Browsed by
Schlagwort: preiswert

Nudeln mit weiße Bohnen-Soße

Nudeln mit weiße Bohnen-Soße

Nudeln mit weiße Bohne-Soße – schmeckt das?  Ja, das schmeckt super, auch wenn  das fotografisch schwierig darzustellen. Dieses Essen ist leicht zu kochen und preiswert. Außerdem war diese Kombi uns mal etwas völlig Neues. Für unsere Nudeln mit weiße Bohnen-Soße haben wir zum ersten Borlotti-Bohnen verwendet. Borlotti-Bohnen, auch Braune Bohnen oder im Italienischen „Fagioli borlotti“ genannt,  sind mehrfarbige Bohnen, die wie Buschbohnen auch im eigenen Garten angebaut werden können. Unsere Borlotti-Bohnen haben wir in Dosen von Achtung Werbung: Andronaco bekommen,…

Weiterlesen Weiterlesen

Zwetschgenstreuselkuchen supereinfach

Zwetschgenstreuselkuchen supereinfach

  Unser Zwetschgenstreuselkuchen supereinfach hat den passenden Namen, denn einfacher geht es kaum, einen leckeren, gelingsicheren Zwetschgenkuchen mit Streuseln zu backen. Außerdem ist der Zwetschgenstreuselkuchen superleicht auch noch schnell fertig und preiswert. Zum Low-Budget-Kuchen wird er, wenn eigene Zwetschgen im Garten oder  geschenkte verwendet werden. Wir verzichten weitestgehend auf Mandeln, weil ihr Anbau sehr wasserintensiv ist.  Kalifornische Mandeln kaufen wir gar nicht. Hier verarbeiten wir Mandelreste. Auf die gehobelten Mandeln kann ganz verzichtet werden, die gemahlenen Mandeln im Teig können…

Weiterlesen Weiterlesen

Möhren-Zucchini-Auflauf

Möhren-Zucchini-Auflauf

Unser Möhren-Zucchini-Auflauf ist äußerst schmackhaft, einfach herzustellen und preiswert. Wird der vegane Reibekäse durch eine selbstgemachte Käsealternative ersetzt, wird der Möhren-Zucchini-Auflauf zu einem Low Budget Gericht. Der Möhren-Zucchini-Auflauf schmeckt „pur“, mit knusprigem Weißbrot und bestimmt auch mit Salzkartoffeln oder einem texturierten Fleischersatz wie Big Steaks, Soya Country Filets oder Schnetzeln. Weitere Rezepte für leckere Zucchinigerichte haben wir als Ofengemüse, als Auflauf  mit Kräuterschmand und Kartoffelbrei,  geschichtet, mit Kartoffeln und Pilzen, mit Kräutern und Kartoffeln, als Low Budget-Gemüsepfanne, als Gemüse-Nudelpfanne. Dann…

Weiterlesen Weiterlesen

Makkaroni Amatriciana

Makkaroni Amatriciana

Makkaroni Amatriciana sind ein einfaches, leckeres, leichtes, nicht so teures Essen, das auch Kinder sehr gern mögen.  Der Verzicht auf den Räuchertofu ergibt sogar ein Low Budget Gericht. Eigentlich werden Makkaroni Amatriciana  mit Schinken zubereitet. Den haben wir einfach durch Räuchertofu ersetzt. Diesen haben wir gut ausgedrückt, in kleinste Würfel geschnitten und kräftig mit Rauchsalz gewürzt. Die Makkaroni Amatriciana können mit veganem Parmesan bestreut werden. Der kann entweder fertig gekauft oder selbst hergestellt werden. Wenn Kinder mitessen, sollte nur eine…

Weiterlesen Weiterlesen

Knoblauchkartoffeln mit Rosmarin

Knoblauchkartoffeln mit Rosmarin

  Knoblauchkartoffeln mit Rosmarin  sind ein total preiswertes und total leckeres Essen, ein Essen in drei möglichen Preiskategorien, von Low Budget bis recht teuer. Mit Pfifferlingen – frisch, getrocknet, TK  oder aus dem Glas – werden die Knoblauchkartoffeln mit Rosmarin teurer, aber fast zur Delikatesse.  Gekrönt werden können sie durch ein Stück „veganen Fleischkäse“.  Das verteuert das Essen dann noch einmal. Noch zwei Rezepte mit unserem geliebten Fleischkäse haben wir und hier. Rezepte für preiswerte und schmackhafte Gerichte mit Kartoffeln…

Weiterlesen Weiterlesen

Mohn-Aprikosen-Schnecken

Mohn-Aprikosen-Schnecken

Außer Mohn lieben wir Aprikosen oder auch Marillen genannt. Warum beide Zutaten nicht einmal in einer Mohn-Aprikosen-Schnecke vereinen?  So entstanden diese neuen Hefeteilchen. Unsere Mohn-Aprikosen-Schnecken sind zwar optisch eher B-Ware, dafür aber geschmacklich verdienen sie eindeutig ein A. S ie sind saftig und bleiben es luftdicht verpackt drei Tage lang. Die Mohn-Aprikosen-Schnecken eignen sich außer zum sofortigen Selbstverzehr als Fingerfood prima für Brunch, Buffet, Picknick und zum Kaffeeklatsch. Unsere Mohn-Aprikosen-Schnecken  können je nach Geldbeutel sowohl mit selbst hergestelltem Mohnback als…

