Browsed by
Schlagwort: vegan low budget

Grünkohlpasta

Grünkohlpasta

Grünkohlpasta steht in unserer Rubrik „fix und fertig“, weil der Grünkohl aus dem Glas stammt, die Pasta aus der Tüte und das vegane Kassler aus der Packung. Grünkohlpasta haben wir mal probiert, weil wir Grünkohl nicht immer nur mit Kartoffeln essen wollten. Außerdem gab es den ersten Frost, der läutet bekanntlich die Grünkohlzeit ein. Die Grünkohlpasta schmeckte sehr lecker. Auf das fertige Kassler hätte gut und gern verzichtet werden können, denn es war viel zu scharf und weder Konsistenz noch…

Weiterlesen Weiterlesen

Spaghetti mit Petersilie und Knoblauch

Spaghetti mit Petersilie und Knoblauch

  Spaghetti mit Petersilie und Knoblauch erinnert ein wenig an Spaghetti aglio e olio, hebt sich aber durch die Petersilie geschmacklich deutlich ab. Es ist ein echtes Ende-des-Monats-Essen: Es kostet wenig, Nudeln und Knoblauch sind meistens vorrätig und Petersilie ist nicht teuer. Die Zubereitung ist, wie fast immer bei uns, total leicht und geht schnell. Dazu passt ggf. ein Blattsalat und knruspriges Weißbrot. Ein anderes leckeres und preiswertes Rezept mit Petersilie und Knoblauch steht hier. Noch mehr schnelle und preiswerte…

Weiterlesen Weiterlesen

Karottenpfanne – Möhrenpfanne

Karottenpfanne – Möhrenpfanne

Karottenpfane – Möhrenpfanne. Wie nennt ihr denn dieses Gemüse? Im letzten Rezept, in dem wir sie hier verwendeten, nannten wir sie marinierte Möhren und servierten sie als italienische Vorspeise.    Ein Kuchenrezept  mit Möhren haben wir auch.  Ein total leckeres Essen mit Möhren ist dieses hier. Egal, wie sie genannt werden, sie sind lecker, gesund und preiswert. Dieses Essen liegt insgesamt unter 3 €. Wir haben für dieses Gericht mal Möhren in verschiedenen Farben gekauft. Außerdem verwendeten wir Brokkoli und Zwiebeln. …

Weiterlesen Weiterlesen

Kohlrabi-Kartoffel-Auflauf

Kohlrabi-Kartoffel-Auflauf

Unser Kohlrabi-Kartoffelauflauf ist geschmacklich einfach eine Wucht und kinderleicht in der Herstellung.  Je nach Finanzlage gibt es ihn in einer preiswerten und einer etwas kostspieligeren Variante. Teurer wird der Auflauf, wenn außer Semmelbröseln / Paniermehl noch veganer Reibekäse verwendet wird. Beide Arten des Kohlrabi-Kartoffelauflaufs sind erprobt und schmecken wirklich lecker. Zubereitung Kohlrabi schälen. In dünne Scheiben schneiden. Wasser zum Kochen bringen. Leicht salzen. Kohlrabi 5 Minuten darin kochen. Kartoffeln schälen. Waschen. In dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen. In dünne Ringe…

Weiterlesen Weiterlesen

Zwiebelpizza

Zwiebelpizza

Unsere Zwiebelpizza ist nichts anderes als eine tierfreie Pizza Pugliese. Sie ist sehr preiswert und schmackhaft. Für ein „Ende des Geldes“-Gericht eignet sie sich auch. Weitere Spartipps für diese Pizza stehen unten. Wie bei jedem Pizzarezept verwenden wir unseren superschnellen Pizzateig, der auch Unbegabten gelingen dürfte. Nur Fertig-Pizzateig „geht“ wohl noch schneller. Den haben wir aber noch nie ausprobiert. Zubereitung Teig Mehl in große Schüssel geben. Vertiefung in der Mitte bilden. Hefe zerkleinern und in Vertiefung geben. Wasser in die Vertiefung…

Weiterlesen Weiterlesen

Petersilien-Bratkartoffeln

Petersilien-Bratkartoffeln

Die Zubereitung dieser extrem leckeren und preiswerten Petersilien-Bratkartoffeln in der Kurzform lautet: Ganz dünn gehobelte Kartoffeln portionsweise anbraten, dann eine Mischung aus Petersilie und Knoblauch druntermischen, salzen und servieren. Dazu gab es alberts Lupinenfilet. Obwohl Lupinen eine gute Alternative zu Soja bieten, schmecken uns diese Filets nicht besonders gut. Das liegt an der Gewürzmischung und an der Konsistenz. Egal, ob gegrillt oder gebraten, das Ergebnis ist doch recht trocken und mehlig. Da bereiten wir das nächste Mal lieber die doppelte…

Weiterlesen Weiterlesen

Marillentarte

Marillentarte

Diese saftige Marillentarte ist leicht und schnell gebacken, weil fertiger Blätterteig verwendet wurde.  Irgendwie finden wir das Wort Marille für Aprikose sehr schön und verwenden es deshalb hier. Zu diesem typischen Sommerkuchen passt unser cremiges Vanilleeis. 26cm Tarteform oder Pieform mit herausnehmbarem Boden, ggf. Springfom Zubereitung Aprikosen waschen. Halbieren. Entsteinen. Hälften halbieren. Arbeitsfläche bemehlen. TK-Blätterteigplatten leicht antauen. Angetaute TK-Blätterteigplatten etwas übereinanderlegen. Frischen oder TK-Blätterteig ausrollen. Form dünn einfetten. Backofen einschalten – 200° Ober-/Unterhitze / 180° Umluft. Teig in Form legen….

