Durchsuchen nach
Schlagwort: preiswert

Kohlrabi mit veganer Schmand-Knoblauchsoße

Kohlrabi mit veganer Schmand-Knoblauchsoße

Unser Kohlrabi mit Schmand-Knoblauchsoße ist ein gesundes und leckeres Hauptgericht, das sowohl die Frühlingsküche als auch die Sommerküche um ein preiswertes Essen bereichern kann.  Der Kohlrabi mit Schmand-Knoblauchsoße kann wahlweise mit oder ohne Weißwein gekocht werden. Dazu passen Salzkartoffeln oder auch Reis. Kohlrabi als einheimisches Gemüse ist von Mai bis September als Freilandware erhältlich. Er schmeckt roh und gegart. Kohlrabi haben wir mit Kartoffeln zu einem knusprigen Auflauf, zu  einer Kohlrabi-Möhren-Lasagne,  zu einem Gratin, paniert zu Schnitzeln, einem  Kartoffel-Kohlrabigratin verarbeitet…

Weiterlesen Weiterlesen

vegane Spitzkohlpizza

vegane Spitzkohlpizza

Spitzkohl gibt es ab Mai und schmeckt im Frühling und Sommer  irgendwie am besten. Wir wollten Spitzkohl mal als Pizzabelag ausprobieren. Weil er prima zu Möhren passt, haben wir unsere Spitzkohlpizza damit angereichert und ihr so gleichzeitig etwas Farbe verliehen. So ist ein preiswertes,  gelingsicheres und leckeres Hauptgericht der Frühlingsküche entstanden, das bestimmt auch Gästen schmeckt. Mit unserem schnellen Pizzateig steht die Spitzkohlpizza auch zügig auf dem Tisch. Während des Essens kamen wir noch auf die Idee, dass auch Zwiebeln…

Weiterlesen Weiterlesen

Vegane Tortellini in Brühe – Tortellini in Brodo

Vegane Tortellini in Brühe – Tortellini in Brodo

Unsere Tortellini in Brühe sind ein schnelles, einfaches, bei Kindern beliebtes Hauptgericht aus der italienischen Küche, das außerdem preiswert, eigentlich schon Low Budget oder ein typisches Ende-des-Monats-Essen ist.  Zu den Tortellini in Brühe passt knuspriges Weißbrot und natürlich auch Salat. Für weitere Rezepte für leckere, meist schnelle, preiswerte Gerichte einfach „Low Budget“ oder „preiswert“ in unsere Suche oder die gewünschte Hauptzutat eingeben. Rezepte mit Tortellini haben wir außerdem für die klassischen Tortellini alla panna, also in Sahnesoße, in Zitronen-Bärlauch-„Butter“,  in…

Weiterlesen Weiterlesen

Vegane Crêpes – dünne Pfannkuchen

Vegane Crêpes – dünne Pfannkuchen

Ob Crêpes oder Palatschinken, irgendwie sind das für uns alles dünne Pfannkuchen. Der „Trick“ besteht auf jeden Fall darin, die 1. Seite vor dem Wenden richtig gut festwerden zu lassen. Wir verwenden keine spezielle Crêpespfanne. Die Crêpes, Palatschinken, dünnen Pfannkuchen sind ein einfaches, gelingsicheres, schnelles und preiswertes, eigentlich schon Low-Budget-Hauptgericht. Zu den Crêpes passt entweder ein herzhafter oder ein süßer Belag. Sie schmecken als zum Frühstück oder als Nachtisch, auch kalt und eventuell mit einem süßen Aufstrich oder  einer Zimt-Zucker-Mischung…

Weiterlesen Weiterlesen

Spitzkohl in Zitronensoße

Spitzkohl in Zitronensoße

Unser Spitzkohl in Zitronensoße ist einfach herzustellen, preiswert und weckt Erinnerungen an den Sommer. Spitzkohl ist feiner als Weißkohl, wird bereits ab Mai geerntet und ist dann den ganzen Sommer über bis in den November hinein erhältlich. Wir haben die Zitronensoße mit Weißwein zubereitet. Dieser kann durch Gemüsebrühe oder durch 1: 1 mit Wasser verdünntem hellen Traubensaft ersetzt werden. Zum Spitzkohl in Zitronensoße gab es Salzkartoffeln und Sojamedaillons. Sojamedaillons bereiten wir so (siehe Fettgedrucktes)  zu. Spitzkohl haben wir außerdem zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Wirsing mit Haselnüssen

Wirsing mit Haselnüssen

Wirsing mit Haselnüssen ist ein altes Familienrezept. Es war leicht zu veganisieren, weil nur die Butter durch Margarine ersetzt werden musste. Zum Wirsing mit Haselnüssen gab es einfach Salzkartoffeln. So fällt dieses Essen auch noch in die Kategorie Low-Budget. Eigentlich ist Wirsing immer erhältlich. Es gibt den Früh-, den Herbst- und den Dauerwirsing. Wirsing mit Haselnüssen kann zu einem delikaten Essen für Gäste erweitert werden, indem dazu z. B.  Schnitzel oder  Roulade serviert wird. Die simple Soße kann mit Kochsahne…

