Browsed by
Kategorie: süß und saftig

Marillentarte

Marillentarte

Diese saftige Marillentarte ist leicht und schnell gebacken, weil fertiger Blätterteig verwendet wurde.  Irgendwie finden wir das Wort Marille für Aprikose sehr schön und verwenden es deshalb hier. Zu diesem typischen Sommerkuchen passt unser cremiges Vanilleeis. 26cm Tarteform oder Pieform mit herausnehmbarem Boden, ggf. Springfom Zubereitung Aprikosen waschen. Halbieren. Entsteinen. Hälften halbieren. Arbeitsfläche bemehlen. TK-Blätterteigplatten leicht antauen. Angetaute TK-Blätterteigplatten etwas übereinanderlegen. Frischen oder TK-Blätterteig ausrollen. Form dünn einfetten. Backofen einschalten – 200° Ober-/Unterhitze / 180° Umluft. Teig in Form legen….

Weiterlesen Weiterlesen

Aprikosenkuchen – 12 Stücke

Aprikosenkuchen – 12 Stücke

Aprikosenkuchen ist eine gelungene Verbindung aus leicht säuerlichen Aprikosen oder auch Marillen und süßem Teig. Er ist superleicht, auch ohne Mixer,  zu backen und für Backanfänger*innen sehr gut geeignet. Noch ein Rezept für einen Anfängerkuchen steht hier. Unter „süß und saftig“ haben wir inzwischen sehr viele erprobte Kuchenrezepte veröffentlicht. Stöbern, auch in den älteren Beiträgen, lohnt sich. Springform 26cm Ø Zubereitung Aprikosen waschen. Halbieren. Entsteinen. Mandelmus, Pflanzendrink, Zucker und gemahlene Mandeln verrühren. Mehl mit Maisstärke mischen. Langsam in die Zutatenmasse…

Weiterlesen Weiterlesen

Pippi Langstrumpf-Torte

Pippi Langstrumpf-Torte

Eine bunte Pippi-Langstrumpf-Torte – das war des Winterkindes einziger Geburtstagswunsch.  (Zur Figur der Pippi lest unten*). Herausforderung angenommen, denn solche Herzenswünsche werden nach Möglichkeit natürlich erfüllt. Da wir keine großen Modellierkünstlerinnen sind, entschieden wir uns für den Weg des geringsten Widerstandes und kauften eine Pippi Langstrumpf-Figur statt eine aus Marzipan oder Fondant selbst zu formen. Damit spielt das Winterkind nun auch sehr gerne. Aber natürlich kann man eine solche Figur prinzipiell auch selbst herstellen oder aus Pappe o.ä. basteln. Das…

Weiterlesen Weiterlesen

Kokos-Erdbeer-Tiramisu – 10 Personen

Kokos-Erdbeer-Tiramisu – 10 Personen

Dieses Kokos-Erdbeer-Tiramisu schmeckt fabelhaft, macht aber auch gleichzeitig pappsatt. Zubereitung Biskuit Eischnee in Schüssel schlagen. Mehl in zweite Schüssel sieben. Puderzucker und Weinsteinbackpulver mischen. Nach und nach in Eischnee sieben. Dabei vorsichtig unterheben. Backofen auf  180° Ober-/Unterhitze vorheizen. Mandelmus einrühren. Masse vorsichtig mit gesiebtemMehl mischen. Blech mit Backpapier belegen. Masse ca. 1 cm hoch (daumenhoch) darauf verteilen. 10 bis 15 Minuten backen. Stäbchenprobe – nicht zu fest und zu dunkel werden lassen! Nach dem Backen abkühlen lassen. Zubereitung Füllung Erdbeeren…

Weiterlesen Weiterlesen

Gedeckter Erdbeerpie – 8 – 10 Stücke

Gedeckter Erdbeerpie – 8 – 10 Stücke

Diese süße Speise –  gedeckter Erdbeerpie –  schmeckt wie Blätterteig. Sie kann als Kuchen oder Dessert sowohl warm als auch kalt gegessen werden. Die Zubereitung dauert etwas  länger, weil der Teig eine Stunde im Kühlschrank ruhen muss. Um mit Streuseln bedeckte Erdbeeren geht es  in diesem Rezept. 26cm Springform / eckige Springform 28x18cm mit Rand / Auslaufschutz oder geschlossene Tarte-/Auflaufform Zubereitung Mehl und Salz mischen. Fett in Stücke schneiden. Zum Mehl geben. Mischen. Wasser dazugeben. Alles schnell zu einem glatten…

Weiterlesen Weiterlesen

Rosensirup

Rosensirup

Wir haben viele wunderbar riechende, einmal- und mehrfachblühende rosa und weiße Rosen im Garten.  Bis jetzt haben wir uns nur an ihrem Anblick erfreut. Dieses Jahr haben wir auch mit ihrer Verwertung begonnen, zum Einstieg mit einem Sirup. Der kann später für alle möglichen Süßspeisen verwendet, verdünnt getrunken oder gar verschenkt werden. Gepflückt haben wir dafür zwei Hände voller Blüten der Rosa Alba Semiplena. Zubereitung Leere Flaschen heiß ausspülen. Gefäß mit kaltem Wasser füllen. Blüten sanft ausschütteln. Kurz durch das…