Weiterlesen Weiterlesen

Pikante Sommergemüsesuppe 3 – 6 Personen

Pikante Sommergemüsesuppe 3 – 6 Personen

Diese pikante Sommergemüsesuppe reicht für 3 Personen als Hauptgericht und für 6 als Vorspeise. Zubereitung 1 L Gemüsebrühe herstellen. Kohlrabi schälen. In kleine Würfel schneiden. Möhren schälen. In kleine Würfel schneiden. Apfel waschen. In kleine Würfel schneiden. Blumenkohl waschen. In Röschen teilen. Zwiebel schälen. Boden eines Sppentopfes knapp mit Öl bedecken. Auf mittlerer Temperatur erhitzen. Bis auf Zwiebeln, sämtliches Gemüse nach und nach unter Wenden hineingeben. Brühe dazugießen. Zwiebeln dazugeben. Zum Kochen bringen. Temperatur reduzieren. Zugedeckt ca.  15 Minuten köcheln…

Weiterlesen Weiterlesen

Indischer Backblumenkohl

Indischer Backblumenkohl

Indischer Backbluemnkohl ist ein typisches „Ende des Geldes“-Gericht, denn ein kleiner Blumenkohl kostet nich viel und  Zwiebeln und Knoblauch gehören eigentlich zu  den Vorräten, die immer vorhanden sein sollten. Der Dip kann auch mit anderen, noch vorrätigen Zutaten hergestellt werden. Zubereitung Blumenkohl waschen. Putzen. In dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln / Schalotten schälen. Halbieren. Knoblauchzehen pellen. Zitrone heiß abwaschen. Schale abreiben. Pressen. 10 EL Öl mit 2EL Zitronensaft verrühren. 1 Knoblauchzehe hineinpressen. 0,5 TL Zitronenschale einrühren. Mit je ca. 1TL Salz,…

Weiterlesen Weiterlesen

Radieschen-Kartoffelsalat

Radieschen-Kartoffelsalat

Diesen leckeren Radieschen-Kartoffelsalat gab es anlässlich einer Grillparty. Er reicht für 6 Personen, wenn es nur einen Salat gibt, für 16, wenn noch 2 bis 3 weitere Salate angeboten werden. Außer dem gekauften Violife Block „Mediterranean Style“, der als Halloumi-Alternative angeboten wird und sich gut grillen lässt, kredenzten wir sonst nur selbstgemachtes Grillgut, nämlich Curryvurst, Bratvurst und Grillspieße. Weitere schmackhafte Salate für die Grillparty oder das Buffet gibt es mit Nudeln hier, hier, hier  und hier,  mit Kartoffeln hier, hier,…

Weiterlesen Weiterlesen

Knoblauchgrillbrot – 16 Stück

Knoblauchgrillbrot – 16 Stück

Für unsere 16-Personen-Grillparty versuchten wir außer Grillspießen, Curry- und Bratvürsten auch Knoblauchgrillbrot (Titelbild rechts auf Teller/ Textbild links auf Teller) selbst herzustellen, Das ist uns gut gelungen und fand wie alle andere Speisen den Beifall der Gäste. Zubereitung Mehl in Schüssel geben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Trockenhefe in Vertiefung schütten. Salz dazu geben. Vermischen. Fett dazugeben. Gut einkneten Nach und nach Wasser dazugeben und verkneten. Zugedeckt an warmem Ort (z.B. im Backofen bei 50°) 1 Stunde gehen lassen….

Weiterlesen Weiterlesen

Blattsalat mit Erdbeer-Senfdressing – 4 Personen

Blattsalat mit Erdbeer-Senfdressing – 4 Personen

Dieser gemischte Blattsalat mit Erdbeer-Senfdressing wurde nach der leckeren  Vorspeise und dem 2. Gang Spargelcremesuppe  zum Hauptgang  eines schmackhaften, aber auch einfachen 4-Gänge-Frühlingmenüs serviert, der einfach aus Spargel mit Zitronensoße bestand.  Zum Nachtisch gabe es ein Erdbeerjoghurt-Parfait. Die Gäste waren sehr angetan und voll des Lobes. Als Hauptgang passt aber auch dieses klassische Rezept mit Schnitzel. Zubreitung Salate waschen. In mundgerechte Stücke zerpflücken. Erdbeeren entkelchen. Waschen. In Scheiben schneiden. Essig, Öl, Agavendicksaft und Senf verrühren. Salzen, pfeffern. Abschmecken. Einen Teil…

Weiterlesen Weiterlesen