Weiterlesen Weiterlesen

Blattspinat-Kartoffel-Auflauf

Blattspinat-Kartoffel-Auflauf

Unser köstlicher Blattspinat-Kartoffel-Auflauf wird mit frischen Kartoffeln zubereitet. Die hobelt das Schneidwerk unserer über 30 Jahre alten Küchenmaschine in hauchdünne Scheiben. Das verlängert zwar die Zubereitungszeit, schmeckt aber wesentlich besser als mit vorgekochten Kartoffeln. Weil wir noch veganes Hack aufbrauchen mussten, haben wir es dem Auflauf hinzugefügt. Der Blattpinat-Kartoffel-Auflauf schmeckt aber auch ohne Hack. Weitere Rezepte für schmackhafte Aufläufe finden sich bei Eingabe von „Auflauf“ ODER „Gratin“ in unsere Suche. Zubereitung Auflaufform dünn fetten. Blattspinat verlesen. Gründlich waschen. Rundum trockentupfen….

Weiterlesen Weiterlesen

Vegane Knusprige Pfannkuchen

Vegane Knusprige Pfannkuchen

Knusprige Pfannkuchen sind etwas Feines, gelingsicher, schnell gemacht und wirklich schmackhaft. Auch Kinder können den Teig schon rühren.  Die knusprigen Pfannkuchen können auch ohne Kräuter zubereitet werden, dann schmecken sie mit Marmelade bestrichen, Dicksaft übergossen oder Zucker bestreut auch zum Frühstück oder als süßes Hauptgericht. Egal, wie zubereitet, sie passen  bei jedem Brunch- oder Partybuffet und beim Picknick, denn sie schmecken auch kalt. Die knusprigen Pfannkuchen eignen sich außerdem als typisches Ende-des-Monats- oder auch Low Budget-Gericht, wenn Reis- und Kichererbsenmehl…

Weiterlesen Weiterlesen

Vegane Schmandmöhren

Vegane Schmandmöhren

Unsere Schmandmöhren sind eine wirklich leckere Beilage zum Beispiel zu Cordon bleu,  Klopsen aus Sojagranulat, Haferbratlingen oder Schnitzel und eine Bereicherung für die Gemüseküche. Möhren, Karotten oder Wurzeln sind gesund . Sie  bestehen zu ca. 90% Wasser und 10 %  Kohlenhydraten.  Außerdem liefern Möhren Vitamin A und Biotin.  Sie stammen meist aus regionalem Anbau und sind von Juni bis Oktober als Freilandware und in den restliche Monaten als Lagerware erhältlich. Möhren sind ein vielseitiges und auch preiswertes Gemüse, mit dem…

Weiterlesen Weiterlesen

veganes 3 Gänge-Möhren-Ostermenü

veganes 3 Gänge-Möhren-Ostermenü

Möhren sind unser Motto für ein leckeres frühlingshaftes 3 Gänge-Ostermenü. Das 3 Gänge-Möhren-Ostermenü beginnt mit einer schmackhaften Suppe, gefolgt von einem würzigen Hauptgericht mit Hirse und schließt mit unserem köstlich-frischen Mascarpone-Möhren-Dessert ab. Möhren sind gesund und preiswert. So eignet sich unser 3 Gänge-Möhren-Ostermenü auch für den schmalen Geldbeutel. Alle drei Gänge sind einfach und gelingsicher, Suppe und Dessert können schon am Vortag zubereitet werden. Wem unsere Zusammenstellung nicht zusagt, empfehlen wir  alternativ unsere würzige Möhrensuppe, anschließend eine köstliche Lasagne und…

Weiterlesen Weiterlesen

Veganes Mascarpone-Möhren-Dessert

Veganes Mascarpone-Möhren-Dessert

Die Idee für unser Mascarpone-Möhren-Dessert hatten wir, weil wir mal ein Ostermenü unter dem Motto „Möhren“ zubereiten wollten. Entstanden ist ein leckerer, und cremiger Nachtisch. Das Mascarpone-Möhren-Dessert ist recht preiswert, gelingsicher, einfach und schnell herzustellen.  Es kann einen Tag vor dem Servieren zubereitet und bis zum Verzehr im Kühlschrank gelagert werden. Wir haben mit der unten angegebenen Menge vier Teelichtgläser gefüllt. Wer auch Lust auf Möhren zu Ostern hat, könnte zuerst diese würzige Möhrensuppe servieren, gefolgt von dieser leckeren, frühlingshaften …

Weiterlesen Weiterlesen

vegane Möhrenbratlinge mit Möhren-Kartoffelbrei

vegane Möhrenbratlinge mit Möhren-Kartoffelbrei

Unsere Möhrenbratlinge mit Möhren-Kartoffelbrei sind aus einem Kilo Möhren im Sonderangebot entstanden. Die Möhrenbratling, ob mit oder ohne Kartoffelbrei, sind ein einfaches, preiswertes, eigentlich schon Low-Budget-Hauptgericht. Essen Kinder mit, sollte nur eine Chilischote verwendet werden. Die Zubereitung der Möhrenbratlinge stellen wir fett dar, falls kein Kartoffelbrei gewünscht ist. Dann werden 450g geriebene Möhren, also gut 750g frische Möhren, benötigt. Möhren haben wir mit Kartoffeln und Petersilienwurzeln zu einer leckeren Suppe,  zu einer pikanten Suppe mit schnellem Pfannenbrot, mit Blumenkohl zu…

Weiterlesen Weiterlesen