Browsed by
Kategorie: süß und saftig

Kokosmakronen mit Amarenakirschen

Kokosmakronen mit Amarenakirschen

Unsere Kokosmakronen mit Amarenkirschen entstanden, weil wir einen Rest Kokosraspeln aufbrauchen wollten. Gleichzeitig hatten wir die Idee, die Kokosmakronen etwas fruchtiger zu machen. Also bekamen die Kokosmakronen einfach eine Amarenakirsche aufgedrückt. Wir lieben Amarenakirschen. Kokosmakronen sind ein weihnachtliches Standardgebäck und übrigens leicht zu veganisieren, weil nur das Eiweiß ersetzt werden muss – und das ist bekanntlich am einfachsten. Zubereitung Kokosraspel unter Wenden in Pfanne gelblich rösten. Abkühlen lassen. Eischnee steif schlagen. Dabei Zucker-Zimt-Mischung einrieseln lassen. Kokosraspel unter Eischnee heben. Backblech…

Weiterlesen Weiterlesen

Quittensterne

Quittensterne

Quittensterne entstehen, wenn viel Quittengelee gekocht und nicht alles verschenkt wurde. Auch die Quittensterne eignen sich zum Backen mit Kindern. Die Kinder können die Sterne ausstechen, je nach Alter in einem Zwischenschritt eine Vertiefung in die Sterne drücken und diese nach dem Backen mit Gelee befüllen. Zubereitung Alle Teigzutaten gründlich verkneten. Teig abgedeckt 1 Stunde kühlen. Backbleche fetten / mit Backpapier belegen. Auf bemehlter Arbeitsfläche nicht zu dünn (ca. 1,5cm) ausrollen. Sterne ausstechen. Auf Blech verteilen. Backofen anschalten –  150°…

Weiterlesen Weiterlesen

Dominosteine

Dominosteine

Wir lieben Dominosteine und suchen jedes Jahr nach veganen. Dieses Jahr enthielten viele der früher veganen Dominosteine plötzlich Butterreinfett. Wir beschlossen, uns einmal an die Herstellung veganer Dominosteine zu wagen. Wie meistens bei uns, ist das Ergebnis nicht wirklich fototauglich, aber es schmeckt.  Unser Fehler war, die Dominosteine auf Holzstäbe zu spießen, in die Kuvertüre zu tunken und dann in Gläser zu stellen. Etliche Dominosteine brachen nämlich ab. Begabte  Menschen können mit unserem Rezept aber sicherlich wunderschön aussehende Dominosteine zaubern…….

Weiterlesen Weiterlesen

Gewürzkuchen

Gewürzkuchen

Gewürzkuchen gehört für uns in die Advents- und Weihnachtszeit. Pünktlich zum 1. Advent hier also unser gelingsicheres Rezept. Unser Gewürzkuchen ist nicht nur sehr schmackhaft, er ist auch ganz schnell gebacken.  Acht Testesser*innen haben ihn gelobt. Eine fand, er enthält recht viel Lebkuchengewürz.  Wer also lieber einen nur leichten Geschmack von Lebkuchengewürz möchte, sollte dem Teig  nur 30g  davon zufügen! Nach dem Erkalten kann der Gewürzkuchen statt  mit Schokolade überzogen auch einfach mit Puderzucker bestreut werden. Er schmeckt auch am…

Weiterlesen Weiterlesen

Sirupkipferl

Sirupkipferl

Unsere Sirupkipferl sollten eigentlich Sirupbrezeln werden. Zwar ist das Rollen des Teiges ist für kleine Kinder noch einfach.  Aber gestaltet sich  das Formen der Teigrollen zu Brezeln  dann als recht schwierig. Zur Vermeidung von Ungeduld und Frust benannten wir das Ziel um in Sirupkipferl. Die neu entstandenen Sirupkipferl durften auf dem Blech noch einmal von Kinderhand „geplättet“ werden.  Ob nun Sirupbrezel oder Kipferl,  das ist dem Magen letztlich egal.  Aber geschmacklich sind sie eine Wucht. Mit älteren Kindern können bestimmt…

Weiterlesen Weiterlesen

Engelsaugen – Weihnachtskekse

Engelsaugen – Weihnachtskekse

Engelsaugen zu veganisieren erforderte etwas Fantasie, denn u.a. waren 2 Eigelb zu ersetzen. Aber die Engelsaugen sind uns prima gelungen. Wie, das ist weiter unten zu lesen. Auch die Engelsaugen eignen sich für die Weihnachtsbäckerei mit Kindern. Wie auf den Fotos zu sehen ist, müssen Kugeln geformt, Vertiefungen hineingedrückt und diese dann mit Marmelade oder Gelee gefüllt werden.  Das alles sind, je nach Alter, kindgerechte Aufgaben. Die Engelsaugen eignen sich gut zum Verschenken und für den bunten Teller. Zubereitung Zitrone…

