Vegane Krabbelschuhe aus Dortmund

Vegane Krabbelschuhe aus Dortmund

WERBUNG

Denkt ihr bei Krabbelschuhen auch automatisch an diese schlichten, meist einfarbigen Lederpuschen?

So ging es mir zumindest, bevor ich 2014 mein erstes Kind erwartete und mich auf die Suche nach veganen Alternativen machte.

Dabei stellte ich bereits damals fest, dass Krabbelschuhe nicht aus Leder sein müssen.

Krabbelschuhe aus Dortmund

Das dachte sich aus Doro aus Dortmund. Bereits seit 2008 bietet Doro in ihrem Shop Krabbelpuschen für Babys und Kinder an. Damals nähte sie das erste Paar für ihre Tochter am hauseigenen Küchentisch. Es folgten weitere Paare für Freundinnen, bis Doro schließlich Anfragen über den eigenen Freundes- und Bekanntenkreis hinaus ereilten. So entschloss sie sich, ein eigenes Gewerbe zu gründen: Krabbelschuhe Dortmund.

Ursprünglich wurden alle Modelle aus Leder gefertigt. Nachdem Doro im Laufe der Zeit immer wieder gefragt wurde, ob sie auch vegane Modelle anbieten könnte, entschloss sie sich, nach geeigneten Materialien zu suchen.

Softshell statt Leder

Schnell stellte sie fest, dass Kunstleder nicht das geeignete Material sei und entschied sich stattdessen dafür, Softshell zu verwenden. Ja, richtig gelesen. Denn aus Softshell lassen sich nicht nur Jacken oder praktische Overalls für kleine Matschliebhaber*innen herstellen, sondern auch Puschen.

Rutschhemmende Sohle für jedes Abenteuer

Die Vorteile dieses Materials liegen dabei auf der Hand und behaupten sich auch an kleinen Füßen:
So ist Softshell zum einen angenehm leicht. Zum anderen ist es atmungsaktiv und wind- und wasserabweisend. Obwohl die Krabbelschuhe eigentlich für Innenräume konzipiert sind, können sie so auch draußen zum Einsatz kommen. Wie praktisch! Sollten sie bei einem Auflug in den Sandkasten mal dreckig werden, können sie einfach bei 30 Grad ein paar Runden in der Waschmaschine drehen.

Innen sind sie mit kuscheligem Fleece gefüttert.

Die Sohle der Schuhe ist aus einem rutschhemmenden Strukturvinyl gefertigt.

Aktuell gibt es die veganen Modelle in 12 verschiedenen Ausführungen und in den Größen 18 bis 30! Auf unserem Modell findet ihr diverse Waldtiere in modernem Design.

Perfekt für kleine Abenteurer*innen

Ich hatte einige Mühe, Fotos von den Schuhen „in Aktion“ zu schießen, denn das kleine Sommerkind ist ein wahrer Wirbelwind. Beim Winterkind war ich noch der festen Überzeugung, dass Krabbelschuhe überflüssig sind. Tatsächlich bin ich auch immer noch der Meinung, dass Füße, die noch nicht laufen, keine Schuhe tragen müssen.
Aber sobald sich Kinder dann auf ihre ersten tapsigen Abenteuer begeben, erweisen sich flexible, leichte Puschen mit rutschfester Sohle als durchaus praktisch. Sie geben einen wirklich guten Halt bei sämtlichen Klettereskapaden – und davon gibt es hier tagtäglich wirklich viele.

Krabbelpuschen im Einsatz

Was mir besonders gut an den Krabbelschuhen aus Dortmund gefällt: Die passende Größe lässt sich kinderleicht durch die Größentabelle, die ihr unter jedem Modell findet, ermitteln. Das ist äußerst praktisch, denn oft fehlen die Angaben der Innensohlenlängen bei Schuhen. Da Schuhgrößen nicht genormt sind, kann der Schuhkauf  im Internet sehr nervig werden. Nicht so in Doros Shop. Ihr braucht die Füße eures Kinders lediglich auszumessen, ca. 1,5 cm zur Fußlänge dazurechnen und anhand der Tabelle die richtige Größe bestellen.
Durch das eingearbeitete Gummi sitzen die Puschen gut am Fuß.
Als nächstes wird unser Paar im Kita getestet. Wir sind gespannt.

Wer universell einsetzbare Puschen für Kleine und Große sucht, wird bei Doro ganz bestimmt fündig!

Mit diesen Puschen lassen sich auch Rutschen erklimmen

Wir haben die Schuhe kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen und uns eine eigene Meinung zu diesem Produkt gebildet.

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.