Der Tag, an dem das Meer verschwand – Bilderbuch von S. Haynes (Text) / Jargo (Illustration)

Der Tag, an dem das Meer verschwand – Bilderbuch von S. Haynes (Text) / Jargo (Illustration)

 

Sam Haynes (Text), Jago (Illustration)

Der Tag, an dem das Meer verschwand

44 Seiten

Knesebeck-Verlag

ISBN: 978-3-95728-398-6

14,00 €

Jeden Morgen erwacht Jack mit dem Blick aufs schier endlos scheinende Meer. Er liebt es, für ihn ist es ein ganz besonderes Zauberding.
Eines Morgens beschließen sein Vater und er, mit ihrem Boot aufs Meer hinaus zu fahren und dort ein Picknick zu machen. Bei diesem fällt Jack aus Versehen ein Strohhalm ins Wasser. Er hat ein schlechtes Gewissen, denkt sich aber, dass so ein einzelner Trinkhalm schon keinen großen Schaden wird anrichten können.

Als Jack am nächsten Morgen aus dem Fenster blickt, ist das Meer jedoch verschwunden. Erschrocken begibt er sich auf die Suche und stößt dabei auf riesige Berge aus Plastikmüll, die bisher verborgen im Wasser lagen. Jack gibt jedoch nicht auf. Bei seiner Suche begegnem ihm nach und nach diverse Meeresbewohner*innnen, die allesamt ihre Schwierigkeiten mit dem Plastikmüll haben.  Als letztes trifft er auf eine Meeresschildkröte, in deren Nasenloch etwas steckt, das Jack gerade erst verloren hatte…

„Der Tag, an dem das Meer verschwand“ führt Kinder altersgerecht an die Themen Meeresverschmutzung und Plastikmüll heran. Es wartet mit ansprechenden Zeichnungen auf, die eher in gedeckten, aber dennoch kräftigen Farben gehalten sind. Besonders eindringlich wird Kindern das Leid der Meerestiere verdeutlicht, deren Lebensraum und Gesundheit durch die Tonnen von Plastikmüll zerstört werden.

Es vermittelt, dass jede*r einzelne einen Teil zur Genesung der Meere und ihrer Bewohner*innen beitragen kann und dass jedes Stück Plastik eines zu viel ist. Um die Verantwortung des Einzelnen besonders zu betonen, wird am Ende des Buches explizit erwähnt, dass das Schicksal der Meere in den Händen aller Kinder liegt. Es folgen konkrete Tipps zum Vermeiden von Plastikmüll.
Auch wenn sich das Buch natürlich an Kinder als Adressaten richtet, hätten wir uns hier gewünscht, dass auch die Erwachsenen in die Pflicht genommen werden. Immerhin haben sie i.d.R. mehr Einfluss und Möglichkeiten und sind zudem die entscheidenden Vorbilder.

Ganz zum Schluss erfahren die Leser*innen, dass das Buch in Kooperation mit dem schwedischen Automobilkonzern Volvo entstanden ist. Zu dessen Nachhaltigkeitsanspruch gehört u.a. die Verringerung der Umweltbelastung durch Plastik. Das Buch unterstützt daher den Verein Pacific Garbage Screening, der z.B. schwimmende Plattformen entwickelt hat, um auch kleinste Plastikteile aus den Flüssen zu filtern, damit diese gar nicht erst ins Meer gelangen.
Pro gedrucktem Buch spendet der Knesebeck-Verlag 1 € an diese Organisation.

Positiv hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang auch, dass das Buch nicht nur klimaneutral, sondern sogar klimapositiv produziert worden ist.

Wir haben dieses Buch selbst gekauft, gelesen und uns eine eigene Meinung dazu gebildet.

Wir empfehlen das Buch für Kinder ab dem Vorschulalter sowie für die Arbeit in Kindergärten und -gruppen, Kitas und Grundschulen.

Achtung Werbung: Dieser Link führt zur Verlagshomepage, dieser zum Buch dort.

Hilfreiche Links zum Thema Plastik im Meer

Kinderseiten:

https://www.bmu-kids.de/wissen/boden-und-wasser/wasser/meeresumweltschutz/plastikmuell-im-meer/

https://naturdetektive.bfn.de/impressum.html

https://www.kindernetz.de/infonetz/technikundumwelt/energie-umwelt/-/id=60850/nid=60850/did=441778/1m2cjns/index.html

https://www.greenpeace.de/sites/www.greenpeace.de/files/gpbm_meeresschutz_ergaenzungsblatt_meer_entdecken_plastikmuell_im_meer.pdf

https://seitenstark.de/kinder/kinderseiten/aktuelles/wdc-kids-weniger-plastik-ist-meer

https://www.zdf.de/kinder/logo/plastik-verschmutzt-die-meere-100.html

http://www.oekoleo.de/artikel/wie-kommt-der-plastikmuell-ins-meer/

allgemein:

https://www.wissenschaftsjahr.de/2016-17/fileadmin/meere_ozeane/Downloads/160913_Dossier_Plastikmuell_im_Meer.pdf

https://www.wwf.de/themen-projekte/meere-kuesten/plastik/unsere-ozeane-versinken-im-plastikmuell/?gclid=EAIaIQobChMI5N6Bx5Kw5wIVRed3Ch0pnAkREAAYASAAEgJ1yvD_BwE

https://www.duh.de/plastik-im-meer/

https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/plastikmuell-bekaempfen-1613936

https://de.wikipedia.org/wiki/Plastikm%C3%BCll_in_den_Ozeanen

.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.