Browsed by
Monat: Dezember 2018

Linsenćevapčići

Linsenćevapčići

Außer leckeren Ćevapčići, Klopsen und Bratlingen eignet sich die Teigmasse auch für Bratvürste. Die Masse muss nur je nach Wunsch entsprechend geformt werden. Egal, was daraus wird: Die Herstellung ist wirklich kinderleicht und sehr preiswert.  Die angegebenenGewürze können nach Wunsch ersetzt oder ergänzt werden. Zubereitung Linsen in dreifacher Menge Wasser aufsetzen. Zum Kochen bringen. Temperatur etwas reduzieren. 25 Minuten köcheln. Knoblauch pellen. Zwiebeln putzen. Fein würfeln. Linsen in Sieb abgießen. Kalt abspülen. Gut abtropfen lassen. In Schüssel geben. Knoblauch und…

Weiterlesen Weiterlesen

Chiliauflauf

Chiliauflauf

Dieser leckere Chiliauflauf eignet sich außer als Hauptgericht bestens für Partys. Die Zubereitung ist recht einfach, braucht aber etwas Zeit.  Dazu passen Tortilla-Chips, knuspriges Weißbrot oder auch selbstgebackene Tortillas. Zubereitung Sojaschnetzel in Auflaufform legen. Mit heißer Gemüsebrühe übergießen. 12 Minuten einweichen. Zwiebel schälen. Fein würfeln. Knoblauch pellen. Chilischoten waschen. Entkernen. Fein hacken. Pfannenboden knapp mit Öl bedecken. Auf mittlere Temperatur erhitzen. Schnitzel aus Brühe nehmen. Leicht ausdrücken. In Pfanne 2 Minuten braten. Wenden, nochmals 2 Minuten braten. Temperatur erhöhen. Unter…

Weiterlesen Weiterlesen

Chinakohl-Gemüsepfanne

Chinakohl-Gemüsepfanne

Diese Chinakohl-Gemüsepfanne ist ein winterliches, leckeres, preiswertes und schnell zubereitetes Gericht. Auf die Zugabe von Sherry* kann übrigens verzichtet werden. Bei Bedarf passen dazu noch  gebratene Sojaschnetzel. Zubereitung Gemüsebrühe zubereiten. Knoblauch pellen. Ganz fein hacken. Ingwer schälen. Ganz fein hacken. Brokkoli putzen. In Röschen teilen. Waschen. Chinakohl in  schmale“Scheiben“ schneiden. Waschen. Paprikaschoten in feine Streifen schneiden. Waschen. Sojaöl in der Pfanne auf mittlere Temperatur erhitzen. Knoblauch und Ingwer darin anbraten. Nach und nach Gemüse dazugeben. Anbraten. Sojasoße, Gemüsebrühe und Sherry…

Weiterlesen Weiterlesen

Grüner Kartoffelsalat

Grüner Kartoffelsalat

Grüner Kartoffelsalat – dieses Rezept ist eine eigene Erfindung, weil es mal ein Kartoffelsalat ohne Mayonnaise sein sollte. Wir bereiten ihn eigentlich mit Kräutern aus dem Garten zu, wie wie Petersilie, Pimpinelle, Schnittlauch, Sauerampfer, Dill oder im Frühjahr Bärlauch. Aber auch mit TK-Kräutern schmeckt dieser Kartoffelsalat sehr aromatisch und frisch. Er reicht für 4 Personen als Beilage.  Auch hier,  hier und hier haben wir jeweils ein Rezept für einen leckeren und preiswerten Kartoffelsalat. Zubereitung Möglichst einen Tag vorher Kartoffeln in…

Weiterlesen Weiterlesen

Schnitzel mit Kartoffel-Rosenkohlbrei

Schnitzel mit Kartoffel-Rosenkohlbrei

Schnitzel mit Kartoffel-Rosenkohlbrei ist ein leckeres und erschwingliches Winteressen. Menschen, die  Rosenkohl bislang ächteten, konnten wir mit diesem Essen schon  für das preiswerte und gesunde Gemüse einnehmen. In 100 Gramm gekochtemRosenkohl sind viel Vitamin A und C und Mineralstoffe wie Eisen, Kalium, Kalzium und Magnesium enthalten.  Für die Schnitzel haben wir trockene Soja Big Steaks verwendet. Die können natürlich nach Geschmack beliebig ersetzt werden. Zubereitung Gemüsebrühe zubereiten. Big Steaks mit Gabel einstechen. In 250 ml heißer Gemüsebrühe 15 Minuten einweichen….

