Browsed by
Schlagwort: Blechkuchen

Pfirsichschnitten – Blechkuchen

Pfirsichschnitten – Blechkuchen

Unsere Pfirsichschnitten sind ein köstlicher Obstkuchen. Wir haben sie als  Blechkuchen gebacken, weil sich daraus im Gegensatz zu einer runden Springform wirklich Schnitten ergeben.  Die Pfirsichschnitten schmecken cremig-fruchtig. Sie sind ein schnell gebacken und gelingsicher. Wir haben Pfirsichhälften in Dosen verwendet und die Hälften selbst in jeweils in 5 Scheiben geschnitten. Die runden Endstücke haben wir einfach genascht, die restlichen Scheiben zum Kuchen serviert.* Weitere Rezepte für gelingsichere, cremig-fruchtige Kuchen haben wir für eine Rhabarber-Puddingtorte, schnelle Erdbeer-Schmandtarte, Erdbeer-Puddingsahnetorte, Mascarpone-Mohn-Apfeltorte,  Aprikosen-/Marillen-Torte, …

Weiterlesen Weiterlesen

Rhabarber-Erdbeer-Käseblechkuchen mit Streuseln

Rhabarber-Erdbeer-Käseblechkuchen mit Streuseln

Unser Rhabarber-Erdbeer-Käseblechkuchen mit Streuseln ist jetzt der zweite Versuch, etwas mit Rhabarber herzustellen. Und dieser Versuch ist voll gelungen. Das Ergebnis ist ein einfacher und gelingsicherer Rhabarber-Erdbeer-Käseblechkuchen.  Er ist saftig  und fruchtig und die Streusel verleihen ihm eine knusprige Decke. Die Herstellung benötigt Zeit, denn der Boden ist aus Hefeteig, der zweimal jeweils 30 Minuten gehen muss. Diese Zeit kann aber zur weiteren Vorbereitung des Kuchens genutzt werden. Wie alle Hefekuchen schmeckt auch unser Rhabarber-Erdbeer-Käseblechkuchen mit Streuseln am besten frisch….

Weiterlesen Weiterlesen

Apfel-Käse-Streuselblechkuchen

Apfel-Käse-Streuselblechkuchen

Wir haben lange überlegt, wie wir diesen leckeren Kuchen nennen und haben einfach alle wichtigen Zutaten in den Namen „Apfel-Käse-Streuselblechkuchen“ eingebaut. Der Apfel-Käse-Streuselblechkuchen ist einfach, gelingsicher, saftig und natürlich lecker. Wir lieben einen hohen voluminösen Hefeteig. Wer den nicht mag, halbiert für einen flacheren Boden einfach die Teigzutaten. Der Apfel-Käse-Streuselblechkuchen schmeckt natürlich frisch gebacken am besten, hält sich aber luftdicht verpackt drei Tage. Weitere Rezepte für Blechkuchen haben wir für einen mit Kirschen und Streuseln, mit Kirschen und Marzipan, mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Quark-Aprikosen-Blechkuchen

Quark-Aprikosen-Blechkuchen

Unser fruchtiger Quark-Aprikosen-Blechkuchen ähnelt von der Konsistenz her einem Käsekuchen, ist einfach herzustellen und schmeckt nicht nur zu Ostern.  Gelingsicher wird der Quark-Aprikosen-Blechkuchen, wenn genau nach unseren Anweisungen gearbeitet wird. Weitere Rezepte für leckere Blechkuchen haben wir für einen mit Kirschen und Streuseln, mit Kirschen und Marzipan, mit Mohn, mit Äpfeln und Karamell,  Quitten, mit Zimt, Aprikosen und Kokos,  Äpfeln, Marzipan und Walnüssen, mit Streuseln, einen Bienenstich, einen ostfriesischen Zuckerkuchen. Noch mehr  Rezepte für leckere und gelingsichere Kuchen stehen in…

Weiterlesen Weiterlesen

Kirsch-Streusel-Blechkuchen

Kirsch-Streusel-Blechkuchen

Unser saftiger Kirsch-Streusel-Blechkuchen entstand, weil wir gebeten wurden, für ein Richtfest Kuchen beizusteuern. Ein Richtfest findet statt, wenn der Rohbau fertiggestellt ist. Es gibt also noch keine fertigen Räume, sondern nackte Wände mit Öffnungen für Türen und Fenster und halt den hölzernen Dachstuhl. Da bieten sich Blechkuchen als Fingerfood geradezu an. Es war unsere Richtfest-Premiere. Dieser traditionelle Brauch hat uns sehr gut gefallen. Und den Gästen hat unser Kuchen sehr gut geschmeckt. Der Kuchen ist einfach zu backen. Gelingsicher wird…

Weiterlesen Weiterlesen

Apfel-Marzipan-Walnuss-Blechkuchen

Apfel-Marzipan-Walnuss-Blechkuchen

Unser Apfel-Marzipan-Walnuss-Blechkuchen ist ein saftiger, schmackhafter, preiswerter Herbst-/Winter-Kuchen.  Zum Low Budget-Kuchen wird unser Apfel-Marzipan-Walnuss-Blechkuchen, wenn geschenkte oder eigene Äpfel und Walnüsse zur Verfügung stehen. Wie alle Hefekuchen erfordert die Herstellung Zeit, dadurch dass er gehen muss. Zeit gespart werden kann dadaurch, dass die Apfelscheiben roh auf dem Teig verteilt werden. Gelingsicher wird unser Kuchen, wenn der Teig, nachdem alle Zutaten darin sind, mindestens 5 Minuten geknetet wird.  Das Marzipan haben wir vorab 4 Stunden tiefgekühlt, damit es sich besser hobeln…

