Ahornsirup-Walnuss-Apfelkuchen

Ahornsirup-Walnuss-Apfelkuchen

Unser Ahornsirup-Walnuss-Apfelkuchen ist saftig, gelingsicher und auch saisonal. Die Kombination aus Ahornsirup, Walnüssen und Äpfeln verleiht ihm einen besonderen Geschmack. Den Gästen hat es der Ahornsirup-Walnuss-Apfelkuchen sehr angetan und  sie lobten ihn ausgiebig. Kuchen ist nie wirklich gesund, aber er kann gesunde Zutaten enthalten: Ahornsirup enthält zwar viel Zucker , aber in geringen Mengen auch B-Vitamine und soll antiseptische und entzündungshemmende Eigenschaften besitzen.  Es gibt ihn in fünf verschiedenen Qualitätsstufen von AA bis D. Walnüsse (juglans regia) sind ein wahres Nährstoffwunder und ihr regelmäßiger Verzehr soll eine schützende Wirkung vor diversen Krankheiten entfalten. Äpfel schließlich enthalten über 30 Vitamine und Spurenelemente,  wertvolle Mineralstoffe wie Eisen, Kalium, Kalzium, Magnesium und Phosphor. Wirklich gesund sind Äpfel und Nüsse, wenn sie „pur“ verzehrt werden. Aber ein Ahornsirup-Walnuss-Apfelkuchen darf auch mal sein. Er hält sich und schmeckt drei Tage.

Springform 26cm Ø

Zutaten für16PortionenPortionPortionen:

    Für den Kuchen
  • 200g

    Dinkelmehl, Typ 630

  • 30g

    Speisestärke

  • 1

    Pck. Backpulver à 15g

  • 50g

    feine Haferflocken

  • 200g

    vegane Schlagsahne

  • 150g

    Zucker / Xucker

  • 3

    kleine säuerliche Äpfel

  • Für den Guss
  • 125g

    vegane Margarine

  • 100g

    Walnüsse

  • 100g

    brauner Zucker

  • 5EL

    Ahornsirup

Zubereitung

  • Backform dünn fetten.
  • Mehl, Stärke, Backpulver, Haferflocken mischen.
  • Sahne in Schüssel geben.
  • Zucker einrühren.
  • Mehlmischung nach und nach in Sahne rühren.
  • Teig in Form geben.
  • Äpfel schälen.
  • Vierteln.
  • Backofen anschalten – 160° Heißluft oder 180° Ober-/Unterhitze.
  • Äpfel in schmale Spalten schneiden.
  • Kreisförmig auf Teig legen.
  • 30 Minuten backen.

In der Zwischenzeit

  • Margarine schmelzen.
  • Nüsse hacken.
  • Kurz vor Ende der Backzeit
  • Zucker, Nüsse, Ahornsirup in Margarine rühren.
  • Kuchen aus Ofen nehmen.
  • Masse gleichmäßig auf Kuchen verteilen.
  • 30 Minuten weiterbacken.
  • In der Form auskühlen lassen.

 

Teile diesen Beitrag

Ein Gedanke zu „Ahornsirup-Walnuss-Apfelkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.