Aprikosen-Kokos-Blechkuchen

Aprikosen-Kokos-Blechkuchen

Unser Aprikosen-Kokos-Kuchen, ja Marille ist das schönere Wort, aber hier eher unbekannt, vereint den Geschmack von Aprikose und Kokos mit dem von dunkler Schokolade. Der Aprikosen-Kokos-Kuchen ist gelingsicher und schnell gebacken. Bei entsprechender Aufbewahrung schmeckt der Aprikosen-Kokos-Kuchen auch noch nach vier Tagen. Wer statt eines ganzen Blechs in einer runden 26cm Springform backen möchte, halbiert einfach die Zutaten. Statt Backpapier zu verwenden, kann das Backblech dünn gefettet und mit Paniermehl bestreut werden. Weitere Rezepte mit Aprikosen / Marillen haben wir für einen ganz leicht zu backenden Kuchen, einen noch leichter zu backenden Kuchen,  die berühmten Marillenknödel und ein schmackhaftes Dessert.  Dann gibt es außerdem noch ein tolles  Rezept für Grillspieße mit Aprikosen.

1 Backblech

Zutaten für24PortionenPortionPortionen:

  • 450g

    Mehl

  • 2

    Pck. Backpulver à 15g

  • 175g

    feiner Zucker / Xucker

  • 250ml

    Wasser

  • 250ml

    Pflanzendrink, hier Kokos

  • 150ml

    Öl, hier Distelöl

  • 15

    Aprikosen

  • Kokoschips

  • 150g

    vegane Kuvertüre, zartbitter

Zubereitung

  • Aprikosen waschen.
  • Halbieren.
  • Stein entfernen.
  • Alle trockenen Zutaten mischen.
  • Alle feuchten Zutaten gründlich verrühren.
  • Trockene Zutaten nach und nach in die feuchten rühren.
  • Backofen vorheizen – 180° Ober-/Unterhitze.
  • Backblech mit Backpapier belegen /
  • Backblech fetten, mit Paniermehl bestreuen.
  • Teig darauf verteilen.
  • Gleichmäßig verstreichen.
  • Aprikosen mit Innenseite oben
  • gleichmäßig darauf verteilen.
  • Im mittleren Ofenbereich 25 – 40 Minuten backen.
  • Nach 25 Minuten Stäbchenprobe.
  • Kuchen herausnehmen.
  • Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.
  • Wenn Kuchen etwas abgekühlt,
  • reichlich mit Kokoschips bestreuen.
  • Wenn Kuvertüre geschmolzen,
  • in dünnen Linien gittermäßig auf Kuchen verteilen.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.