Rosenkohl-Nudelpfanne

Rosenkohl-Nudelpfanne

Unsere Rosenkohl-Nudelpfanne ist ein extrem leckeres Ende-des-Monats-Gericht. Die Zutaten für die Rosenkohl-Nudelpfanne sind sehr preiswert. Außerdem ist die Rosenkohl-Nudelpfanne schnell gekocht. Noch gibt es sogar Freiland-Rosenkohl. Falls Menschen mitessen, die Rosenkohl nicht mögen, können diese einfach mehr Nudeln bekommen. Dafür müssen nur doppelt so viele Nudeln wie Rosenkohl verwendet werden. Weitere leckere Rezepte mit Rosenkohl haben wir noch hier und hier. Rezepte für die Kohl-Winterküche gibt es mit Rotkohl hier und hier, mit Weißkohl hier, hier hier, hier und hier, mit Sauerkraut hier, mit Wirsingkohl hier und mit Spitzkohl hier. Jeweils ein Rezept mit Chinakohl steht hier und hier. Wer Grünkohl mag, kann hier und hier schauen.

Zutaten für2PortionenPortionPortionen:

  • 200g

    Rosenkohl

  • 2

    Knoblauchzehen

  • 1

    frische rote Chilischote / 2 aus dem Glas

  • 250g

    Fusilli / andere Spiralnudeln

  • 7EL

    Öl, hier Olivenöl

  • 1

    Handvoll Petersilie

  • Salz

  • scharzer Pfeffer

  • ggf.veganer Parmesan

Zubereitung

  • Salzwasser zum Kochen bringen.
  • Nudelwasser aufsetzen.
  • Rosenkohl putzen.
  • Waschen.
  • Strünke über Kreuz einschneiden.
  • In Salzwasser 8 Minuten garen.
  • Knoblauch pellen.
  • Fein hacken.
  • Chili putzen.
  • Waschen.
  • Fein hacken.
  • Rosenkohl abgießen.
  • Gut abtropfen lassen.
  • Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
  • Öl in Pfanne geben.
  • Auf mittlere Temperatur erhitzen.
  • Knoblauch Chili, Rosenkohl dazugeben.
  • 10 Minuten andünsten.
  • Ab und zu wenden.
  • Salzen, pfeffern.
  • Petersilienblätter abzupfen.
  • Waschen.
  • Trocken tupfen.
  • Fein hacken.
  • In die Pfanne geben.
  • Nudeln abgießen.
  • Gut abtropfen lassen.
  • In die Pfanne geben.
  • Alles vermengen.
  • Sofort servieren.
  • Ggf. mit Parmesan bestreuen.

Tipp:

Veganer Parmesan kann auch leicht selbst hergestellt werden, indem einfach 20g Cashewkerne, 1 El Hefeflocken und 1/2 TL Salz im Mixer zerkleinert werden. Reste werden im Glas mit Schraubdeckel aufbewahrt.

Teile diesen Beitrag

2 Gedanken zu „Rosenkohl-Nudelpfanne

  1. Rosenkohl liebe ich, mit Pasta halte ich mich zurück, ich werde einfach den Rosenkohl ohne Nudeln zubereiten und dann gleich doppelte Portion…. könnte mein Lieblingsrezept werden! 🙂

    1. Guten Appetit! Wenn du so gern Rosenkohl isst, schau auf jeden Fall am 5. März wieder bei uns rein, da gibt es ein ganz besonders leckeres Rezept mit Rosenkohl, das auch Gästen sehr gut schmecken wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.