nach in die feuchten rühren. Backofen anschalten – 180° Ober-/Unterhitze…

Weiterlesen Weiterlesen

Veganes Mohnback

Veganes Mohnback

Mohnback gibt es schon ewig als fertige Masse in jedem Supermarkt zu kaufen. Aber dieses Mohnback ist nicht immer vegan.  Deshalb bietet sich an, Mohnback selbst herzustellen. Das hat die Vorteile, dass es preiswerter und  nachhaltiger ist sowie  nach Geschmack gesüßt und aromatisiert werden kann. Wir bereiten unser Mohnback immer frisch zu. Deshalb können wir keine Aussagen zu Konservierung oder Haltbarkeit treffen. Unsere Zutaten ergeben 250g einfaches Mohnback. Das entspricht auch der üblichen, im Handel erhältlichen Menge. Mohnback kann auch…

Weiterlesen Weiterlesen

Veganes grünes Pesto

Veganes grünes Pesto

  Grünes Pesto zu bekommen, das auch noch vegan ist, ist in vielen Geschäften unmöglich oder es ist sehr teuer. Daher sollte man es selbst herstellen. Es ist denkbar einfach. Unser grünes Pesto hält sich mit dem darin verwendeten Öl bedeckt, gut verschlossen und gekühlt 4 Wochen. Es eignet sich auch prima als Mitbringsel. Zutaten Pesto 80 g geröstete, gesalzene Cashewkerne 20 g glatte Petersilienblätter 40 g Basilikumblätter 75ml Sonnenblumenöl 10g veganer Parmesan-Ersatz* Pfeffer Zubereitung Pesto Petersilienblätter waschen. Vorsichtig trockentupfen….

Weiterlesen Weiterlesen