Weiterlesen Weiterlesen

Erdbeer-Joghurtkuchen – 12 Stücke

Erdbeer-Joghurtkuchen – 12 Stücke

Dieser Erdbeer-Joghurtkuchen ist kinderleicht zu backen. Er kommt ganz ohne Ei-Ersatz aus. Der Teig ist eher flüssig. Daher sollte  möglichst eine Springform mit Rand verwendet oder die Form während des Backens auf ein  Blech gestellt werden. Springform 26cm Ø Zubereitung Erdbeeren entkelchen. Waschen. Halbieren. 1 Handvoll zur späteren Deko aufheben. Joghurt, Agavendicksaft und Pflanzendrink mischen. Öl unterrühren. Alle trockenen Zutaten vermengen. Nach und nach unter die Joghurtmasse heben. Erdbeeren in den Teig geben. Backofen vorheizen – 180° Ober-/Unterhitze. Form einfetten….

Weiterlesen Weiterlesen

Panna Cotta mit pürierten Erdbeeren – 5 Personen

Panna Cotta mit pürierten Erdbeeren – 5 Personen

Panna Cotta wollten wir schon immer einmal ausprobieren. Zur Erdbeerzeit hat es nun geklappt. Die hergestellte Menge passt in 5 Schälchen von 8,5cm Ø und 3 cm Höhe. Es eignen sich auch gläserne Teelichthalter. Auf jeden Fall sollten die Schalen hitzebeständig sein. Das Erdbeerpüree kann beliebig durch andere Soßen ersetzt werden. Mehr unserer leckeren, meist einfachen Erdbeerrezepte gibt es  hier,  hier, hier, hier und auch hier. Zubereitung Zucker und Vanillezucker in einen Topf geben. AgarAgar darüber streuen. Vanilleschoten auskratzen. Schoten und…

Weiterlesen Weiterlesen

Ananastorte – 12 Stücke

Ananastorte – 12 Stücke

Eigentlich ist die Herstellung einer Torte nicht so schwierig. Gebacken wird ja nur der Boden. Das Füllen und Garnieren bleibt dem Appetit und der Fantasie überlassen. Springform/en 26cm Ø Möglichst 2 Springformen, weil 2 Böden gebacken werden Bei einer Springform muss der Boden entweder nach dem Abkühlen horizontal geteilt werden oder es werden nacheinander zwei Böden gebacken. Wer die Torte nicht so teiglastig mag, kann aus den Zutaten bis zu 5 Böden backen oder die Zutaten gleich entsprechend halbieren. Zubereitung…

Weiterlesen Weiterlesen

Erdbeeren auf Blätterteig – 4 Stück

Erdbeeren auf Blätterteig – 4 Stück

TK-Blätterteig vorrätig zu haben, ist quasi ein Muss. Kommt unangemeldeter Besuch, lassen sich damit schnell und unkompliziert herzhafte und auch süße Leckereien zaubern, so wie diese Erdbeeren auf Blätterteig. Zubereitung Erdbeeren entkelchen. Waschen. Trockentupfen. Bis auf 4 alle inScheiben schneiden. Ggf. kleine Fläche mit Mehl bestäuben. 4 Scheiben TK-Blätterteig nebeneinander (auf die bemehlte Fläche) legen. 10 Minuten auftauen lassen. Backofen auf 200°Ober-/Unterhitze vorheizen. Aus jeder Teigplatte einen Kreis ausstechen. Auf ein  Backblech legen. Auf jeden Teigkreis Erdbeeren fächerförmig zu einem…

Weiterlesen Weiterlesen

Mürbteigtortenboden mit Erdbeeren – 12 Stücke

Mürbteigtortenboden mit Erdbeeren – 12 Stücke

Statt eines aus Biskuitteig haben wir mal einen Mürbteigboden versucht. Besonders knusprig wurde der durch die beigefügten Haselnüsse: Für den Belag sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Der von uns gewählte ist nach der Zubereitung cremig-flüssig, am nächsten Tag dann fest. Wegen der schnellen Verderblichkeit von Erdbeeren empfehlen wir, den Kuchen am Herstellungstag zu essen. Weitere interessante, meist einfache Rezepte mit Erdbeeren bieten wir hier, hier, hier, hier, hier und hier. Geschmacklich umstritten in der Familie ist diese extrem einfache…

Weiterlesen Weiterlesen

Apfelkuchen für Anfänger*innen – 12 Stücke

Apfelkuchen für Anfänger*innen – 12 Stücke

Dieser fruchtig-frische Apfelkuchen ist nicht nur kinderleicht zu backen sondern auch noch preiswert. Wir haben hier das erste Mal Apfelmus als Ei-Ersatz ausprobiert, denn es passt ja geschmacklich genau dazu. Springform 26cm Ø Zutaten 1 Bio-Zitrone 125g Zucker 125g kalte vegane  Margarine 225ml Apfelmus 200g Dinkelmehl, Typ 630 2 gestr. TL Backpulver 1 Prise Natron 1 Prise Salz etwas Pflanzendrink*, wir haben Hafermilch verwendet 600g säuerliche Äpfel Fett für die Form ca. 20g vegane Maragrine für Flöckchen 2EL brauner Rohrzucker…

Weiterlesen Weiterlesen