Weiterlesen Weiterlesen

Haselnussberge – Weihnachtsgebäck

Haselnussberge – Weihnachtsgebäck

Haselnussberge gehören bei uns schon ewig zum Weihnachtsgebäck. Das Rezept für die Haselnussberge war einfach zu veganisieren, denn nur das Eiweiß musste ersetzt werden. Sie sind schnell gebacken und eignen sich bestens zum gemeinsamen Backen mit Kindern.  Unsere eigenen Haselnüsse haben wieder einmal die Eichhörnchen geerntet. Wir haben daher ganze Haselnüsse gekauft, sie geknackt und sie liebevoll von Hand gemahlen. Das ist übrigens eine bei Kindern sehr beliebte Aufgabe. Wegen der Gefahr von Schimmelpilzen bei gemahlenen Haselnüssen sollten lieber möglichst…

Weiterlesen Weiterlesen

Apfelkuchen mit Pudding-Sahnehaube

Apfelkuchen mit Pudding-Sahnehaube

Dieser Apfelkuchen mit Pudding-Sahnehaube entstand in Abwandlung unserer gelungenen Kirschtorte und ist wieder ein Geburtstagskuchen. Weitere erprobte Apfelkuchenrezepte stehen (besonders einfach) hier,  süchtig machend hier,  eher klassisch hier,  mit feinem Zitronenaroma hier, mit Marzipan hier , mit Mohn und Streusel hier , mit Mohn und Kürbis hier,  als Tarte mit Brombeeren hier ,  als warmer Crumble hier , mit Grieß hier und schließlich einer für Anfänger*innen hier. Springform 26cm Ø Zubereitung Teig Alle  trockenen Zutaten in Schüssel mischen. Margarine in…

Weiterlesen Weiterlesen

Quittenkuchen

Quittenkuchen

  Quittenkuchen haben wir mal ausprobiert, weil immer nur Gelee und Chutneys aus Quitten zu kochen, irgendwann auch mal langweilig wird. Quittenzeit ist der Herbst. Bis in den November werden sie hier geerntet. Hier wachsende Quitten eignen sich nicht zum rohen Verzehr. Quitten sind steinhart, deshalb ist das Vierteln und Entkernen anstrengend. Oben und unten ist ihre Form gewellt. Das erschwert das Schälen.  Das klingt sehr entmutigend. Aber schon beim Pflücken und Aufsammeln der Quitten steigt ihr angenehmes Aroma in…

Weiterlesen Weiterlesen

Schoko-Kirschkuchen

Schoko-Kirschkuchen

So ein Schoko-Kirschkuchen schmeckt wunderbar, ist schnell gebacken und eigentlich gelingsicher.  Also auch wieder ein Kuchen für Anfänger*innen. Die Kombination von Schoko- und Kirschgeschmack passt einfach gut zusammen. Es muss ja nicht immer gleich eine Schwarzwälder Kirschtorte sein. Für alle Fälle haben wir übrigens immer 2 Gläser Kirschen und eine Packung vegane Schokostreusel vorrätig. Vier  weitere Rezepte für leckere Kirschkuchen finden sich hier, hier, hier  und hier. Springform 26cm Ø,  auch ohne Napfkuchenteil machbar Zubereitung Kirschen abtropfen. Saft ggf. auffangen…

Weiterlesen Weiterlesen

Pflaumenkuchen mit Schokoboden und Sahnehaube

Pflaumenkuchen mit Schokoboden und Sahnehaube

Dieser Pflaumenkuchen mit Schokoboden und Sahnehaube könnte auch als kleine Torte durchgehen.  Die Fotos werden dem Original mal wieder kaum gerecht. Und wieder sind die Pflaumen eigentlich Zwetschgen. Der Pflaumenkuchen mit Schokoboden und Sahnehaube ist ganz einfach herzustellen. Wir empfehlen ihn auch für totale Anfänger*innen und absolute Backnieten. Der Schokoboden ist ein simpler Biskuitteig. Die Füllung besteht aus Wasser, Zucker, Zimt, Pflaumen und Speisestärke. In der Sahnehaube befinden sich Sahne und veganer Schmand / Sauerrahm. Springform 26cm Ø, ggf. Tortenring…

Weiterlesen Weiterlesen

Quittenlikör

Quittenlikör

Quittenlikör schmeckt ausgezeichnet. Außer zum Trinken eignet er sich für fruchtige Soßen und Desserts  aller Art und natürlich zum Verschenken.  Ein guter gekaufter Quittenlikör ist in der Regel recht teuer, ein selbstgemachter ist auch gut, aber preiswerter. Menschen mit einem Quittenbaum im Garten freuen sich oft über Abnehmer*innen. Um Likör, Sirup, Gelee, Chutney, Konfitüre, Pesto mit Oliven oder mit grünen Kräutern verschenken zu können,  sammeln wir ständig schöne Flaschen und Gläser. Soll der Quittenlikör als Weihnachtsgeschenk dienen, sollte er im…

Weiterlesen Weiterlesen