Wildnis: Wo seltene Tiere und Pflanzen zuhause sind – Sachbilderbuch

Wildnis: Wo seltene Tiere und Pflanzen zuhause sind – Sachbilderbuch

Wildnis: Wo seltene Tiere und Pflanzen zuhause sind

Mia Cassany (Text) / Marcos Navarro (Illustrationen)

48 Seiten

Prestel Verlag (15. April 2019)

ISBN-13: 978-3791373843

22,00 €

Bevor die Interessierten dieses faszinierende, großformatige Sachbilderbuch aufschlagen, sollten sie es sich  irgendwo gemütlich machen, denn so schnell werden sie das Buch nicht aus der Hand legen. Vor Beginn dieser interessanten Reise in die wilden Pflanzen- und Tierparadiese unserer Erde  zeigt eine Weltkarte, wo sie überall zu finden sind. Ein lehrreicher Text klärt auf und weist explizit darauf hin, dass diese kostbaren Flecken Erde zwar nur 5 Prozent  und damit einen sehr kleinen Teil unseres Planeten bedecken,  aber noch gar nicht voll erforscht, unbedingt schützenswert und vor allem sehr wichtig für unser Klima sind. Es sind wir Menschen, die dafür sorgen, dass diese Wildnis durch Abholzen und Rodungen immer kleiner wird, Tiere und Pflanzen aussterben und der Klimawandel so beschleunigt wird.

Von Kontinent zu Kontinent lernen die Lesenden die großen Naturschutzgebiete und Nationalparks kennen. Jedem dieser wunderbaren Gebiete ist eine Doppelseite gewidmet.  Die kurzen Texte informieren über dort lebende Tier- und Pflanzenarten und andere, auch für Erwachsene wissenswerte Fakten. Wir wussten zum Beispiel nicht, dass Malaysias tropische Regenwälder zu den ältesten der Welt gehören und unzählige, sehr anpassungsfähige Insektenarten beheimaten.  Schade, dass solche exotischen Wälder in Europa nicht vorkommen…

Aber das ganz Besondere an diesem Buch sind Marcos Navarros farbenfrohe, großflächige Illustrationen. So viele Details gibt es auf ihnen zu entdecken, genau hinzuschauen lohnt sich auf jeden Fall. Sie bieten außerdem unzählige Sprechanlässe. Jedes dieser wunderschönen Bilder könnte auch in einem Museum hängen.

Die Weltreise endet im australischen Daintree-Nationalpark, der zum Glück ein UNESCO-Weltnaturerbe ist und deshalb von Menschen wohl nicht zerstört werden wird.

Zwar ist die Reise zu Ende, aber nicht dieses zauberhafte Buch. Alle Illustrationen sind auf den letzten Seiten noch einmal verkleinert dargestellt und enthalten zusätzliche Informationen sowie die Namen und Anzahl der abgebildeten Tiere.

Mit „Wildnis Wo seltene Tiere und pflanzen wohnen“ hat der Prestel-Verlag wieder einmal ein hochwertiges Kinderbuch veröffentlicht.

Weitere Bücher aus dem Hause Prestel stellen wir für Kinder hier und  hier, für Erwachsene hier vor.

Das Buch wurde uns vom Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt. Wir haben diese Rezension eigenständig verfasst und keine Klappentexte benutzt.

Wir empfehlen dieses Buch ab 5 Jahren sowie allen Kitas und Kinderbibliotheken.

Vom Buchpreis geht jeweils 1€ als Spende an ein Artenschutzprojekt.

ACHTUNG WERBUNG: Dieser Link führt zur Verlagshomepage und dieser zum Buch dort.

 

 

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.