Weiterlesen Weiterlesen

Streusel-Blechkuchen

Streusel-Blechkuchen

Unser saftiger Streusel-Blechkuchen ist einfach, preiswert, eigentlich sogar schon Low Budget, weil nur Mehl, Salz, Hefe, Zucker, Margarine, Pflanzendrink und ggf. Zimt gebraucht werden. Natürlich ist unser Streusel-Blechkuchen auch lecker. Wie alle Hefekuchen erfordert die Herstellung Zeit, da der Teig ja gehen muss. Gelingsicher wird unser Kuchen, wenn der Teig, nachdem alle Zutaten darin sind, mindestens 5 Minuten kräftig geknetet wird. Bei luftdichter Aufbewahrung schmeckt und hält  er sich vier Tage. Noch mehr Rezepte für Blechkuchen, nicht nur mit Hefe…

Weiterlesen Weiterlesen

Aprikosen-Kokos-Blechkuchen

Aprikosen-Kokos-Blechkuchen

Unser Aprikosen-Kokos-Kuchen, ja Marille ist das schönere Wort, aber hier eher unbekannt, vereint den Geschmack von Aprikose und Kokos mit dem von dunkler Schokolade. Der Aprikosen-Kokos-Kuchen ist gelingsicher und schnell gebacken. Bei entsprechender Aufbewahrung schmeckt der Aprikosen-Kokos-Kuchen auch noch nach vier Tagen. Wer statt eines ganzen Blechs in einer runden 26cm Springform backen möchte, halbiert einfach die Zutaten. Statt Backpapier zu verwenden, kann das Backblech dünn gefettet und mit Paniermehl bestreut werden. Weitere Rezepte mit Aprikosen / Marillen haben wir…

Weiterlesen Weiterlesen

Kartoffelkuchen

Kartoffelkuchen

Unser Kartoffelkuchen schmeckt als Hauptgericht, beim Brunch und auf Partys.  Obwohl die Kartoffelpreise stark gestiegen sind, ist der Kartoffelkuchen nicht so teuer.  Durch die Verwendung von fertigem Blätterteig können auch Ungeübte den Kartoffelkuchen ganz leicht herstellen. Zum Kartoffelkuchen passt Blatt- Tomaten oder aie auf dem Bild auch ein Kraut-Salat.

Quitten-Blechkuchen mit Hefe

Quitten-Blechkuchen mit Hefe

Quitten-Blechkuchen zu backen, entstand aus dem Wunsch heraus, nicht immer nur Gelee und Likör aus Quitten herzustellen. Unser Quitten-Blechkuchen mit Hefe gelingt sicher auch Anfänger*innen.  Anstrengend ist nur das Vierteln und Entkernen der Quitten. Wichtig ist, dass der Teig immer mindestens 5 Minuten kräftig durchgeknetet wird. Wir kneten ihn mit Hand. Der Quitten-Blechkuchen ist sehr gut gelungen und wir essen ihn, wie eigentlich jedes Hefegebäck, noch warm. Dieser Kuchen ist vier Tage haltbar, schmeckt aber in den beiden ersten Tagen…

Weiterlesen Weiterlesen

Zwetschgenkuchen mit Pudding und Streuseln

Zwetschgenkuchen mit Pudding und Streuseln

Die Idee zu diesem Zwetschgenkuchen mit Pudding und Streuseln entstand, weil wir noch 3 Tüten Karamellpuddingpuver hatten. Eine davon ist jetzt aufgebraucht. Die längliche Zwetschge mit festem Fruchtfleisch  ist eine Unterart der runden, saftigen Pflaume. Sie eignet sich sehr gut zum Backen. Der Boden unseres Zwetschgenkuchens ist aus Hefeteig, der mit Pudding bestrichen, mit Zwetschen belegt und mit Streuseln bedeckt wird. Wer es weniger gehaltvoll mag, kann die Streusel und auch den Pudding weglassen. Dann sollten die Zwetschgen vor dem…

Weiterlesen Weiterlesen

Zimtkuchen – 1 Blech

Zimtkuchen – 1 Blech

Alle kennen Plattenkuchen wie Streuselkuchen, Zuckerkuchen und Bienenstich.  Zimtkuchen ist da wohl eher unbekannt. Deshalb sollte er unbedingt einmal ausprobiert werden. Optisch ähnelt er ein wenig unserem Zuckerkuchen. 1 Backblech Zutaten für den Teig 500g Dinkelmehl, Typ 630 2 Pck. Trockenhefe* oder 1 Würfel frische Hefe 250ml Milchersatz, wir haben Reis-Drink genommen 80g  brauner Zucker 80g weiche, vegane  Margarine 1 Prise Salz Fett für das Blech Zutaten für den Belag 190g vegane Margarine 190g braunen Zucker 60g Dinkelmehl, Typ 630…

Weiterlesen Weiterlesen