Weiterlesen Weiterlesen

Bilder- und Kinderbücher Jahresliste 2018

Bilder- und Kinderbücher Jahresliste 2018

Wir halten ständig Ausschau nach geeigneten Bilder- und Kinderbüchern  für vegan und nachhaltig lebende Menschen und stellen hier Exemplare vor, die uns persönlich gefallen. Letztes Jahr stellten wir eher vegan und vegetarisch ausgerichtete, tierfreundliche Bücher vor. Unsere diesjährige Liste umfasst  auch Sachbücher über Tiere, Natur und Nahrung.  Die Links führen jeweils zu unserer Buchbesprechung. Unsere Vorjahresliste ist hier zu finden. Martin Baltscheit   Max will immer küssen!   ab  2 Jahren Emily Bone (Text) / Sally Elford (Illustr.)    So wächst…

Weiterlesen Weiterlesen

Rosenwasserpudding

Rosenwasserpudding

Dieser Rosenwasserpudding ist ein extrem leckeres und nicht so süßes Dessert. Unsere Gäste waren recht angetan. Der Rosenwasserpudding ist außerdem glutenfrei, weil er aus Reis- und Maismehl hergestellt wird. Reis- und Maismehl werden wie Puddingpulver angerührt.  Der Rosenwasserpudding ist, wie eigentlich immer bei uns,  auch für Ungeübte leicht umsetzbar. Das Rosenwasser gab es früher nur in Apotheken. Heute ist es preiswerter im arabischen Laden zu bekommen. Die Zutaten sind für vier Personen angegeben. Der Pudding kann gestürzt mit Granatapfelkernen, Himbeersirup, frischem…

Weiterlesen Weiterlesen

Laugencroissants

Laugencroissants

Laugencroissants vom Bäcker sind meistens nicht vegan, weil sie Butter und Milch enthalten. Wir haben uns deshalb mal an veganen Laugencroissants versucht. Unsere ersten waren geschmacklich gelungen, aber leider zu lange im Ofen…. Dies hier ist nun unser zweiter Versuch und er ist geschmacklich gelungen. Die Herstellung kostet allerdings Zeit. Die sollte aber für das leckere Ergebnis unbedingt investiert werden. Ob zum Frühstück, Brunch oder Buffet, die Gäste werden sich bestimmt freuen. Zubereitung Mehl in Schüssel geben. Vertiefung in Mitte…

Weiterlesen Weiterlesen

Lammfell? Nein Danke! Vegane Fußsäcke für Kinderwagen und Co.

Lammfell? Nein Danke! Vegane Fußsäcke für Kinderwagen und Co.

Angepriesen als ökologische Alternative zu Polyesterfußsäcken erfreuen sich Fußsäcke aus Lammfell großer Beliebtheit. Schließlich handelt es sich um ein „Naturprodukt“, das so schön wärmt und das fürs Baby ja nur gut sein kann. Für den eigenen Nachwuchs vielleicht, aber ganz sicher nicht fürs Lamm. Das musste für den Fußsack nämlich sterben. Wir fragen uns: Kann es etwas Makaberes geben, als sein Baby auf ein totes Baby zu legen? Vielleicht, aber vorstellen mögen wir uns nichts dergleichen. Dabei müssten doch gerade…

Weiterlesen Weiterlesen

Kokosmakronen mit Amarenakirschen

Kokosmakronen mit Amarenakirschen

Unsere Kokosmakronen mit Amarenkirschen entstanden, weil wir einen Rest Kokosraspeln aufbrauchen wollten. Gleichzeitig hatten wir die Idee, die Kokosmakronen etwas fruchtiger zu machen. Also bekamen die Kokosmakronen einfach eine Amarenakirsche aufgedrückt. Wir lieben Amarenakirschen. Kokosmakronen sind ein weihnachtliches Standardgebäck und übrigens leicht zu veganisieren, weil nur das Eiweiß ersetzt werden muss – und das ist bekanntlich am einfachsten. Zubereitung Kokosraspel unter Wenden in Pfanne gelblich rösten. Abkühlen lassen. Eischnee steif schlagen. Dabei Zucker-Zimt-Mischung einrieseln lassen. Kokosraspel unter Eischnee heben. Backblech…

Weiterlesen Weiterlesen

Quittensterne

Quittensterne

Quittensterne entstehen, wenn viel Quittengelee gekocht und nicht alles verschenkt wurde. Auch die Quittensterne eignen sich zum Backen mit Kindern. Die Kinder können die Sterne ausstechen, je nach Alter in einem Zwischenschritt eine Vertiefung in die Sterne drücken und diese nach dem Backen mit Gelee befüllen. Zubereitung Alle Teigzutaten gründlich verkneten. Teig abgedeckt 1 Stunde kühlen. Backbleche fetten / mit Backpapier belegen. Auf bemehlter Arbeitsfläche nicht zu dünn (ca. 1,5cm) ausrollen. Sterne ausstechen. Auf Blech verteilen. Backofen anschalten –  150°…

Weiterlesen Weiterlesen

Dominosteine

Dominosteine

Wir lieben Dominosteine und suchen jedes Jahr nach veganen. Dieses Jahr enthielten viele der früher veganen Dominosteine plötzlich Butterreinfett. Wir beschlossen, uns einmal an die Herstellung veganer Dominosteine zu wagen. Wie meistens bei uns, ist das Ergebnis nicht wirklich fototauglich, aber es schmeckt.  Unser Fehler war, die Dominosteine auf Holzstäbe zu spießen, in die Kuvertüre zu tunken und dann in Gläser zu stellen. Etliche Dominosteine brachen nämlich ab. Begabte  Menschen können mit unserem Rezept aber sicherlich wunderschön aussehende Dominosteine zaubern…….

Weiterlesen Weiterlesen