Browsed by
Schlagwort: schnell

Brombeer-Muffins

Brombeer-Muffins

Unsere Brombeer-Muffins sind einfach und schnell gebacken.  Die Zutaten sind überschaubar und preiswert. Sind keine Brombeeren, aber andere Beeren vorhanden, können diese problemlos verwendet werden. So können auch spontan auftauchende Gäste mit Kuchen verwöhnt werden. Wir haben meistens irgendwelche Beeren eingefroren. Diese Brombeermuffins sind außerdem für  Anfänger*innen sehr gut geeignet.  Sie bieten quasi eine Gelinggarantie und zugleich ein Erfolgserlebnis. Muffinblech für 12 Muffins Zubereitung Alle trockenen Zutaten mischen. Alle feuchten Zutaten mischen. Trockene Zutaten nach und nach in die feuchten…

Weiterlesen Weiterlesen

Grüne Bohnen in Thymian-Senfsahne

Grüne Bohnen in Thymian-Senfsahne

Grüne Bohnen in Thymian-Senf-Sahne ist bisher mit Abstand das schmackhafteste Gericht mit Bohnen, das wir jemals gekocht haben. Unsere Gäste waren begeistert und bald waren alle grünen Bohnen in Thymian-Senfsahne vertilgt. Dazu gab es Soya Country Filets. Wer möchte, kann entweder Salzkartoffeln oder auch einfach knuspriges Weißbrot dazu servieren. Das hat den Vorteil, dass die extrem leckere Soße vollständig getunkt werden kann. Grüne Bohnen liefern unter anderem Nahrungsfasern, Vitamin C und Magnesium. Sie enthalten außerdem besonders viel Flavonoide und Saponine….

Weiterlesen Weiterlesen

veganer Tortenboden – Grundrezept

veganer Tortenboden – Grundrezept

Dieser fluffige, lockere, vegane Tortenboden schmeckt wie Biskuit, ist gelingsicher und lässt sich einfrieren.  Beim Backen wird alles klappen. Gäste werden ihn mögen. Wie unser veganer Tortenboden belegt wird, bleibt der Fantasie und Kreativität überlassen. Auch überfälliges Obst, TK-Obst, Obst aus Glas oder Konserve kann auf einem Tortenboden „landen“. Beispiele haben wir u.a. hier und hier. Tortenbodenform 28cm Ø Zubereitung Trockene Zutaten mischen. Feuchte Zutaten verrühren. Trockene Zutaten nach und nach in die feuchten rühren. Backofen anschalten – 180° Ober-/Unterhitze…

Weiterlesen Weiterlesen

Spaghetti in Basilikumcremesoße

Spaghetti in Basilikumcremesoße

Spaghetti in Basilikumcremesoße ist ein einfaches, aber sehr schmackhaftes Sommergericht. Statt Basilikumcremesoße könnte es auch Basilikumsahnesoße heißen. Die Spaghetti  können durch andere Nudeln beliebig ersetzt werden.  Dazu passt knuspriges Weißbrot, mit dem die  leckere Soße zum Schluss  prima aufgetunkt werden kann. Wir haben dazu außerdem einen einfachen Tomatensalat serviert. Zubereitung Basilikumblätter abzupfen. Ggf. ein paar zum Garnieren aufheben. Waschen. Vorsichtig trocknen. Chilschote/n fein hacken. Beides in Püriergefäß geben. Knoblauch pellen. In Püriergefäß zerdrücken. Pinienkerne und Parmesan dazugeben. Öl und Dicksaft…

Weiterlesen Weiterlesen

Spargel in Petersiliensahne

Spargel in Petersiliensahne

Spargel in Petersiliensahne ist einfach mal eine sehr leckere Abwechslung für diejenigen, die Spargel nicht immer nur mit zerlassener Margarine essen möchten. Zu unserem Spargel in Petersiliensahne passt ein Schnitzel. Wir haben außerdem ein Rezept für ein schmackhaftes, zitroniges  Spargelfrikassee  sowie für ein Spargelcurry. Wer mal Spargel als Ofengemüse probieren möchte, findet hier ein passsendes Rezept. Auch mit Nudeln und Möhren in Zitronensahnesoße schmeckt Spargel ausgezeichnet. Wer „Spargel“ in unsere Suche eingibt, findet noch mehr Rezepte, auch mit grünem Spargel….

Weiterlesen Weiterlesen

Schoko-Vanille-Erdbeerkuchen

Schoko-Vanille-Erdbeerkuchen

Unser Schoko-Vanille-Erdbeerkuchen ist wie die meisten unserer Kuchen gelingsicher und lässt sich recht schnell zubereiten. Er kann je nach Stückgröße in 16 oder auch 20 Stücke geteilt werden. Natürlich schmeckt der Schoko-Vanille-Erdbeerkuchen auch, sonst würden wir das Rezept hier gar nicht veröffentlichen. Zwar mögen etliche unserer Ideen gut sein, aber natürlich scheitert die Umsetzung gelegentlich auch. Vielleicht schreiben wir mal einen Text zu unseren Fehlversuchen. Am liebsten essen wir Erdbeeren pur, aber aus ihnen mal einen Kuchen, eine Torte oder…