Weiterlesen Weiterlesen

Saftiges Paprikagemüse

Saftiges Paprikagemüse

Für ein saftiges Paprikgemüse spricht unter anderem, dass heimische Paprikaschoten als Freilandware im Juli und August ihre Hauptsaison haben. Ein weiterer Grund, unser saftiges Paprikagemüse zu kochen ist, dass es total lecker schmeckt, einfach zuzubereiten und außerdem preiswert ist.  So ist es auch noch ein typisches Ende-des-Monats-Essen. Wir haben dazu unsere geliebten Soya Country Filets serviert. Unser saftiges Paprikagemüse schmeckt aber auch pur. So wird es sogar zum sommerlichen Low-Budget-Essen. Zubereitung Kartoffeln schälen. Waschen. Würfeln. Wasser erhitzen. Zwiebeln schälen. Würfeln….

Weiterlesen Weiterlesen

Sommer-Ofengemüse

Sommer-Ofengemüse

  Unser Sommer-Ofengemüse schmeckte so gut, dass es schnell aufgegessen war. Wir hätten auch die doppelte Menge vertilgt. Das Sommer-Ofengemüse erfordert viel Schneidearbeit. Dafür gibt es anschließend eine Pause, während das Gemüse im Ofen schmort. Auf dem Teller bietet dann das auch noch sehr preiswerte Sommer-Ofengemüse einen leichten, sommerlichen Genuss. Beim Gemüsewaschen sparen wir übrigens immer Wasser, indem wir  das Gemüse vor dem Waschen in einen Durchschlag packen und  den in einen passenden Eimer hängen. So fangen wir das Wasser…

Weiterlesen Weiterlesen

Marillenknödel

Marillenknödel

Marillenknödel oder auch Aprikosenknödel schmecken als Nachtisch, aber auch als süßes Hauptgericht. In die Rubrik „fix und fertig“ kamen sie, weil wir veganen Fertig-Kartoffelknödelteig  verwendet haben. Natürlich ist es immer besser und nachhaltiger, möglichst alles selbst herzustellen, auch den Kloßteig.  Aber der fertige Teig  schmeckt auch und er eignet sich ganz hervorragend, wenn es  mal wirklich schnell gehen muss. Ein Rezept für ähnliche Knödel mit Mirabellen haben wir hier. Und wer mal Erdbeer“milch“ mit Klößen probieren will, kann hier nachschauen….

Weiterlesen Weiterlesen

Karamellisiertes Kohlrabigemüse

Karamellisiertes Kohlrabigemüse

Unser karamellisiertes Kohlrabigemüse verleiht diesem preiswerten Gemüse einen ganz neuen Geschmack. Die Idee für ein karamellisiertes Kohlrabigemüse kam auf, weil wir einerseits gern mal experimentieren und andererseits gern karamelllisiertes Gemüse essen.  Unser karamellisiertes Kohlrabigemüse ist außerdem schnell und einfach zubereitet sowie ein Low-Budget- oder auch Ende-des-Monats-Essen. Dazu schmecken Kartoffeln und / oder Sojamedaillons. Kohlrabi enthält (jeweils auf 100g) 65mg  Vitamin C sowie jeweils unter 2mg Vitamin A, B1 und 2 sowie Nicain, außerdem 45mg Magnesium, 50mg Phosphor, 70mg Kalzium, 380mg…

Weiterlesen Weiterlesen

Tomaten-Apfelsuppe

Tomaten-Apfelsuppe

Unsere Tomaten-Apfelsuppe ist ein sehr einfaches, preiswertes, regionales und saisonales Ende-des-Monats-Essen. Sie ist sehr schmackhaft und reicht als Vorspeise für zwei Personen als Hauptgericht für vier. Eventuell können statt frischer auch Tomaten aus der Dose verwendet werden. Das haben wir aber nicht ausprobiert. Wenn vorhanden, kann die Suppe mit gehackten Walnüssen, frischem Basilikum oder frischer Petersilie bestreut serviert werden. Dazu passt knuspriges Weißbrot. Zubereitung Wasser aufkochen. Tomaten kreuzweise einschneiden. Kurz ins kochende Wasser geben. Herausnehmen. Gemüsebrühe ins Kochwasser geben. Tomaten…

Weiterlesen Weiterlesen

Mirabellenknödel

Mirabellenknödel

  Mirabellenknödel schmecken als Nachtisch, aber auch als süßes Hauptgericht. In die Rubrik „fix und fertig“ kamen sie, weil wir veganen Fertig-Kartoffelknödelteig  verwendet haben. Natürlich ist es immer besser und nachhaltiger, möglichst alles selbst herzustellen, auch den Kloßteig.  Aber der fertige Teig  schmeckt auch und er eignet sich ganz hervorragend, wenn es  mal wirklich schnell gehen muss. Mirabellen zu einem Gratin verarbeitet haben wir hier.   Mit Mirabellen haben wir außerden ein Rezept für einen Quark-Marzipan-Kuchen  und eine supereinfache Tarte. Zubereitung…

Weiterlesen Weiterlesen