Würzige Möhrensuppe mit Pfannenbrot

Würzige Möhrensuppe mit Pfannenbrot

Unsere würzige Möhrensuppe mit Pfannenbrot  ist einfach in der Zubereitung und preiswert, eigentlich schon Low Budget. Sie schmeckt als leckeres Hauptgericht und eignet sich auch für Partys, einen Brunch oder ein Buffet.

Allerdings ist die würzige Möhrensuppe  recht scharf. Für weniger Schärfe entweder nur die Hälfte Chili oder gar keine verwenden.

Möhren haben wir außerdem zu einer leckeren Möhrenpfanne mit Brokkoli, einem wirklich schmackhaften Gemüse mit Hirse, mit Blumenkohl zu Ofengemüse, mit Lauch zu einer Nudelsoße, mit Kartoffeln und Pilzen zu einem Pfannengericht, mit Zucchini zu einem Auflauf, mit Kohlrabi zu einer Lasagne, mit Polenta, mit Tomaten und Walnüssen zu einer Nudelsoße verarbeitet.

Rezepte für gelingsichere Kuchen mit Möhren haben wir hier, hier, hier und hier.

Zutaten für6PortionenPortionPortionen:

    Für das Pfannenbrot
  • 300g

    Dinkelmehl, Typ 630

  • 10g

    frische Hefe

  • 0.5TL

    Salz

  • 0.5TL

    Zucker

  • 175ml

    warmes Wasser, nicht über 38°

  • Für die Suppe
  • 2

    Zwiebeln

  • 3

    Knoblauchzehen

  • 1

    Stück Ingwer, ca. 3cm

  • 1

    frische rote Chilischote ODER

  • 2

    Chilischoten aus dem Glas

  • 850g

    Möhren

  • Öl, hier Rapsöl

  • 1

    Prise Zimt

  • 0.5TL

    Piment

  • 1TL

    Koriander gemahlen

  • 1TL

    Kreuzkümmel gemahlen

  • 1EL

    edelsüßer Paprika

  • 1EL

    Instant-Gemüsebrühenpulver, gehäuft

  • 1

    Zitrone

  • 1EL

    Agavendicksaft

  • Salz

Zubereitung Pfannenbrot

  • Mehl, Salz und Zucker in Schüssel geben.
  • Vermengen.
  • Vertiefung in die Mitte drücken.
  • Hefe hineinbröckeln.
  • Warmes Wasser zufügen.
  • Zu geschmeidigem Teig kneten.
  • Abdecken.
  • 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit – Zubereitung Suppe

  • Zwiebeln schälen.
  • Knoblauch pellen.
  • Beides fein hacken.
  • Ingwer reiben.
  • Frische Chili waschen
  • Putzen ODER
  • Kerne der Chilis aus dem Glas entfernen.
  • Chili/s ganz fein hacken.
  • Möhren putzen.
  • Waschen.
  • In dünne Scheiben schneiden.
  • Boden des Suppentopfes knapp mit Öl bedecken.
  • Auf mittlere Temperatur erhitzen.
  • Zwiebeln und Knoblauch hineingeben.
  • 5 Minuten glasig dünsten.
  • Ingwer und Chili zufügen.
  • Gewürze mischen.
  • Über Zwiebelmischung streuen.
  • Vermengen.
  • 3 Minuten dünsten.
  • Möhren zufügen.
  • Gemüsebrühenpulver zufügen.
  • Wasser zugießen.
  • Aufkochen.
  • Temperatur reduzieren.
  • Topf schließen.
  • Zum Kochen bringen.
  • Temperatur reduzieren.
  • 20 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit weiter mit dem Pfannenbrot

  • Kleine Fläche mit Mehl bestäuben.
  • Teig mit bemehlten Händen in 6 – 8 Stücke teilen.
  • Jedes Stück rund ausrollen, ca. 10cm Ø.
  • Beschichtete Pfanne auf mittlere Temperatur (5 von 9)erhitzen.
  • 4 Teigfladen hineingeben.
  • 3 Minuten anbraten.
  • Wenden.
  • 3 Minuten anbraten.
  • Temperatur etwas erhöhen (7 von 9).
  • Teigfladen backen, bis sie gebräunt sind.
  • Warmhalten.
  • Zitrone pressen.
  • Suppe pürieren.
  • Zitronen- und Agavendicksaft einrühren.
  • Mit Salz abschmecken.
  • Mit dem Pfannenbrot servieren.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.