Weiterlesen Weiterlesen

Prasselkuchen

Prasselkuchen

Prasselkuchen lernten wir vor vielen Jahren während eines Aufenthaltes in Dresden kennen. Ein Stand auf dem Markt verkaufte diesen Prasselkuchen. Er schmeckte uns sehr gut, geriet aber wieder in Vergessenheit. Neulich sprachen wir über unseren Dresdenbesuch und erinnerten uns dabei an den leckeren Prasselkuchen. Unser Prasselkuchen ist der Versuch, das Original in vegan und mit Marmelade gefüllt nachzubacken. Er ist gelingsicher, denn der Boden besteht aus TK-Blätterteig, der lediglich mit Marmelade bestrichen und dann mit Streuseln bedeckt wird. Einen kurzen…

Weiterlesen Weiterlesen

Spargel mit Nudeln in Zitronensahne

Spargel mit Nudeln in Zitronensahne

Unser Spargel mit Nudeln in Zitronensahne ist ein leckeres, einfaches und schnelles Gericht. Preiswerter wird der Spargel mit Nudeln in Zitronensahne, wenn der Spargel kurz vor Markt- oder Geschäftsschluss, Suppen- oder Bruchspargel gekauft oder nach Spargelköpfen Ausschau gehalten wird. Am liebsten essen wir Spargel zwar pur mit Salzkartofffeln, etwas zerlassener Margarine und eventuell einem Schnitzel, aber das ein oder andere Rezept kreieren wir dann doch schon, zum Beispiel haben wir noch Rezepte für einen Salat,  eine Suppe, eine Vorspeise, in…

Weiterlesen Weiterlesen

Tortellini in Zitronen-Bärlauch-„Butter“

Tortellini in Zitronen-Bärlauch-„Butter“

Unsere Tortellini in Zitronen-Bärlauch-Soße sind total lecker und sättigend. Außerdem sind diese Tortellini in Zitronen-Bärlauch-Soße so preiswert, dass wir sie zu unseren Low-Budget Rezepten zählen. 250g Tortellini kosten in einer bekannten Drogeriekette gerade mal 1,79€ und der Bärlauch ist kostenlos, wenn er selbst gesammelt wird. Margarine und Zitrone ergänzen unser Rezept für 4 Portionen, das insgesamt nicht mehr als 3€ kostet. Außerdem sind unsere Tortellini in Bärlauch-Zitronensoße einfach und schnell zubereitet.  Wer gerne Soße tunkt, sollte dazu noch knuspriges Weißbrot…

Weiterlesen Weiterlesen

Blumenkohlsuppe

Blumenkohlsuppe

Unsere Blumenkohlsuppe passt prima in unsere Low-Budget- oder auch Ende-des-Monats-Rezepte. Die Blumenkohlsuppe ist nicht nur preiswert, sie ist auch einfach zu kochen. Und natürlich schmeckt sie auch, entweder als Hauptgericht für 2 Personen oder als Vorspeise für 4. Zu unserer Blumenkohlsuppe passt knuspriges Weißbrot. Die Suppe eignet sich außerdem zum Einfrieren. Zubereitung Gemüsebrühe zubereiten. Kartoffeln schälen. Waschen. In dünne Scheiben schneiden. Blumenkohl putzen. In Röschen teilen. Waschen. Zwiebeln schälen. Fein hacken. Knoblauch pellen. Fein hacken. Öl in Suppentopf erhitzen. Knoblauch,…

Weiterlesen Weiterlesen

chinesische Knusper-Ente

chinesische Knusper-Ente

Unsere chinesische Knusper-Ente ist extrem lecker und hat auch schon etliche Omnis begeistert. Die chinesische Knusper-Ente ist zwar schnell zubereitet, aber es muss eine Marinierzeit bedacht werden. Diese sollte mindestens 2 Stunden betragen. Wer genügend Zeit hat, mariniert die Entenstücke über Nacht. Zubereitung Marinade Sojasoße in Mariniergefäß geben. Knoblauch pellen. In Sojasoße pressen. Verrühren. Entenstücke waschen. Etwas ausdrücken. In Marinade legen. Gelegentlich darin wenden. Zubereitung Möhren schälen. Waschen. In feine Streifen schneiden. Die Paprika ebenfalls. Frühlingszwiebeln putzen. Waschen. In feine…

Weiterlesen Weiterlesen

Saftiger Nusskuchen

Saftiger Nusskuchen

Der saftige Nusskuchen sollte so werden wie der von Uroma. Sie hat den saftigen Nusskuchen nach dem Rezept ihrer Mutter gebacken. Leider hat nie jemand von uns das Rezept notiert. Aber jetzt ist nach vielen Versuchen der saftige Nusskuchen entstanden, der wie Uromas schmeckt. Und weil der so lecker und einfach ist, geben wir das Rezept in veganisierter Form nun weiter. Wie Uroma haben auch wir die Nüsse für unseren saftigen Nusskuchen in unserer Nussmühle von Hand gemahlen. Der saftige…

Weiterlesen Weiterlesen